Lila Strauchrose
Rosa
Originell und duftend
Zu Produktinformationen springen
Niedriger Preis
1 von 4
Die Violette Strauchrose: Der Schlüssel zu einem mühelos blühenden Garten

Die Violette Strauchrose von Bakker ist eine Strauchrose, die wegen ihrer üppigen Blüte und ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten geschätzt wird. Sie ist dank ihrer einfachen Pflege perfekt für unerfahrene Gärtner geeignet. Ihre leuchtend violetten Blüten können wunderschöne blühende Hecken bilden!

Die verschiedenen Eigenschaften der Violetten Strauchrose

Die Violette Strauchrose gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Sie zeichnet sich durch ihre üppige Blüte und ihre Robustheit aus. Die Pflanze wird etwa 1 bis 1,5 m hoch, was sie zu einer idealen Wahl für Hecken und Beete macht. Ihre Blütezeit erstreckt sich von Mai bis Oktober, so dass sie die ganze warme Jahreszeit über violette Blütenstände bietet.

Die dunkelgrünen Blätter dieses Strauchs sind glänzend. Sie bilden einen angenehmen Kontrast zum Gesamtbild. Die Stängel dieser Strauchrose sind kräftig und leicht stachelig. Dennoch sind sie leicht zu handhaben. Die Blüten sind halbgefüllt und verströmen einen leichten, fesselnden Duft. Sie verleihen ihrer visuellen Attraktivität einen sensorischen Touch.

Diese Pflanze benötigt nur wenig Pflege und ist daher auch für Gartenanfänger geeignet. Pflanzen Sie sie in einen gut durchlässigen, sonnigen Boden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Diese Sorte ist außerdem resistent gegen die gängigen Rosenkrankheiten und sorgt so für ein gesundes und langanhaltendes Wachstum!

Was Sie bei der Pflanzung beachten sollten

Unserer Erfahrung nach wird die Violette Strauchrose praktisch im Herbst oder im zeitigen Frühjahr gepflanzt. Dies sind die idealen Zeiträume, um ein gutes Anwachsen zu gewährleisten. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, einen gut durchlässigen und fruchtbaren Boden vorzubereiten, der vorzugsweise leicht sauer bis neutral sein sollte. Wählen Sie einen Standort in voller Sonne, da diese Rose für eine optimale Blüte das Licht schätzt.

Graben Sie bei der Anzucht ein Loch, das breit und tief genug ist, um die Wurzeln aufzunehmen, ohne sie zu knicken. Setzen Sie den Strauch in die Vertiefung und achten Sie darauf, dass die Veredelungsstelle etwas über dem Niveau der umgebenden Fläche liegt. Füllen Sie mit der entfernten Erde auf und drücken Sie sie vorsichtig um die Wurzelbasis herum fest, um Lufteinschlüsse zu vermeiden. Nach dem Pikieren sollten Sie die Pflanze reichlich gießen, damit sie sich besser etablieren kann.

Einige Tipps zur Pflege der Violetten Strauchrose

Unserer Erfahrung nach erfordert die Pflege der Violetten Strauchrose regelmäßige Aufmerksamkeit, um eine üppige Blüte zu gewährleisten. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen, den Strauch mäßig zu gießen und in trockenen Perioden die Häufigkeit zu erhöhen. Mulchen ist wichtig, um die Feuchtigkeit im Boden zu erhalten.

Im Spätwinter oder frühen Frühjahr sollten Sie einen Rückschnitt vornehmen, um ein neues, kräftiges Wachstum zu fördern. Wir empfehlen Ihnen, einen speziellen Rosendünger zu verwenden, um die Blüten zu stimulieren und die Pflanze zu stärken.

Achten Sie auf Anzeichen von Krankheiten wie Mehltau oder Schwarzfleckenkrankheit und behandeln Sie diese umgehend mit geeigneten Fungiziden. Auch Blattläuse können Probleme verursachen. In diesem Fall sollten Sie biologische Lösungen oder milde Insektizide verwenden. Im Winter kann ein zusätzlicher Schutz vor Kälte erreicht werden, indem die Pflanzenbasis leicht mit Erde oder Kompost angehäufelt wird.

Kombinationen mit anderen Pflanzen

Um die Buschrose zur Geltung zu bringen, lohnt es sich, sie mit anderen Pflanzen zu kombinieren, die ihre violetten Blüten ergänzen und mit ihnen kontrastieren. Weiß blühende Pflanzen wie Rittersporn oder weiße Pfingstrosen sorgen für einen starken Kontrast und betonen die Tiefe des Violetts. Ziergräser mit ihren anmutigen Bewegungen und ihrer leichten Textur verleihen dem Ganzen einen dynamischen und natürlichen Touch.

Blau blühende Stauden wie Lavendel oder Staudengeranien passen ebenfalls gut zu diesem Rosenstrauch und schaffen eine harmonische Farbpalette. Für einen romantischen und raffinierten Garten kombinieren Sie die Rose schließlich mit zart blühenden Clematis und eleganten Akeleien. So entstehen abwechslungsreiche Blumenarrangements, die die einzigartige Schönheit dieser Strauchrose hervorheben.


Lila Strauchrose Rosa

Lila Strauchrose
Rosa
Originell und duftend
Normaler Preis 5,95 €
Verkaufspreis 5,95 € Normaler Preis 5,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Schnittblume
Riechend
Widerstandsfähigkeit -28°C (zone 5a)
Lila
Blüte Juni - Oktober
Pflanzzeit Februar - Mai, Oktober - Dezember
Pflanzabstand 40 - 50 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 90 cm
Beschreibung

Die Violette Strauchrose: Der Schlüssel zu einem mühelos blühenden Garten

Die Violette Strauchrose von Bakker ist eine Strauchrose, die wegen ihrer üppigen Blüte und ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten geschätzt wird. Sie ist dank ihrer einfachen Pflege perfekt für unerfahrene Gärtner geeignet. Ihre leuchtend violetten Blüten können wunderschöne blühende Hecken bilden!

Die verschiedenen Eigenschaften der Violetten Strauchrose

Die Violette Strauchrose gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Sie zeichnet sich durch ihre üppige Blüte und ihre Robustheit aus. Die Pflanze wird etwa 1 bis 1,5 m hoch, was sie zu einer idealen Wahl für Hecken und Beete macht. Ihre Blütezeit erstreckt sich von Mai bis Oktober, so dass sie die ganze warme Jahreszeit über violette Blütenstände bietet.

Die dunkelgrünen Blätter dieses Strauchs sind glänzend. Sie bilden einen angenehmen Kontrast zum Gesamtbild. Die Stängel dieser Strauchrose sind kräftig und leicht stachelig. Dennoch sind sie leicht zu handhaben. Die Blüten sind halbgefüllt und verströmen einen leichten, fesselnden Duft. Sie verleihen ihrer visuellen Attraktivität einen sensorischen Touch.

Diese Pflanze benötigt nur wenig Pflege und ist daher auch für Gartenanfänger geeignet. Pflanzen Sie sie in einen gut durchlässigen, sonnigen Boden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Diese Sorte ist außerdem resistent gegen die gängigen Rosenkrankheiten und sorgt so für ein gesundes und langanhaltendes Wachstum!

Was Sie bei der Pflanzung beachten sollten

Unserer Erfahrung nach wird die Violette Strauchrose praktisch im Herbst oder im zeitigen Frühjahr gepflanzt. Dies sind die idealen Zeiträume, um ein gutes Anwachsen zu gewährleisten. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, einen gut durchlässigen und fruchtbaren Boden vorzubereiten, der vorzugsweise leicht sauer bis neutral sein sollte. Wählen Sie einen Standort in voller Sonne, da diese Rose für eine optimale Blüte das Licht schätzt.

Graben Sie bei der Anzucht ein Loch, das breit und tief genug ist, um die Wurzeln aufzunehmen, ohne sie zu knicken. Setzen Sie den Strauch in die Vertiefung und achten Sie darauf, dass die Veredelungsstelle etwas über dem Niveau der umgebenden Fläche liegt. Füllen Sie mit der entfernten Erde auf und drücken Sie sie vorsichtig um die Wurzelbasis herum fest, um Lufteinschlüsse zu vermeiden. Nach dem Pikieren sollten Sie die Pflanze reichlich gießen, damit sie sich besser etablieren kann.

Einige Tipps zur Pflege der Violetten Strauchrose

Unserer Erfahrung nach erfordert die Pflege der Violetten Strauchrose regelmäßige Aufmerksamkeit, um eine üppige Blüte zu gewährleisten. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen, den Strauch mäßig zu gießen und in trockenen Perioden die Häufigkeit zu erhöhen. Mulchen ist wichtig, um die Feuchtigkeit im Boden zu erhalten.

Im Spätwinter oder frühen Frühjahr sollten Sie einen Rückschnitt vornehmen, um ein neues, kräftiges Wachstum zu fördern. Wir empfehlen Ihnen, einen speziellen Rosendünger zu verwenden, um die Blüten zu stimulieren und die Pflanze zu stärken.

Achten Sie auf Anzeichen von Krankheiten wie Mehltau oder Schwarzfleckenkrankheit und behandeln Sie diese umgehend mit geeigneten Fungiziden. Auch Blattläuse können Probleme verursachen. In diesem Fall sollten Sie biologische Lösungen oder milde Insektizide verwenden. Im Winter kann ein zusätzlicher Schutz vor Kälte erreicht werden, indem die Pflanzenbasis leicht mit Erde oder Kompost angehäufelt wird.

Kombinationen mit anderen Pflanzen

Um die Buschrose zur Geltung zu bringen, lohnt es sich, sie mit anderen Pflanzen zu kombinieren, die ihre violetten Blüten ergänzen und mit ihnen kontrastieren. Weiß blühende Pflanzen wie Rittersporn oder weiße Pfingstrosen sorgen für einen starken Kontrast und betonen die Tiefe des Violetts. Ziergräser mit ihren anmutigen Bewegungen und ihrer leichten Textur verleihen dem Ganzen einen dynamischen und natürlichen Touch.

Blau blühende Stauden wie Lavendel oder Staudengeranien passen ebenfalls gut zu diesem Rosenstrauch und schaffen eine harmonische Farbpalette. Für einen romantischen und raffinierten Garten kombinieren Sie die Rose schließlich mit zart blühenden Clematis und eleganten Akeleien. So entstehen abwechslungsreiche Blumenarrangements, die die einzigartige Schönheit dieser Strauchrose hervorheben.


Ref : 006621
Ref : 006621
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe