Lupinen Gallery Yellow (x3)
Lupinus gallery yellow
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Lupinen Gallery Yellow: Eine strahlende Ergänzung für Ihren Garten.

Die Lupinen Gallery Yellow hat wunderschöne gelbe Blüten, die jeden Außenbereich verschönern können. Er ist leicht zu kultivieren. Er bevorzugt einen gut durchlässigen Boden in voller Sonne oder im Halbschatten. Er kann in Beeten verwendet werden. Außerdem zieht er Bestäuber in seinen Bann und trägt so zur Biodiversität im Garten bei.

Merkmale

Sie ist auch unter dem botanischen Namen Lupinus Gallery Yellow bekannt. Er ist eine Gartenbauhybride. Er gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler (Fabaceae). Er ist das Ergebnis einer Kreuzung zwischen dem mexikanischen Hartwegg-Exemplar (Lupinus hartwegii) und der vielblättrigen Sorte (Lupinus polyphyllus), einer Staude, die in Nordamerika beheimatet ist.

Sie entwickelt sich von Mai bis Juli und produziert etwa 12 Ähren mit gelben, goldgelben oder leuchtend gelben Blüten. Sie stehen in Büscheln zusammen, die etwa 3 cm lang sind. Sie haben einen leichten Duft.

Die Blätter sind sommergrün und von hell- bis kräftig grüner Farbe. Sie sind gefingert und bestehen aus mindestens 5 Fiederblättchen. Wenn die Lupine Gallery Yellow reif ist, bildet sie eine kompakte, niedrige Masse, die etwa 70 cm breit und 60 cm hoch ist. Sie ist eine widerstandsfähige Pflanze, die im Winter Temperaturen von bis zu -29°C aushalten kann.

Praktische Tipps für die Pflanzung der Lupine Gallery Yellow

Unserer Erfahrung nach ist es am besten, ihn zwischen März und Oktober zu pflanzen. Bei Bedarf können Sie ihn auch bis Mai pflanzen. Suchen Sie einen Platz, der mit Sonnenlicht in Berührung kommt oder halbschattig ist. Achten Sie darauf, dass die Anbaufläche leicht, feucht, gut drainiert und kalkfrei ist. Die Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, tiefgründige, sandige und sonnige Böden zu bevorzugen. Zur Wiederaufforstung setzen Sie drei Lupinen pro Quadratmeter. Graben Sie ein Loch, das zwei- bis dreimal so groß ist wie der Topf, und lockern Sie die Erde tief auf. Geben Sie Kieselsteine oder Sand auf den Boden der Vertiefung. Füllen Sie sie dann zu einem Drittel mit verrottetem Kompost und zu einem Drittel mit Blumenerde. Kultivieren Sie die Pflanze auf Bodenhöhe. Drücken Sie rundherum gut fest und gießen Sie, wenn möglich, reichlich mit Regenwasser. Zum Schluss sollten Sie noch eine mineralische oder organische Mulchschicht aufbringen.

Wie pflegt man die Lupine Gallery Yellow?

Die Pflege ist recht einfach. Schützen Sie ihn vor Schnecken, wenn er wieder wächst. Nach unserer Analyse ist es wichtig, den Fuß in kalten Regionen während der Wintermonate zu schützen. Bei längerer Trockenheit empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, die Feuchtigkeit im Anbaugebiet zu erhalten, um Wurzelfäule zu vermeiden. Wir empfehlen Ihnen, die Pflanze zurückzuschneiden und dabei normalerweise die verblühten Blüten zu entfernen, um einen schönen Herbstaustrieb zu fördern.

Wussten Sie schon?

Die Lupine Gallery Yellow ist eine hervorragende Wahl zur Bodenbedeckung. Sie kann auf natürliche Weise in Lebensräumen wie Waldlichtungen, Klippen und Hügeln gefunden werden. In Ihrem Garten schlägt das Bakker-Team vor, sie an den Rand von Staudenbeeten, in die Mitte von Blumenbeeten oder sogar in Töpfe zu setzen. Wir empfehlen Ihnen, sie mit Pfingstrosen, Stockrosen, orientalischem Mohn oder Bodendeckerrosen zu kombinieren, um wunderschöne Kombinationen zu erhalten.

Lupinen Gallery Yellow (x3) Lupinus gallery yellow

Lupinen Gallery Yellow (x3)
Lupinus gallery yellow
Normaler Preis 11,95 €
Verkaufspreis 11,95 € Normaler Preis 11,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte Juni - August
Gelb
Standort: Halber Schatten
Giftig bei Verschlucken
Wachstumshöhe 50 cm
Beschreibung

Lupinen Gallery Yellow: Eine strahlende Ergänzung für Ihren Garten.

Die Lupinen Gallery Yellow hat wunderschöne gelbe Blüten, die jeden Außenbereich verschönern können. Er ist leicht zu kultivieren. Er bevorzugt einen gut durchlässigen Boden in voller Sonne oder im Halbschatten. Er kann in Beeten verwendet werden. Außerdem zieht er Bestäuber in seinen Bann und trägt so zur Biodiversität im Garten bei.

Merkmale

Sie ist auch unter dem botanischen Namen Lupinus Gallery Yellow bekannt. Er ist eine Gartenbauhybride. Er gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler (Fabaceae). Er ist das Ergebnis einer Kreuzung zwischen dem mexikanischen Hartwegg-Exemplar (Lupinus hartwegii) und der vielblättrigen Sorte (Lupinus polyphyllus), einer Staude, die in Nordamerika beheimatet ist.

Sie entwickelt sich von Mai bis Juli und produziert etwa 12 Ähren mit gelben, goldgelben oder leuchtend gelben Blüten. Sie stehen in Büscheln zusammen, die etwa 3 cm lang sind. Sie haben einen leichten Duft.

Die Blätter sind sommergrün und von hell- bis kräftig grüner Farbe. Sie sind gefingert und bestehen aus mindestens 5 Fiederblättchen. Wenn die Lupine Gallery Yellow reif ist, bildet sie eine kompakte, niedrige Masse, die etwa 70 cm breit und 60 cm hoch ist. Sie ist eine widerstandsfähige Pflanze, die im Winter Temperaturen von bis zu -29°C aushalten kann.

Praktische Tipps für die Pflanzung der Lupine Gallery Yellow

Unserer Erfahrung nach ist es am besten, ihn zwischen März und Oktober zu pflanzen. Bei Bedarf können Sie ihn auch bis Mai pflanzen. Suchen Sie einen Platz, der mit Sonnenlicht in Berührung kommt oder halbschattig ist. Achten Sie darauf, dass die Anbaufläche leicht, feucht, gut drainiert und kalkfrei ist. Die Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, tiefgründige, sandige und sonnige Böden zu bevorzugen. Zur Wiederaufforstung setzen Sie drei Lupinen pro Quadratmeter. Graben Sie ein Loch, das zwei- bis dreimal so groß ist wie der Topf, und lockern Sie die Erde tief auf. Geben Sie Kieselsteine oder Sand auf den Boden der Vertiefung. Füllen Sie sie dann zu einem Drittel mit verrottetem Kompost und zu einem Drittel mit Blumenerde. Kultivieren Sie die Pflanze auf Bodenhöhe. Drücken Sie rundherum gut fest und gießen Sie, wenn möglich, reichlich mit Regenwasser. Zum Schluss sollten Sie noch eine mineralische oder organische Mulchschicht aufbringen.

Wie pflegt man die Lupine Gallery Yellow?

Die Pflege ist recht einfach. Schützen Sie ihn vor Schnecken, wenn er wieder wächst. Nach unserer Analyse ist es wichtig, den Fuß in kalten Regionen während der Wintermonate zu schützen. Bei längerer Trockenheit empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, die Feuchtigkeit im Anbaugebiet zu erhalten, um Wurzelfäule zu vermeiden. Wir empfehlen Ihnen, die Pflanze zurückzuschneiden und dabei normalerweise die verblühten Blüten zu entfernen, um einen schönen Herbstaustrieb zu fördern.

Wussten Sie schon?

Die Lupine Gallery Yellow ist eine hervorragende Wahl zur Bodenbedeckung. Sie kann auf natürliche Weise in Lebensräumen wie Waldlichtungen, Klippen und Hügeln gefunden werden. In Ihrem Garten schlägt das Bakker-Team vor, sie an den Rand von Staudenbeeten, in die Mitte von Blumenbeeten oder sogar in Töpfe zu setzen. Wir empfehlen Ihnen, sie mit Pfingstrosen, Stockrosen, orientalischem Mohn oder Bodendeckerrosen zu kombinieren, um wunderschöne Kombinationen zu erhalten.

Ref : 026064
Ref : 026064
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe