Schneeheide Springwood White
Erica carnea springwood white
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Eigenschaften der Sorte

Die aus Europa stammende Schneeheide Springwood White passt sich an die Klima- und Bodenbedingungen dieser Regionen an. In der Reifephase hat sie eine Höhe von 25 cm und eine Flügelspannweite von 40 cm. Es handelt sich um eine niedrige, mehrjährige Sorte. Sie ist winterhart und hat keine Angst vor Kälte oder Frost. Diese Pflanze kann sogar den Schnee durchbrechen.

Verwendung der Pflanze

Im Garten können Sie sie mit anderen Heidekrautsorten kombinieren. Die Kombination verspricht eine langanhaltende Blüte. Sie können die Pflanze auch am Fuße von Rhododendren und Azaleen kultivieren.

Neben dem ästhetischen Aspekt ist das Heidekraut auch für den Garten von Vorteil. Sie bildet einen dichten Teppich und eignet sich hervorragend als Bodendecker. Sie schützt den Boden vor Sonneneinstrahlung und Erosion. Außerdem hilft sie bei der Bekämpfung von Unkraut. Diese werden durch die dicken Blätter und den dichten Wuchs der Pflanze blockiert.

Sie ist der beste Verbündete in Hanggärten und windigen Lagen und resistent gegen Trockenheit. Diese Pflanze ist nützlich für die Artenvielfalt. Sie zieht Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge an. Diese Tiere tragen zur Bestäubung der anderen Pflanzen im Garten bei.

Pflege der Pflanze

Geeignet für alle, die keinen grünen Daumen haben, ist diese Sorte pflegeleicht. Sie eignet sich hervorragend für Steingärten, Beete und Wegbegrenzungen. Da die Pflanze keine Einschnitte oder besondere Pflege benötigt, kann sie auch in Blumenkästen oder Ziertöpfen gepflanzt werden. Sie lässt sich gut mit Cyclamen kombinieren.

Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, die Pflanze gelegentlich mit Staudendünger zu düngen. Dadurch bleiben das Wachstum und ihre üppige Blüte erhalten. Da sie wenig Wasser benötigt, ist diese Sorte ideal für trockene Gärten und Gebiete mit Wasserknappheit.

Diese Heide ist oft resistent gegen die meisten gängigen Krankheiten und Schädlinge. Sie kann jedoch von Pilzpathologien betroffen sein. Wurzelfäule ist ein häufiges Problem, wenn der Boden zu feucht ist. Einige Insekten wie Nacktschnecken und Schnecken können selten in die Pflanze eindringen.

Anforderungen an den Boden

Diese Sorte liebt sonnige Standorte, passt sich aber auch an Teilschatten an. Sie gedeiht auf jeder Art von Boden, selbst wenn er etwas kalkhaltig ist. Achten Sie lediglich darauf, dass der Boden gut drainiert ist. Die Fachleute von Bakker empfehlen, die Pflanze im Herbst oder im zeitigen Frühjahr zu pflanzen. Zwischen den einzelnen Pflanzen sollten Sie einen Abstand von 30 cm einhalten. Bereiten Sie den Boden vor, indem Sie die Erde auflockern, bevor Sie die Pflanze anbauen. Die Bakker Gärtnerei rät Ihnen, regelmäßig zu gießen und das Wasser nicht stehen zu lassen. Dieser Schritt fördert das Anwachsen der Pflanze.

Vermehrung der Pflanze

Die Pflanze ist leicht zu vermehren und kann durch Stecklinge oder Aussaat vermehrt werden. Der Steckling ist die schnellste und effektivste Technik, um neue Pflanzen zu erhalten. Manche Menschen bevorzugen die Vermehrung durch Aussaat.

Schneeheide Springwood White Erica carnea springwood white

Schneeheide Springwood White
Erica carnea springwood white
Normaler Preis 5,99 €
Verkaufspreis 5,99 € Normaler Preis 5,99 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %
Sie sparen 20 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blätter das ganze Jahr
Widerstandsfähigkeit -28°C (zone 5a)
Weiß
Blüte Januar - Mai
Pflanzzeit Februar - Mai, September - Dezember
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 50 cm
Bewässerungshäufigkeit Hoch
Wachstumshöhe 40 cm
Beschreibung

Eigenschaften der Sorte

Die aus Europa stammende Schneeheide Springwood White passt sich an die Klima- und Bodenbedingungen dieser Regionen an. In der Reifephase hat sie eine Höhe von 25 cm und eine Flügelspannweite von 40 cm. Es handelt sich um eine niedrige, mehrjährige Sorte. Sie ist winterhart und hat keine Angst vor Kälte oder Frost. Diese Pflanze kann sogar den Schnee durchbrechen.

Verwendung der Pflanze

Im Garten können Sie sie mit anderen Heidekrautsorten kombinieren. Die Kombination verspricht eine langanhaltende Blüte. Sie können die Pflanze auch am Fuße von Rhododendren und Azaleen kultivieren.

Neben dem ästhetischen Aspekt ist das Heidekraut auch für den Garten von Vorteil. Sie bildet einen dichten Teppich und eignet sich hervorragend als Bodendecker. Sie schützt den Boden vor Sonneneinstrahlung und Erosion. Außerdem hilft sie bei der Bekämpfung von Unkraut. Diese werden durch die dicken Blätter und den dichten Wuchs der Pflanze blockiert.

Sie ist der beste Verbündete in Hanggärten und windigen Lagen und resistent gegen Trockenheit. Diese Pflanze ist nützlich für die Artenvielfalt. Sie zieht Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge an. Diese Tiere tragen zur Bestäubung der anderen Pflanzen im Garten bei.

Pflege der Pflanze

Geeignet für alle, die keinen grünen Daumen haben, ist diese Sorte pflegeleicht. Sie eignet sich hervorragend für Steingärten, Beete und Wegbegrenzungen. Da die Pflanze keine Einschnitte oder besondere Pflege benötigt, kann sie auch in Blumenkästen oder Ziertöpfen gepflanzt werden. Sie lässt sich gut mit Cyclamen kombinieren.

Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, die Pflanze gelegentlich mit Staudendünger zu düngen. Dadurch bleiben das Wachstum und ihre üppige Blüte erhalten. Da sie wenig Wasser benötigt, ist diese Sorte ideal für trockene Gärten und Gebiete mit Wasserknappheit.

Diese Heide ist oft resistent gegen die meisten gängigen Krankheiten und Schädlinge. Sie kann jedoch von Pilzpathologien betroffen sein. Wurzelfäule ist ein häufiges Problem, wenn der Boden zu feucht ist. Einige Insekten wie Nacktschnecken und Schnecken können selten in die Pflanze eindringen.

Anforderungen an den Boden

Diese Sorte liebt sonnige Standorte, passt sich aber auch an Teilschatten an. Sie gedeiht auf jeder Art von Boden, selbst wenn er etwas kalkhaltig ist. Achten Sie lediglich darauf, dass der Boden gut drainiert ist. Die Fachleute von Bakker empfehlen, die Pflanze im Herbst oder im zeitigen Frühjahr zu pflanzen. Zwischen den einzelnen Pflanzen sollten Sie einen Abstand von 30 cm einhalten. Bereiten Sie den Boden vor, indem Sie die Erde auflockern, bevor Sie die Pflanze anbauen. Die Bakker Gärtnerei rät Ihnen, regelmäßig zu gießen und das Wasser nicht stehen zu lassen. Dieser Schritt fördert das Anwachsen der Pflanze.

Vermehrung der Pflanze

Die Pflanze ist leicht zu vermehren und kann durch Stecklinge oder Aussaat vermehrt werden. Der Steckling ist die schnellste und effektivste Technik, um neue Pflanzen zu erhalten. Manche Menschen bevorzugen die Vermehrung durch Aussaat.

Ref : 023855
Ref : 023855
Mehr lesen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop