Blausternbusch
Amsonia tabernaemontana var. salicifolia
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Weidenblättriger Blaustern: Eine wunderschöne mehrjährige Blume, die Sie in Ihren Garten integrieren können.

Bakker bietet Ihnen den Weidenblättrigen Blaustern an. Mit ihrem subtilen Charme ist diese Pflanze eine anmutige Bereicherung für jeden Raum, sei es ein formeller Landschaftsgarten oder eine natürliche Anlage. Außerdem ist sie einfach zu pflegen. Bestellen Sie sie jetzt, um sie in Ihren Garten zu integrieren!

Die Eigenschaften des Weidenblättrigen Blausterns

Der Weidenblättrige Blaustern mit seinem wissenschaftlichen Namen "Amsonia tabernaemontant" ist in Nordamerika beheimatet. Er bildet üppige, buschige Büschel. Er kann bis zu 60-90 cm hoch werden und hat eine ähnliche Flügelspannweite.

Ihre dünnen, länglichen Blätter, die im Sommer zartgrün gefärbt sind, färben sich im Herbst goldgelb. Im späten Frühjahr und zu Beginn des Sommers bringt diese Staude elegante Trauben von sternförmigen Blüten in leuchtendem Blau bis Lavendel hervor, die einen wunderbaren Kontrast zu den Blättern bilden.

Diese Sorte hat die Fähigkeit, sich an verschiedene Wachstumsbedingungen anzupassen. Sie verträgt sowohl volle Sonne als auch teilweisen Schatten. In einem gut durchlässigen und fruchtbaren Boden gedeiht sie bestens. Neben ihrem dekorativen Aussehen bietet sie auch eine gewisse Widerstandsfähigkeit gegenüber Hirschen und Kaninchen.

Wie man den Weidenblättrigen Blaustern anbaut

Um Ihren Weidenblättrigen Blaustern erfolgreich zu pflanzen, sollten Sie einige Empfehlungen beachten.

Zunächst einmal sollten Sie sich für eine Ecke entscheiden, die mindestens 6 Stunden Sonnenschein pro Tag und nur wenig Teilschatten während der heißesten Tageszeiten bietet.

Zweitens raten Ihnen die Bakker-Profis, den Boden vorzubereiten. Lockern Sie ihn dazu auf und reichern Sie ihn mit Kompost oder hochwertiger Blumenerde an, um seine Struktur und Fruchtbarkeit zu bereichern.

Dann graben Sie ein Loch, das doppelt so groß und tief ist wie der Wurzelballen. Setzen Sie den Setzling hinein und füllen Sie es mit einer Erdmischung auf. Achten Sie darauf, dass die Krone der Pflanze bündig mit dem benachbarten Bodenniveau abschließt. Drücken Sie schließlich den umgebenden Boden vorsichtig fest, um Lufteinschlüsse zu vermeiden, und gießen Sie großzügig, damit sich die Wurzeln gut etablieren können.

Tipps zur Pflege des Weidenblättrigen Blausterns

Der Weidenblättrige Blaustern ist einfach zu pflegen und eignet sich für alle Gartenniveaus. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen, ihn im ersten Jahr nach der Pflanzung systematisch zu gießen, um eine optimale Verwurzelung zu fördern. Ist die Pflanze jedoch erst einmal etabliert, verträgt sie auch gemäßigte Trockenzeiten.

Sie sollten auch organischen Mulch um die Basis der Pflanze herum aufbringen, um den Boden feucht zu halten und das Wachstum von Unkraut zu minimieren.

Zur Düngung sollten Sie im zeitigen Frühjahr einen ausgewogenen Dünger bereitstellen, um ein gesundes Wachstum und eine üppige Blüte zu fördern.

Wir empfehlen Ihnen außerdem, Ihre Amsonia tabernaemontant vorsichtig zu beschneiden, um ein kompaktes Wachstum und ein schönes Design zu fördern. Dazu gehört das Entfernen der verblühten Stängel.

Kombinationen mit anderen Pflanzen

Der Weidenblättrige Blaustern fügt sich gut in den Garten ein, indem er sich mit einer Vielzahl von Pflanzen zu ästhetisch ansprechenden Ensembles zusammenschließt. Er lässt sich gut mit Frühjahrsblühern wie Tulpen, Narzissen und Hyazinthen kombinieren, bietet eine bemerkenswerte Blütenpracht zu Beginn der Saison und bereichert den Übergang zwischen den Blütezeiten. Für Beetumrandungen lässt sie sich ideal mit Pflanzen kombinieren, die im Spätsommer blühen, darunter Astern, Echinacea und Sedum, und schafft so ein Arrangement aus komplementären Farben und einer Vielfalt an Texturen, die ihre zarte Schönheit unterstreichen. Als Hintergrund für Stauden mit buntem Laub oder interessanten Texturen, wie Hostas, Heucheras und Farne, bietet der Blaustern einen markanten visuellen Kontrast, der der Landschaft Tiefe und Dimension verleiht.

Blausternbusch Amsonia tabernaemontana var. salicifolia

Blausternbusch
Amsonia tabernaemontana var. salicifolia
Normaler Preis 7,95 €
Verkaufspreis 7,95 € Normaler Preis 7,95 €
inkl. MwSt.
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte Juni - Juli
Blau
Wachstumshöhe 70 cm
Widerstandsfähigkeit -28°C (zone 5a)
Beschreibung

Weidenblättriger Blaustern: Eine wunderschöne mehrjährige Blume, die Sie in Ihren Garten integrieren können.

Bakker bietet Ihnen den Weidenblättrigen Blaustern an. Mit ihrem subtilen Charme ist diese Pflanze eine anmutige Bereicherung für jeden Raum, sei es ein formeller Landschaftsgarten oder eine natürliche Anlage. Außerdem ist sie einfach zu pflegen. Bestellen Sie sie jetzt, um sie in Ihren Garten zu integrieren!

Die Eigenschaften des Weidenblättrigen Blausterns

Der Weidenblättrige Blaustern mit seinem wissenschaftlichen Namen "Amsonia tabernaemontant" ist in Nordamerika beheimatet. Er bildet üppige, buschige Büschel. Er kann bis zu 60-90 cm hoch werden und hat eine ähnliche Flügelspannweite.

Ihre dünnen, länglichen Blätter, die im Sommer zartgrün gefärbt sind, färben sich im Herbst goldgelb. Im späten Frühjahr und zu Beginn des Sommers bringt diese Staude elegante Trauben von sternförmigen Blüten in leuchtendem Blau bis Lavendel hervor, die einen wunderbaren Kontrast zu den Blättern bilden.

Diese Sorte hat die Fähigkeit, sich an verschiedene Wachstumsbedingungen anzupassen. Sie verträgt sowohl volle Sonne als auch teilweisen Schatten. In einem gut durchlässigen und fruchtbaren Boden gedeiht sie bestens. Neben ihrem dekorativen Aussehen bietet sie auch eine gewisse Widerstandsfähigkeit gegenüber Hirschen und Kaninchen.

Wie man den Weidenblättrigen Blaustern anbaut

Um Ihren Weidenblättrigen Blaustern erfolgreich zu pflanzen, sollten Sie einige Empfehlungen beachten.

Zunächst einmal sollten Sie sich für eine Ecke entscheiden, die mindestens 6 Stunden Sonnenschein pro Tag und nur wenig Teilschatten während der heißesten Tageszeiten bietet.

Zweitens raten Ihnen die Bakker-Profis, den Boden vorzubereiten. Lockern Sie ihn dazu auf und reichern Sie ihn mit Kompost oder hochwertiger Blumenerde an, um seine Struktur und Fruchtbarkeit zu bereichern.

Dann graben Sie ein Loch, das doppelt so groß und tief ist wie der Wurzelballen. Setzen Sie den Setzling hinein und füllen Sie es mit einer Erdmischung auf. Achten Sie darauf, dass die Krone der Pflanze bündig mit dem benachbarten Bodenniveau abschließt. Drücken Sie schließlich den umgebenden Boden vorsichtig fest, um Lufteinschlüsse zu vermeiden, und gießen Sie großzügig, damit sich die Wurzeln gut etablieren können.

Tipps zur Pflege des Weidenblättrigen Blausterns

Der Weidenblättrige Blaustern ist einfach zu pflegen und eignet sich für alle Gartenniveaus. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen, ihn im ersten Jahr nach der Pflanzung systematisch zu gießen, um eine optimale Verwurzelung zu fördern. Ist die Pflanze jedoch erst einmal etabliert, verträgt sie auch gemäßigte Trockenzeiten.

Sie sollten auch organischen Mulch um die Basis der Pflanze herum aufbringen, um den Boden feucht zu halten und das Wachstum von Unkraut zu minimieren.

Zur Düngung sollten Sie im zeitigen Frühjahr einen ausgewogenen Dünger bereitstellen, um ein gesundes Wachstum und eine üppige Blüte zu fördern.

Wir empfehlen Ihnen außerdem, Ihre Amsonia tabernaemontant vorsichtig zu beschneiden, um ein kompaktes Wachstum und ein schönes Design zu fördern. Dazu gehört das Entfernen der verblühten Stängel.

Kombinationen mit anderen Pflanzen

Der Weidenblättrige Blaustern fügt sich gut in den Garten ein, indem er sich mit einer Vielzahl von Pflanzen zu ästhetisch ansprechenden Ensembles zusammenschließt. Er lässt sich gut mit Frühjahrsblühern wie Tulpen, Narzissen und Hyazinthen kombinieren, bietet eine bemerkenswerte Blütenpracht zu Beginn der Saison und bereichert den Übergang zwischen den Blütezeiten. Für Beetumrandungen lässt sie sich ideal mit Pflanzen kombinieren, die im Spätsommer blühen, darunter Astern, Echinacea und Sedum, und schafft so ein Arrangement aus komplementären Farben und einer Vielfalt an Texturen, die ihre zarte Schönheit unterstreichen. Als Hintergrund für Stauden mit buntem Laub oder interessanten Texturen, wie Hostas, Heucheras und Farne, bietet der Blaustern einen markanten visuellen Kontrast, der der Landschaft Tiefe und Dimension verleiht.

Ref : 024208
Ref : 024208
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe