Schwarzäugige Susanne Mischung
Thunbergia alata
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Schwarzäugige Susanne in einer Mischung: eine schöne Dame, die Sie in Ihren Garten integrieren können.

Die Thunbergia alata, auch bekannt als Schwarzäugige Susanne, ist eine leicht zu kultivierende Kletterblume. Diese einjährige Pflanze eignet sich hervorragend für Gärten im Freien oder für die Topfkultur in Innenräumen. Sie blüht schnell und bietet dabei eine Farbmischung aus Gelb, Orange und Weiß mit oder ohne schwarzes Auge.

Wie erkenne ich eine Thunbergia mit schwarzen Augen?

Die Thunbergia alata zeichnet sich durch ihre schöne, üppige und lang anhaltende Blüte aus. Sie besteht aus mittelgroßen Blüten, die in Trauben erscheinen. Diese Blüten bieten eine schöne Präsentation in kräftigen Farben. Ihre Blütezeit kann vom Spätsommer bis in den Herbst hinein andauern. Diese Pflanze wird Ihrem Garten für lange Zeit einen Farbtupfer verleihen.

Aufgrund ihres schnellen Wachstums und ihrer üppigen Blüte wird die Schwarzäugige Susanne häufig zum Bewachsen von Mauern, Spalieren, Pergolen und anderen Gartenstrukturen verwendet. Sie kann auch dazu verwendet werden, hängende Gärten und begrünte Wände zu schaffen, um einem Außenbereich mehr Farbe und Struktur zu verleihen. Darüber hinaus schmückt sie auch Themengärten wie tropische Gärten oder Gärten mit afrikanischem Thema auf angenehme Weise.

Lesen Sie unsere Tipps zur richtigen Pflanzung und Pflege Ihrer Schwarzäugigen Susanne.

Um eine Thunergia alata richtig zu pflanzen, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten die Aussaat unter Glas bei einer Temperatur von 21 bis 24 °C. Weichen Sie die Samen vor der Aussaat 24 Stunden lang in Wasser ein, um das Aufgehen zu erleichtern. Sobald die Samen gekeimt sind, sollten Sie sie pikieren und abhärten, bevor Sie sie draußen an einem Spalier oder Gitter an einem sonnigen, gut geschützten Ort anpflanzen. Sie können sie auch drinnen in Töpfen mit Bambusstäben anbauen.

Die Schwarzäugige Susanne braucht viel Licht, um zu gedeihen. Bevorzugen Sie einen sonnigen Standort mit guter Drainage. Wenn Sie sie im Haus kultivieren, achten Sie darauf, dass sie genügend Licht bekommt, sei es natürliches oder künstliches, um zu gedeihen. Die Bakker Gärtnerei empfiehlt Ihnen, einen feuchten, aber nicht nassen Boden zu gewährleisten, da zu feuchter Boden Wurzelfäule verursachen kann.

Schneiden Sie ihre Stängel regelmäßig zurück, um eine saubere und ausgewogene Wuchsform zu erhalten. Dies hilft Ihnen, das Wachstum neuer Stängel und Blüten anzuregen. Schneiden Sie dazu die Stängel nach der Blüte um die Hälfte ihrer Länge zurück, um neues Wachstum zu fördern.

Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, die Pflanzen während der Blütezeit regelmäßig alle zwei Wochen mit einem Dünger für blühende Pflanzen zu versorgen. So können Sie optimale Ergebnisse erzielen.

Unserer Erfahrung nach ist die Thunbergia alata anfällig für rote Spinnen, Blattläuse und Schmierläuse. Wir empfehlen Ihnen daher, die Pflanzen regelmäßig auf Anzeichen dieser Schädlinge zu beobachten. Bei den kleinsten Symptomen sollten Sie diese schnell behandeln.

Wussten Sie schon?

Die Thunbergia alata erweist sich als eine leicht zu vermehrende Pflanze. Die Bakker Baumschulen bieten Ihnen die Möglichkeit, halbverholzte Stecklinge aus dem Sommer oder Herbst zu verwenden. Schneiden Sie dazu die 10 bis 15 cm langen Stängel ab, entfernen Sie die inneren Blätter und pflanzen Sie sie in eine Mischung aus Torf und Sand. Halten Sie den Boden feucht, bis die Stecklinge gut verwurzelt sind. Dies kann einige Wochen bis Monate dauern. Die gekeimten Pflanzen können dann in größere Behälter oder in den Garten im Freien verpflanzt werden.

Ref : 021071

Schwarzäugige Susanne Mischung Thunbergia alata

Schwarzäugige Susanne Mischung
Thunbergia alata
Normaler Preis 1,69 €
Verkaufspreis 1,69 € Normaler Preis 1,69 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Widerstandsfähigkeit -5°C (zone 9a)
Mehrfarbig
Blüte Juni - Oktober
Aussaatzeit März - Juni
Pflanzabstand 15 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Beschreibung

Schwarzäugige Susanne in einer Mischung: eine schöne Dame, die Sie in Ihren Garten integrieren können.

Die Thunbergia alata, auch bekannt als Schwarzäugige Susanne, ist eine leicht zu kultivierende Kletterblume. Diese einjährige Pflanze eignet sich hervorragend für Gärten im Freien oder für die Topfkultur in Innenräumen. Sie blüht schnell und bietet dabei eine Farbmischung aus Gelb, Orange und Weiß mit oder ohne schwarzes Auge.

Wie erkenne ich eine Thunbergia mit schwarzen Augen?

Die Thunbergia alata zeichnet sich durch ihre schöne, üppige und lang anhaltende Blüte aus. Sie besteht aus mittelgroßen Blüten, die in Trauben erscheinen. Diese Blüten bieten eine schöne Präsentation in kräftigen Farben. Ihre Blütezeit kann vom Spätsommer bis in den Herbst hinein andauern. Diese Pflanze wird Ihrem Garten für lange Zeit einen Farbtupfer verleihen.

Aufgrund ihres schnellen Wachstums und ihrer üppigen Blüte wird die Schwarzäugige Susanne häufig zum Bewachsen von Mauern, Spalieren, Pergolen und anderen Gartenstrukturen verwendet. Sie kann auch dazu verwendet werden, hängende Gärten und begrünte Wände zu schaffen, um einem Außenbereich mehr Farbe und Struktur zu verleihen. Darüber hinaus schmückt sie auch Themengärten wie tropische Gärten oder Gärten mit afrikanischem Thema auf angenehme Weise.

Lesen Sie unsere Tipps zur richtigen Pflanzung und Pflege Ihrer Schwarzäugigen Susanne.

Um eine Thunergia alata richtig zu pflanzen, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten die Aussaat unter Glas bei einer Temperatur von 21 bis 24 °C. Weichen Sie die Samen vor der Aussaat 24 Stunden lang in Wasser ein, um das Aufgehen zu erleichtern. Sobald die Samen gekeimt sind, sollten Sie sie pikieren und abhärten, bevor Sie sie draußen an einem Spalier oder Gitter an einem sonnigen, gut geschützten Ort anpflanzen. Sie können sie auch drinnen in Töpfen mit Bambusstäben anbauen.

Die Schwarzäugige Susanne braucht viel Licht, um zu gedeihen. Bevorzugen Sie einen sonnigen Standort mit guter Drainage. Wenn Sie sie im Haus kultivieren, achten Sie darauf, dass sie genügend Licht bekommt, sei es natürliches oder künstliches, um zu gedeihen. Die Bakker Gärtnerei empfiehlt Ihnen, einen feuchten, aber nicht nassen Boden zu gewährleisten, da zu feuchter Boden Wurzelfäule verursachen kann.

Schneiden Sie ihre Stängel regelmäßig zurück, um eine saubere und ausgewogene Wuchsform zu erhalten. Dies hilft Ihnen, das Wachstum neuer Stängel und Blüten anzuregen. Schneiden Sie dazu die Stängel nach der Blüte um die Hälfte ihrer Länge zurück, um neues Wachstum zu fördern.

Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, die Pflanzen während der Blütezeit regelmäßig alle zwei Wochen mit einem Dünger für blühende Pflanzen zu versorgen. So können Sie optimale Ergebnisse erzielen.

Unserer Erfahrung nach ist die Thunbergia alata anfällig für rote Spinnen, Blattläuse und Schmierläuse. Wir empfehlen Ihnen daher, die Pflanzen regelmäßig auf Anzeichen dieser Schädlinge zu beobachten. Bei den kleinsten Symptomen sollten Sie diese schnell behandeln.

Wussten Sie schon?

Die Thunbergia alata erweist sich als eine leicht zu vermehrende Pflanze. Die Bakker Baumschulen bieten Ihnen die Möglichkeit, halbverholzte Stecklinge aus dem Sommer oder Herbst zu verwenden. Schneiden Sie dazu die 10 bis 15 cm langen Stängel ab, entfernen Sie die inneren Blätter und pflanzen Sie sie in eine Mischung aus Torf und Sand. Halten Sie den Boden feucht, bis die Stecklinge gut verwurzelt sind. Dies kann einige Wochen bis Monate dauern. Die gekeimten Pflanzen können dann in größere Behälter oder in den Garten im Freien verpflanzt werden.

Ref : 021071

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop