Riesenlauch Himalaya
Allium giganteum
Zu Produktinformationen springen
1 von 4
Riesenlauch Himalaya: Für eine exotische Note in Ihrem Garten

Nutzen Sie die Vorteile des Riesenlauch Himalayas, einer winterharten Pflanze, die von Bakker angeboten wird. Abgesehen von seinem Zieraspekt ist er beliebt, um mit seinem starken Geruch Schädlinge abzuwehren. Er ist leicht zu kultivieren und bietet hübsche kugelförmige Blüten, die Ihrem Außenbereich einen exotischen Touch verleihen.

Herkunft und Eigenschaften

Der Riesenlauch Himalaya, mit wissenschaftlichem Namen Allium giganteum, stammt aus den Bergregionen Zentralasiens, genauer gesagt aus dem Himalaya und Teilen des Iran. Diese Zwiebelpflanze gehört zur Familie der Amaryllidaceae, die wegen ihrer Robustheit und leichten Kultivierbarkeit sehr geschätzt wird.

Diese Art zeichnet sich vor allem durch ihre beeindruckende Höhe aus, die bis zu 1,5 Meter erreichen kann. Sie hat große, steife, gerade Stängel, auf denen sich kugelförmige Büschel aus kleinen, sternförmigen Blüten befinden, die oft purpur- oder lilafarben sind.

Der Riesenlauch Himalaya zeichnet sich auch durch sein attraktives Laub aus. Seine langen, breiten und tiefgrünen Blätter bilden einen wunderbaren Kontrast zu seinen farbenfrohen Blüten. Außerdem ist sein Geruch beim Zerknüllen der Blätter recht ausgeprägt, was ein bemerkenswertes Merkmal darstellt. Die Art des Duftes, den er verbreitet, hilft dabei, Schädlinge aus dem Garten fernzuhalten, was Allium giganteum zu einem wertvollen Verbündeten für Gärtner macht.

Tipps für die Anpflanzung

Die beste Zeit, um Riesenlauch Himalaya zu pflanzen, ist der Herbst, aber Sie können sogar im Frühjahr damit beginnen. Zu Beginn empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, einen sonnigen Standort mit gut durchlässigem Boden auszuwählen, um Fäulnis an den Zwiebeln zu vermeiden.

Nachdem Sie den Boden ausgewählt haben, graben Sie ein Loch, das etwa dreimal so groß ist wie die Höhe der Blumenzwiebel. Legen Sie die Zwiebel hinein und achten Sie darauf, dass die Spitze nach oben zeigt und das flache Ende nach unten. Halten Sie zwischen den Zwiebeln einen Abstand von mindestens 20 cm ein, damit die Pflanze genügend Platz hat und sich gesund und ungestört entfalten kann.

Tipps zur Pflege

Die Pflege des Riesenlauch Himalaya ist eine einfache Aufgabe, die auch unerfahrene Gärtner bewältigen können. Nach dem Einpflanzen empfehlen Ihnen die Bakker-Experten eine regelmäßige, aber mäßige Bewässerung, vor allem in Trockenperioden. Achten Sie jedoch darauf, den Boden zwischen den Wassergaben trocknen zu lassen, um eine Überwässerung zu vermeiden.

Führen Sie während der Wachstumsphase eine monatliche Düngung mit einem ausgewogenen Dünger durch, um das Wachstum der Pflanze zu unterstützen und eine üppige Blütenpracht zu fördern. Bei verwelkten oder beschädigten Blüten können Sie die Stängel an der Basis der Pflanze zurückschneiden, um zu helfen, die Energie der Pflanze zu erhalten.

Schützen Sie die Zwiebeln im Spätherbst vor dem Winter, indem Sie den Bereich mit Mulch aus Laub oder Kompost abdecken. Dies hilft, die Zwiebeln vor der Kälte zu isolieren und den Boden für die nächste Wachstumssaison anzureichern.

Vorteile des Anbaus von Riesenlauch Himalaya

Der Riesenlauch Himalaya hat aufgrund seiner Vielseitigkeit viele bemerkenswerte Vorteile. Seine Höhe und seine beeindruckende Blüte machen ihn zu einer beliebten Pflanze, um in Ihrem Garten Schwerpunkte zu setzen oder ein Beet anzulegen. Darüber hinaus ziehen ihre Blüten Bestäuber wie Bienen an und fördern so die Artenvielfalt in Ihrem Außenbereich. Darüber hinaus verströmt diese winterharte Pflanze einen starken Geruch, mit dem Sie Schädlinge und Nagetiere fernhalten können. Schließlich eignen sich ihre getrockneten Blüten hervorragend für Blumenarrangements, die einen Hauch von Exotik versprühen. Diese Art ist also sowohl für die ästhetische Verschönerung des Gartens als auch für ihre positiven Auswirkungen auf die Biodiversität sehr interessant.

Riesenlauch Himalaya Allium giganteum

Riesenlauch Himalaya
Allium giganteum
Normaler Preis 10,45 €
Verkaufspreis 10,45 € Normaler Preis 10,45 €
inkl. MwSt.
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte April - Juli
Pflanzzeit August - November
Rosa
Wachstumshöhe 150 cm
Beschreibung

Riesenlauch Himalaya: Für eine exotische Note in Ihrem Garten

Nutzen Sie die Vorteile des Riesenlauch Himalayas, einer winterharten Pflanze, die von Bakker angeboten wird. Abgesehen von seinem Zieraspekt ist er beliebt, um mit seinem starken Geruch Schädlinge abzuwehren. Er ist leicht zu kultivieren und bietet hübsche kugelförmige Blüten, die Ihrem Außenbereich einen exotischen Touch verleihen.

Herkunft und Eigenschaften

Der Riesenlauch Himalaya, mit wissenschaftlichem Namen Allium giganteum, stammt aus den Bergregionen Zentralasiens, genauer gesagt aus dem Himalaya und Teilen des Iran. Diese Zwiebelpflanze gehört zur Familie der Amaryllidaceae, die wegen ihrer Robustheit und leichten Kultivierbarkeit sehr geschätzt wird.

Diese Art zeichnet sich vor allem durch ihre beeindruckende Höhe aus, die bis zu 1,5 Meter erreichen kann. Sie hat große, steife, gerade Stängel, auf denen sich kugelförmige Büschel aus kleinen, sternförmigen Blüten befinden, die oft purpur- oder lilafarben sind.

Der Riesenlauch Himalaya zeichnet sich auch durch sein attraktives Laub aus. Seine langen, breiten und tiefgrünen Blätter bilden einen wunderbaren Kontrast zu seinen farbenfrohen Blüten. Außerdem ist sein Geruch beim Zerknüllen der Blätter recht ausgeprägt, was ein bemerkenswertes Merkmal darstellt. Die Art des Duftes, den er verbreitet, hilft dabei, Schädlinge aus dem Garten fernzuhalten, was Allium giganteum zu einem wertvollen Verbündeten für Gärtner macht.

Tipps für die Anpflanzung

Die beste Zeit, um Riesenlauch Himalaya zu pflanzen, ist der Herbst, aber Sie können sogar im Frühjahr damit beginnen. Zu Beginn empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, einen sonnigen Standort mit gut durchlässigem Boden auszuwählen, um Fäulnis an den Zwiebeln zu vermeiden.

Nachdem Sie den Boden ausgewählt haben, graben Sie ein Loch, das etwa dreimal so groß ist wie die Höhe der Blumenzwiebel. Legen Sie die Zwiebel hinein und achten Sie darauf, dass die Spitze nach oben zeigt und das flache Ende nach unten. Halten Sie zwischen den Zwiebeln einen Abstand von mindestens 20 cm ein, damit die Pflanze genügend Platz hat und sich gesund und ungestört entfalten kann.

Tipps zur Pflege

Die Pflege des Riesenlauch Himalaya ist eine einfache Aufgabe, die auch unerfahrene Gärtner bewältigen können. Nach dem Einpflanzen empfehlen Ihnen die Bakker-Experten eine regelmäßige, aber mäßige Bewässerung, vor allem in Trockenperioden. Achten Sie jedoch darauf, den Boden zwischen den Wassergaben trocknen zu lassen, um eine Überwässerung zu vermeiden.

Führen Sie während der Wachstumsphase eine monatliche Düngung mit einem ausgewogenen Dünger durch, um das Wachstum der Pflanze zu unterstützen und eine üppige Blütenpracht zu fördern. Bei verwelkten oder beschädigten Blüten können Sie die Stängel an der Basis der Pflanze zurückschneiden, um zu helfen, die Energie der Pflanze zu erhalten.

Schützen Sie die Zwiebeln im Spätherbst vor dem Winter, indem Sie den Bereich mit Mulch aus Laub oder Kompost abdecken. Dies hilft, die Zwiebeln vor der Kälte zu isolieren und den Boden für die nächste Wachstumssaison anzureichern.

Vorteile des Anbaus von Riesenlauch Himalaya

Der Riesenlauch Himalaya hat aufgrund seiner Vielseitigkeit viele bemerkenswerte Vorteile. Seine Höhe und seine beeindruckende Blüte machen ihn zu einer beliebten Pflanze, um in Ihrem Garten Schwerpunkte zu setzen oder ein Beet anzulegen. Darüber hinaus ziehen ihre Blüten Bestäuber wie Bienen an und fördern so die Artenvielfalt in Ihrem Außenbereich. Darüber hinaus verströmt diese winterharte Pflanze einen starken Geruch, mit dem Sie Schädlinge und Nagetiere fernhalten können. Schließlich eignen sich ihre getrockneten Blüten hervorragend für Blumenarrangements, die einen Hauch von Exotik versprühen. Diese Art ist also sowohl für die ästhetische Verschönerung des Gartens als auch für ihre positiven Auswirkungen auf die Biodiversität sehr interessant.

Ref : 028393
Ref : 028393
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe