Kirschbaum 'Bigarreau Napoléon'
Prunus avium bigarreau Napoléon
Köstliche und saftige Früchte
Zu Produktinformationen springen
1 von 5
Glänzende und dunkle Kirschen
Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon': Ein Zierobstbaum mit süßen Früchten.

Die Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon' ist für ihre saftigen und süßen Kirschen bekannt. Diese eignen sich sowohl für den Frischverzehr als auch für die Zubereitung von Desserts und Marmeladen. Dieser Zierobstbaum bringt auch einen Hauch von Frühlingsschönheit in den Garten. Er bietet weiße oder rosafarbene Blüten.

Vorstellung der Pflanze

Die Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon' auch bekannt als "Napoleon" oder "Napoleon-Süßkirsche", wird vor allem wegen ihrer fleischigen, süßen Kirschen geschätzt. Die aus Frankreich stammende Sorte wurde nach dem berühmten Kaiser Napoleon Bonaparte benannt, was wohl auf ihre majestätische Statur und die Größe ihrer Früchte zurückzuführen ist. Diese Sorte ist mittelgroß bis groß und kann bis zu 10 m hoch werden. Sie hat eine ausladende Silhouette und eine graubraune Rinde. Ihre dunkelgrünen Blätter sind oval und leicht gezackt. Die Kirschen sind groß, rund und glänzend rot. Sie haben ein festes, saftiges, süßes und leicht säuerliches Fruchtfleisch. Der Kirschbaum ist im Frühling mit wunderschönen weißen oder rosafarbenen, schalenförmigen Blüten bedeckt. Diese Verzierungen sorgen für einen zauberhaften Anblick im Garten. Kirschen werden in der Regel im späten Frühjahr oder im Frühsommer geerntet, je nach dem Klima der Region.

Bedingungen für die Pflanzung

Die Pflanzung der Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon' ist ein entscheidender Schritt. Diese Sorte gedeiht in voller Sonne. Sie benötigt mindestens 6 Stunden direkte Sonneneinstrahlung pro Tag. Die Bakker-Experten raten Ihnen, sie auf gut durchlässigen Boden zu pflanzen, um Staunässe um die Wurzeln herum zu vermeiden. Vor dem Anbau empfehlen wir Ihnen, den Boden nach einer Mindesttiefe von 30 cm umzupflügen. Reichern Sie den Boden mit gut verrottetem Kompost oder Mist an, um seine Qualität zu verbessern. Geben Sie die für das Wachstum des Baumes wichtigen Nährstoffe hinzu. Entscheiden Sie sich beim Kauf des Kirschbaums für einen jungen Baum aus der Baumschule. Achten Sie darauf, dass er gesund ist und über ein gut entwickeltes Wurzelsystem verfügt. Der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen der Sorte ist in der Regel im Herbst oder im frühen Frühjahr. Die Bakker-Spezialisten empfehlen, ein Loch zu graben, das doppelt so breit wie der Wurzelballen und tief genug ist. Setzen Sie den Wurzelhals auf Bodenhöhe. Wir empfehlen, das Loch mit einer Mischung aus verbesserter Erde zu füllen und den Boden leicht anzudrücken, um Lufteinschlüsse zu beseitigen. Gießen Sie nach dem Pflanzen reichlich.

Pflege des Kirschbaums

Unser Expertenteam rät Ihnen, eine Schicht organischen Mulch um die Basis des Baumes zu legen, um die Feuchtigkeit des Bodens zu erhalten und das Wachstum von Unkraut zu reduzieren. Lassen Sie um den Wurzelhals der Pflanze herum einen Freiraum. Halten Sie den Boden im ersten Jahr nach dem Anbau konstant feucht, insbesondere in trockenen Perioden. Die Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, Ihre Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon' zu beschneiden. Wir empfehlen Ihnen, die Pflanze im Frühjahr zu düngen. Gießen Sie regelmäßig, dünnen Sie aus und achten Sie auf Krankheiten und Schädlinge.

Wussten Sie schon?

Die Kombination der Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon' mit anderen Pflanzen ist eine bereichernde Praxis, die die Biodiversität fördert und die Gesundheit des Gartens verbessert. Dieser Kirschbaum, der für seine süßen und saftigen Früchte bekannt ist, findet eine besondere Harmonie, wenn er in der Nähe von Begleitpflanzen wie Sonnenblumen gepflanzt wird, die Bestäuber anziehen und den Boden schützen. Lupinen mit ihrer Fähigkeit, Stickstoff im Boden zu binden, bereichern die Wurzelumgebung des Kirschbaums und fördern so ein kräftiges Wachstum. Kapuzinerkresse lockt als Fallenpflanze Blattläuse vom Kirschbaum weg und trägt so zu dessen Schutz bei.

Kirschbaum 'Bigarreau Napoléon' Prunus avium bigarreau Napoléon

Kirschbaum 'Bigarreau Napoléon'
Prunus avium bigarreau Napoléon
Köstliche und saftige Früchte
Normaler Preis 25,95 €
Verkaufspreis 25,95 € Normaler Preis 25,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Verfügbar ab 21 Okt
Verfügbar ab 21 Okt
Verfügbar ab 21 Okt
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Mehrfarbig, Grün
Essbar
Blüte März - April
Winterhart
Juni - Juli
Widerstandsfähigkeit 0°C (zone 10a)
Pflanzzeit Februar - Mai, Oktober - Dezember
Pflanzabstand 300 - 400 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Ja
Wachstumshöhe 400 - 400 - 400 cm
Beschreibung

Glänzende und dunkle Kirschen

Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon': Ein Zierobstbaum mit süßen Früchten.

Die Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon' ist für ihre saftigen und süßen Kirschen bekannt. Diese eignen sich sowohl für den Frischverzehr als auch für die Zubereitung von Desserts und Marmeladen. Dieser Zierobstbaum bringt auch einen Hauch von Frühlingsschönheit in den Garten. Er bietet weiße oder rosafarbene Blüten.

Vorstellung der Pflanze

Die Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon' auch bekannt als "Napoleon" oder "Napoleon-Süßkirsche", wird vor allem wegen ihrer fleischigen, süßen Kirschen geschätzt. Die aus Frankreich stammende Sorte wurde nach dem berühmten Kaiser Napoleon Bonaparte benannt, was wohl auf ihre majestätische Statur und die Größe ihrer Früchte zurückzuführen ist. Diese Sorte ist mittelgroß bis groß und kann bis zu 10 m hoch werden. Sie hat eine ausladende Silhouette und eine graubraune Rinde. Ihre dunkelgrünen Blätter sind oval und leicht gezackt. Die Kirschen sind groß, rund und glänzend rot. Sie haben ein festes, saftiges, süßes und leicht säuerliches Fruchtfleisch. Der Kirschbaum ist im Frühling mit wunderschönen weißen oder rosafarbenen, schalenförmigen Blüten bedeckt. Diese Verzierungen sorgen für einen zauberhaften Anblick im Garten. Kirschen werden in der Regel im späten Frühjahr oder im Frühsommer geerntet, je nach dem Klima der Region.

Bedingungen für die Pflanzung

Die Pflanzung der Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon' ist ein entscheidender Schritt. Diese Sorte gedeiht in voller Sonne. Sie benötigt mindestens 6 Stunden direkte Sonneneinstrahlung pro Tag. Die Bakker-Experten raten Ihnen, sie auf gut durchlässigen Boden zu pflanzen, um Staunässe um die Wurzeln herum zu vermeiden. Vor dem Anbau empfehlen wir Ihnen, den Boden nach einer Mindesttiefe von 30 cm umzupflügen. Reichern Sie den Boden mit gut verrottetem Kompost oder Mist an, um seine Qualität zu verbessern. Geben Sie die für das Wachstum des Baumes wichtigen Nährstoffe hinzu. Entscheiden Sie sich beim Kauf des Kirschbaums für einen jungen Baum aus der Baumschule. Achten Sie darauf, dass er gesund ist und über ein gut entwickeltes Wurzelsystem verfügt. Der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen der Sorte ist in der Regel im Herbst oder im frühen Frühjahr. Die Bakker-Spezialisten empfehlen, ein Loch zu graben, das doppelt so breit wie der Wurzelballen und tief genug ist. Setzen Sie den Wurzelhals auf Bodenhöhe. Wir empfehlen, das Loch mit einer Mischung aus verbesserter Erde zu füllen und den Boden leicht anzudrücken, um Lufteinschlüsse zu beseitigen. Gießen Sie nach dem Pflanzen reichlich.

Pflege des Kirschbaums

Unser Expertenteam rät Ihnen, eine Schicht organischen Mulch um die Basis des Baumes zu legen, um die Feuchtigkeit des Bodens zu erhalten und das Wachstum von Unkraut zu reduzieren. Lassen Sie um den Wurzelhals der Pflanze herum einen Freiraum. Halten Sie den Boden im ersten Jahr nach dem Anbau konstant feucht, insbesondere in trockenen Perioden. Die Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, Ihre Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon' zu beschneiden. Wir empfehlen Ihnen, die Pflanze im Frühjahr zu düngen. Gießen Sie regelmäßig, dünnen Sie aus und achten Sie auf Krankheiten und Schädlinge.

Wussten Sie schon?

Die Kombination der Süßkirsche 'Bigarreau Napoleon' mit anderen Pflanzen ist eine bereichernde Praxis, die die Biodiversität fördert und die Gesundheit des Gartens verbessert. Dieser Kirschbaum, der für seine süßen und saftigen Früchte bekannt ist, findet eine besondere Harmonie, wenn er in der Nähe von Begleitpflanzen wie Sonnenblumen gepflanzt wird, die Bestäuber anziehen und den Boden schützen. Lupinen mit ihrer Fähigkeit, Stickstoff im Boden zu binden, bereichern die Wurzelumgebung des Kirschbaums und fördern so ein kräftiges Wachstum. Kapuzinerkresse lockt als Fallenpflanze Blattläuse vom Kirschbaum weg und trägt so zu dessen Schutz bei.

Ref : 007450
Ref : 007450
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe