Alpenveilchen rosa (x3)
Cyclamen hederifolium
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Liebliches Rosa
Das Alpenveilchen rosa: die zauberhafte Pflanze, die die Sinne weckt!

Das Alpenveilchen rosa, eine sanfte und zarte Pflanze, verzaubert Gärten und Innenräume mit ihren gebogenen Blütenblättern. Wie ein Gedicht der Natur bringt sie Anmut und Schönheit mit sich. Sie stammt aus dem mediterranen Unterholz und erhellt schattige Ecken mit ihren kräftigen Farben. Ein wahres Wunder, das es zu entdecken gilt!

Die spezifischen Besonderheiten der Alpenveilchen rosa

Die unter ihrem wissenschaftlichen Namen Cyclamen hederifolium bekannten rosafarbenen Neapel-Cyclamen sind wahre Künstler der Natur. Ihre zarten, schmetterlingsähnlichen Blüten schwirren über tiefgrünem Laub. Ihre Farbpalette reicht von zartem Rosa bis hin zu leuchtendem Fuchsia und belebt den Garten, wenn andere Pflanzen sich auf den Winterschlaf vorbereiten.

Die herzförmigen Blätter verleihen diesen Blumentänzern einen Hauch von Charme. Ihre silbernen oder dunkelgrünen Muster bilden die perfekte Kulisse für ihre Blumen. Wenn der Herbst kommt, setzen sich diese Künstler in Szene und bringen einen Hauch von Fröhlichkeit und Leichtigkeit in die schlafenden Gärten.

Pflanztipps für einen vielversprechenden Start

Das Pflanzen eines Alpenveilchen rosa ist keine Herkulesaufgabe, sondern erfordert Feingefühl. Diese Pflanzen bevorzugen gut durchlässigen Boden und halbschattige Standorte. Um einen Masseneffekt zu erzielen, empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, sie in Gruppen in einer Tiefe von etwa 15-20 cm zu pflanzen. Setzen Sie sie unter Laubbäume, wo sie im Sommer Schatten und im Winter Licht genießen können. Der Herbst ist die ideale Jahreszeit für diesen Vorgang, so dass die Knollen es sich vor dem Einsetzen der Winterkälte gemütlich machen können.

Wie pflegen Sie Ihre Alpenveilchen rosa?

Die Pflege der Alpenveilchen rosa ist einfach und unproblematisch. Diese Pflanzen sind eher entspannt und benötigen nicht viel Aufmerksamkeit. Sie werden gerne mäßig gegossen und vermeiden so Probleme wie Verdursten oder Ertrinken. Im Sommer, wenn sie ein Nickerchen machen, empfehlen Ihnen die Bakker-Profis, die Bewässerung etwas zu reduzieren, um sie in Ruhe zu lassen. Sie können ihnen im Frühjahr etwas Flüssigdünger geben, um sie zu ermutigen, noch mehr zu blühen. Und vergessen Sie nicht, vergilbte Blätter oder verblühte Blüten zu entfernen, um ihnen ein kleines Makeover zu verpassen, damit sie immer schön und putzig bleiben.

Wussten Sie schon?

Das Alpenveilchen rosa ist ein Künstler der Pflanzenkombination. Es lässt sich wunderbar mit anderen Pflanzen kombinieren, um einen Garten voller Nuancen und bezaubernder Texturen zu schaffen. Lassen Sie sich von uns einige seiner bestgehüteten Geheimnisse erzählen.

Die Bakker-Teams empfehlen Ihnen, ihn mit Farnen zu kombinieren, um ein Spektakel zu schaffen. Stellen Sie sich vor, wie sich seine zarten Blätter mit den kräftigen Wedeln der Farne vermischen. Unter anderem bieten Hostas mit ihren großen, üppigen Blättern einen wunderschönen Hintergrund für Alpenveilchenblüten. Ein letztes können Sie mit Heuchera mit purpurfarbenen oder bronzefarbenen Blättern kombinieren. Der Effekt ist einfach leuchtend und bringt eine warme Atmosphäre in Ihren Außenbereich.

Alpenveilchen rosa (x3) Cyclamen hederifolium

Alpenveilchen rosa (x3)
Cyclamen hederifolium
Normaler Preis 5,95 €
Verkaufspreis 5,95 € Normaler Preis 5,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Zwiebelumfang 15 - 20 cm
Rosa
Blüte August - Oktober
Blätter das ganze Jahr
Standort: Halber Schatten
Standort: Voller Schatten
Einbürgerung
Pflanztiefe 5 cm
Pflanzabstand 100 cm
Pflanzzeit August
August - November
Arten von Klimazonen Mittelmeerregion
Bodenarten Drainierter Boden
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Translation missing: de.products.accordions.specification-tab.use Beet, Topf oder Kübel
Pflanzen
Pflanzen Sie die großen, platten Knollen der Cyclamen hederifolium so schnell wie möglich nach Erhalt. Pflanzen Sie die Knollen ungefähr 5 cm tief. Solange die Knollen nicht eingepflanzt wurden, müssen sie frostfrei aufbewahrt werden. Lockern Sie die Erde gut auf und pflanzen Sie die Knollen mit den Wurzeln nach unten. Füllen Sie das Pflanzloch wieder und treten Sie möglichst nicht mehr darauf. Die Cyclame wächst am besten in humusreichem, nicht zu nassem Boden an einem Platz im Halbschatten oder Schatten. Cyclamen im Garten Die kleinen Blüten der Cyclamen hederifolium kommen vor allem in etwas größeren Gruppen schön zur Geltung. Pflanzen Sie darum einige Knollen beieinander. Sie können Cyclamen gut zwischen niedrigen Bodendeckern wie z.B. Lungenkraut (Pulmonaria) pflanzen. Oder pflanzen Sie Grüppchen von Cyclamen hederifolium unter blattabwerfenden Sträuchern.
Pflege
Die Knollen der Cyclamen hederifolium können jahrelang auf demselben Platz stehen bleiben. Für ein gutes Wachstum empfiehlt Bakker, die Knollen gleich nach der Blüte mit Bakkers Blumenzwiebeldünger zu düngen. So sorgen Sie für eine reiche Blüte im nächsten Jahr. Decken Sie die Cyclamen jeden Winter mit einer Lage Kompost ab. Geben Sie in trockenen Perioden Wasser.
Extra
Die Cyclame kommt in den Ländern um dem Mittelmeer vor. Die Blüten erscheinen am Ende des Sommers. Die Cyclamen blühen oft bis zum Wintereinfall. Nach der Blüte erscheinen die prächtig gezeichneten, herzförmigen Blätter. Sie ähneln etwas den Blättern des Efeu. Bis weit im Frühling bleiben die Blätter an der Knolle.
Beschreibung

Liebliches Rosa

Das Alpenveilchen rosa: die zauberhafte Pflanze, die die Sinne weckt!

Das Alpenveilchen rosa, eine sanfte und zarte Pflanze, verzaubert Gärten und Innenräume mit ihren gebogenen Blütenblättern. Wie ein Gedicht der Natur bringt sie Anmut und Schönheit mit sich. Sie stammt aus dem mediterranen Unterholz und erhellt schattige Ecken mit ihren kräftigen Farben. Ein wahres Wunder, das es zu entdecken gilt!

Die spezifischen Besonderheiten der Alpenveilchen rosa

Die unter ihrem wissenschaftlichen Namen Cyclamen hederifolium bekannten rosafarbenen Neapel-Cyclamen sind wahre Künstler der Natur. Ihre zarten, schmetterlingsähnlichen Blüten schwirren über tiefgrünem Laub. Ihre Farbpalette reicht von zartem Rosa bis hin zu leuchtendem Fuchsia und belebt den Garten, wenn andere Pflanzen sich auf den Winterschlaf vorbereiten.

Die herzförmigen Blätter verleihen diesen Blumentänzern einen Hauch von Charme. Ihre silbernen oder dunkelgrünen Muster bilden die perfekte Kulisse für ihre Blumen. Wenn der Herbst kommt, setzen sich diese Künstler in Szene und bringen einen Hauch von Fröhlichkeit und Leichtigkeit in die schlafenden Gärten.

Pflanztipps für einen vielversprechenden Start

Das Pflanzen eines Alpenveilchen rosa ist keine Herkulesaufgabe, sondern erfordert Feingefühl. Diese Pflanzen bevorzugen gut durchlässigen Boden und halbschattige Standorte. Um einen Masseneffekt zu erzielen, empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, sie in Gruppen in einer Tiefe von etwa 15-20 cm zu pflanzen. Setzen Sie sie unter Laubbäume, wo sie im Sommer Schatten und im Winter Licht genießen können. Der Herbst ist die ideale Jahreszeit für diesen Vorgang, so dass die Knollen es sich vor dem Einsetzen der Winterkälte gemütlich machen können.

Wie pflegen Sie Ihre Alpenveilchen rosa?

Die Pflege der Alpenveilchen rosa ist einfach und unproblematisch. Diese Pflanzen sind eher entspannt und benötigen nicht viel Aufmerksamkeit. Sie werden gerne mäßig gegossen und vermeiden so Probleme wie Verdursten oder Ertrinken. Im Sommer, wenn sie ein Nickerchen machen, empfehlen Ihnen die Bakker-Profis, die Bewässerung etwas zu reduzieren, um sie in Ruhe zu lassen. Sie können ihnen im Frühjahr etwas Flüssigdünger geben, um sie zu ermutigen, noch mehr zu blühen. Und vergessen Sie nicht, vergilbte Blätter oder verblühte Blüten zu entfernen, um ihnen ein kleines Makeover zu verpassen, damit sie immer schön und putzig bleiben.

Wussten Sie schon?

Das Alpenveilchen rosa ist ein Künstler der Pflanzenkombination. Es lässt sich wunderbar mit anderen Pflanzen kombinieren, um einen Garten voller Nuancen und bezaubernder Texturen zu schaffen. Lassen Sie sich von uns einige seiner bestgehüteten Geheimnisse erzählen.

Die Bakker-Teams empfehlen Ihnen, ihn mit Farnen zu kombinieren, um ein Spektakel zu schaffen. Stellen Sie sich vor, wie sich seine zarten Blätter mit den kräftigen Wedeln der Farne vermischen. Unter anderem bieten Hostas mit ihren großen, üppigen Blättern einen wunderschönen Hintergrund für Alpenveilchenblüten. Ein letztes können Sie mit Heuchera mit purpurfarbenen oder bronzefarbenen Blättern kombinieren. Der Effekt ist einfach leuchtend und bringt eine warme Atmosphäre in Ihren Außenbereich.

Ref : 030899
Ref : 030899
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe