Mittagsblume Jewel of Desert Peridot ®
Delosperma 'jewel of desert peridott' ®
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Delosperma Jewel of Desert Peridott ®: Eine sehr widerstandsfähige Staude, die trockene Gebiete schätzt.

Bakker bietet Ihnen die Delosperma Jewel of Desert Peridott an. Diese Staude ist in Südafrika beheimatet. Sie ist auch unter den Namen Delosperma cooperi oder Delosperma 'Peridott' bekannt. Sie gehört zur Familie der Aizocaceae. Diese winterharte Sorte wächst in Teppichen, in Felsspalten oder auf trockenen Böden. Sie ist sehr einfach zu kultivieren und hält der Winterkälte gut stand. Ihr dichtes, dunkelgrünes Laub ist angenehm. Sie ist immergrün, so dass sie das ganze Jahr über den Boden bedeckt. Der Strauch schmückt sich von April bis Oktober mit hübschen gelben Blüten. Die Blüten sind zwischen 3 und 4 cm groß. Sie sehen sehr elegant aus und bilden einen farbenfrohen Teppich auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten. Diese Blumen haben die Besonderheit, dass sie sich während der Nacht oder im Dunkeln schließen. Bei Sonnenaufgang öffnen sie sich wieder. Diese Vegetation wächst in die Länge und auf Bodenhöhe. Wenn sie ausgewachsen ist, wird sie nicht höher als 10 cm.

Kombination mit anderen Pflanzen

Diese Art liebt besonders trockene und steinige Gebiete. Die Delosperma Jewel of Desert Peridott passt gut zu Kakteen und anderen Sukkulenten. Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, einen exotischen Bereich auf Ihrer Terrasse zu schaffen, indem Sie sie mit Topfpflanzen kombinieren. Wir empfehlen Ihnen Agaven, Yucca, Echinokakteen oder Aeonium. Da diese Sorten sehr frostbeständig sind, versorgen sie Ihre Pflanze mit Wasser. Sie passen sich auch an heißes und trockenes Klima an. Kultivieren Sie diese Art in Ihrem Garten zwischen Felsen in einem Weg, auf einer Mauer oder auf trockenem Boden. Da sie von Natur aus ein Bodendecker ist, macht diese Vegetation sie sowohl unauffällig als auch originell. Sie können sie auch zur Gestaltung einer Dachbegrünung verwenden.

Das Pflanzen von Delosperma Jewel of Desert Peridott.

Dieses Gras wird zwischen März und Juni oder Mitte August bis November angebaut. Im Freiland empfiehlt Ihnen die Gärtnerei Bakker, es an einem sonnigen Ort und in gut durchlässigen Boden zu pflanzen. Um von einem gleichmäßigen Blätterteppich zu profitieren, sollten Sie 5 Pflanzen pro Quadratmeter einplanen. Graben Sie ein Loch und bedecken Sie sie mit Erde, je nach Größe der Wurzeln. Wir empfehlen Ihnen, etwas Kies hinzuzufügen, wenn Ihr Boden lehmig ist. Dies dient der besseren Drainage , und um Staunässe bei Regen zu vermeiden. Beim Pflanzen brauchen Sie keinen Dünger hinzuzufügen, da die Pflanze trockenen und kargen Boden bevorzugt.

Wie pflegt man diese Staude?

Die Pflege der Delosperma Jewel of Desert Peridott ist sehr einfach. Die natürliche Bewässerung durch gelegentliche Regenfälle ist für diese Pflanze mehr als ausreichend. Wenn sie in einem Topf auf dem Balkon steht, sollten Sie darauf achten, dass die Erde nicht zu feucht ist. Um Staunässe zu vermeiden, sollten Sie außerdem für eine ausreichende Drainage sorgen. Überprüfen Sie die Pflanze auf mögliche Krankheiten und Schädlinge, wie Blattläuse oder Spinnmilben. Behandeln Sie diese gegebenenfalls sofort.

Besonderheiten der Delosperma Jewel of Desert Peridott

Diese Pflanze ist sehr bekannt dafür, Steingärten und Kaktusgärten zu bilden. Das liegt an ihrem einzigartigen Aussehen und ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber extremen Bedingungen. Außerdem ziehen ihre Blüten Schmetterlinge und Bienen an und tragen so zur Biodiversität in Ihrem Garten bei.

Mittagsblume Jewel of Desert Peridot ® Delosperma 'jewel of desert peridott' ®

Mittagsblume Jewel of Desert Peridot ®
Delosperma 'jewel of desert peridott' ®
Normaler Preis 6,99 €
Verkaufspreis 6,99 € Normaler Preis 6,99 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %
Sie sparen 20 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Grün
Blüte April - Oktober
Pflanzzeit Februar - April, September - November
Pflanzabstand 10 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 10 cm
Beschreibung

Delosperma Jewel of Desert Peridott ®: Eine sehr widerstandsfähige Staude, die trockene Gebiete schätzt.

Bakker bietet Ihnen die Delosperma Jewel of Desert Peridott an. Diese Staude ist in Südafrika beheimatet. Sie ist auch unter den Namen Delosperma cooperi oder Delosperma 'Peridott' bekannt. Sie gehört zur Familie der Aizocaceae. Diese winterharte Sorte wächst in Teppichen, in Felsspalten oder auf trockenen Böden. Sie ist sehr einfach zu kultivieren und hält der Winterkälte gut stand. Ihr dichtes, dunkelgrünes Laub ist angenehm. Sie ist immergrün, so dass sie das ganze Jahr über den Boden bedeckt. Der Strauch schmückt sich von April bis Oktober mit hübschen gelben Blüten. Die Blüten sind zwischen 3 und 4 cm groß. Sie sehen sehr elegant aus und bilden einen farbenfrohen Teppich auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten. Diese Blumen haben die Besonderheit, dass sie sich während der Nacht oder im Dunkeln schließen. Bei Sonnenaufgang öffnen sie sich wieder. Diese Vegetation wächst in die Länge und auf Bodenhöhe. Wenn sie ausgewachsen ist, wird sie nicht höher als 10 cm.

Kombination mit anderen Pflanzen

Diese Art liebt besonders trockene und steinige Gebiete. Die Delosperma Jewel of Desert Peridott passt gut zu Kakteen und anderen Sukkulenten. Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, einen exotischen Bereich auf Ihrer Terrasse zu schaffen, indem Sie sie mit Topfpflanzen kombinieren. Wir empfehlen Ihnen Agaven, Yucca, Echinokakteen oder Aeonium. Da diese Sorten sehr frostbeständig sind, versorgen sie Ihre Pflanze mit Wasser. Sie passen sich auch an heißes und trockenes Klima an. Kultivieren Sie diese Art in Ihrem Garten zwischen Felsen in einem Weg, auf einer Mauer oder auf trockenem Boden. Da sie von Natur aus ein Bodendecker ist, macht diese Vegetation sie sowohl unauffällig als auch originell. Sie können sie auch zur Gestaltung einer Dachbegrünung verwenden.

Das Pflanzen von Delosperma Jewel of Desert Peridott.

Dieses Gras wird zwischen März und Juni oder Mitte August bis November angebaut. Im Freiland empfiehlt Ihnen die Gärtnerei Bakker, es an einem sonnigen Ort und in gut durchlässigen Boden zu pflanzen. Um von einem gleichmäßigen Blätterteppich zu profitieren, sollten Sie 5 Pflanzen pro Quadratmeter einplanen. Graben Sie ein Loch und bedecken Sie sie mit Erde, je nach Größe der Wurzeln. Wir empfehlen Ihnen, etwas Kies hinzuzufügen, wenn Ihr Boden lehmig ist. Dies dient der besseren Drainage , und um Staunässe bei Regen zu vermeiden. Beim Pflanzen brauchen Sie keinen Dünger hinzuzufügen, da die Pflanze trockenen und kargen Boden bevorzugt.

Wie pflegt man diese Staude?

Die Pflege der Delosperma Jewel of Desert Peridott ist sehr einfach. Die natürliche Bewässerung durch gelegentliche Regenfälle ist für diese Pflanze mehr als ausreichend. Wenn sie in einem Topf auf dem Balkon steht, sollten Sie darauf achten, dass die Erde nicht zu feucht ist. Um Staunässe zu vermeiden, sollten Sie außerdem für eine ausreichende Drainage sorgen. Überprüfen Sie die Pflanze auf mögliche Krankheiten und Schädlinge, wie Blattläuse oder Spinnmilben. Behandeln Sie diese gegebenenfalls sofort.

Besonderheiten der Delosperma Jewel of Desert Peridott

Diese Pflanze ist sehr bekannt dafür, Steingärten und Kaktusgärten zu bilden. Das liegt an ihrem einzigartigen Aussehen und ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber extremen Bedingungen. Außerdem ziehen ihre Blüten Schmetterlinge und Bienen an und tragen so zur Biodiversität in Ihrem Garten bei.

Ref : 029541
Ref : 029541
Mehr lesen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop