Kiwi Jenny
Actinidia deliciosa Jenny
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Kiwibaum Jenny: Ein Strauch, den Sie wegen seiner köstlichen Früchte in Ihrem Garten anbauen sollten.

Die Kiwibaum Jenny ist ein selbstfruchtbarer Strauch, der sich perfekt für unerfahrene Gärtner eignet. Er zeichnet sich durch seine leckeren Früchte aus. Seine schönen sommergrünen Blätter bieten außerdem das ganze Jahr über einen ästhetischen Reiz für Ihren Garten. Zögern Sie nicht, diese Sorte bei sich zu Hause zu pflanzen!

Herkunft und Eigenschaften der Kiwibaum Jenny

Die Kiwi stammt ursprünglich aus China, wo sie seit über 2000 Jahren angebaut wird. Jahrhunderts wurde sie in Neuseeland eingeführt und entwickelte sich zu einer der wichtigsten Früchte des Landes, die auch in viele andere Länder exportiert wird. Die meisten der weltweit angebauten Kiwis werden immer noch in Neuseeland und Italien produziert, aber zu den anderen Anbauländern gehören Chile, Frankreich, die USA und Japan.

Kiwis sind Kernobst und gehören zur Familie der Actinidiaceae. Sie haben eine dicke, raue Schale, die hauptsächlich grün oder dunkelbraun gefärbt ist. Ihr saftiges, süßes, hell- bis dunkelgrün gefärbtes Fruchtfleisch enthält kleine schwarze Kerne.

Diese Früchte enthalten einen einzigartigen, süßen Geschmack mit einer knackigen Textur. Sie können roh verzehrt oder in Kochrezepten wie Smoothies, Salaten, Saucen und Desserts verwendet werden.

Sie umschließen je nach Sorte eine unterschiedliche Größe. Normalerweise sind sie ca. 5-8 cm lang und haben einen Durchmesser von ca. 7-10 cm. Es gibt auch kleinere Arten, z. B. Gold-Kiwis, die nicht mehr als 4 cm lang sind.

Tipps zum Pflanzen und Pflegen der Kiwibaum Jenny

Damit die Kiwibaum Jenny angemessen gedeihen kann, raten Ihnen die Bakker-Profis, die folgenden Pflanzschritte genau zu befolgen.

Führen Sie die Anpflanzung dieses Obstbaums im späten Frühjahr oder Frühsommer durch, wenn die Gefahr von Frost gering ist. Kiwis benötigen einen reichen, gut durchlässigen Boden mit einem pH-Wert zwischen 6 und 7. Bevorzugen Sie einen Standort in der vollen Sonne oder im Halbschatten, da diese Früchte viel Licht benötigen, um sich zu entwickeln.

Vor dem Pflanzen bereiten Sie den Boden vor, indem Sie gut verrotteten Kompost oder Mist einbringen, um die Bodenqualität zu verbessern. Der nächste Schritt besteht darin, ein ausreichend großes Loch zu graben. So können die Wurzeln ungehindert wachsen. Lassen Sie zwischen den Pflanzen ausreichend Platz für ein gutes Wachstum.

Nach unserer Erfahrung benötigt diese Frucht eine Stütze. Bauen Sie sie in der Nähe eines Zauns, einer Mauer oder eines Spaliers an, damit sie klettern kann. Nach dem Pflanzen sollten Sie sie gut gießen. Dadurch können sich die Wurzeln ausgiebig ansiedeln. Die Kiwi ist eine zweihäusige Pflanze. Sie benötigen also eine männliche und eine weibliche Pflanze, um die Fruchtbildung zu gewährleisten. Achten Sie beim Kauf einer Pflanze vor allem auf das Geschlecht.

Wussten Sie schon?

Die Kiwifrüchte werden geerntet, wenn sie reif sind, je nach Region normalerweise im Herbst oder Winter. Sie können sie bei Raumtemperatur für einige Tage oder länger an einem kühlen, trockenen Ort lagern.

Kiwi Jenny Actinidia deliciosa Jenny

Kiwi Jenny
Actinidia deliciosa Jenny
Normaler Preis 11,95 €
Verkaufspreis 11,95 € Normaler Preis 11,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Auf Lager

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Grün
Blüte Juni - Juli
Pflanzzeit Oktober - November
Oktober - November
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 600 cm
Beschreibung

Kiwibaum Jenny: Ein Strauch, den Sie wegen seiner köstlichen Früchte in Ihrem Garten anbauen sollten.

Die Kiwibaum Jenny ist ein selbstfruchtbarer Strauch, der sich perfekt für unerfahrene Gärtner eignet. Er zeichnet sich durch seine leckeren Früchte aus. Seine schönen sommergrünen Blätter bieten außerdem das ganze Jahr über einen ästhetischen Reiz für Ihren Garten. Zögern Sie nicht, diese Sorte bei sich zu Hause zu pflanzen!

Herkunft und Eigenschaften der Kiwibaum Jenny

Die Kiwi stammt ursprünglich aus China, wo sie seit über 2000 Jahren angebaut wird. Jahrhunderts wurde sie in Neuseeland eingeführt und entwickelte sich zu einer der wichtigsten Früchte des Landes, die auch in viele andere Länder exportiert wird. Die meisten der weltweit angebauten Kiwis werden immer noch in Neuseeland und Italien produziert, aber zu den anderen Anbauländern gehören Chile, Frankreich, die USA und Japan.

Kiwis sind Kernobst und gehören zur Familie der Actinidiaceae. Sie haben eine dicke, raue Schale, die hauptsächlich grün oder dunkelbraun gefärbt ist. Ihr saftiges, süßes, hell- bis dunkelgrün gefärbtes Fruchtfleisch enthält kleine schwarze Kerne.

Diese Früchte enthalten einen einzigartigen, süßen Geschmack mit einer knackigen Textur. Sie können roh verzehrt oder in Kochrezepten wie Smoothies, Salaten, Saucen und Desserts verwendet werden.

Sie umschließen je nach Sorte eine unterschiedliche Größe. Normalerweise sind sie ca. 5-8 cm lang und haben einen Durchmesser von ca. 7-10 cm. Es gibt auch kleinere Arten, z. B. Gold-Kiwis, die nicht mehr als 4 cm lang sind.

Tipps zum Pflanzen und Pflegen der Kiwibaum Jenny

Damit die Kiwibaum Jenny angemessen gedeihen kann, raten Ihnen die Bakker-Profis, die folgenden Pflanzschritte genau zu befolgen.

Führen Sie die Anpflanzung dieses Obstbaums im späten Frühjahr oder Frühsommer durch, wenn die Gefahr von Frost gering ist. Kiwis benötigen einen reichen, gut durchlässigen Boden mit einem pH-Wert zwischen 6 und 7. Bevorzugen Sie einen Standort in der vollen Sonne oder im Halbschatten, da diese Früchte viel Licht benötigen, um sich zu entwickeln.

Vor dem Pflanzen bereiten Sie den Boden vor, indem Sie gut verrotteten Kompost oder Mist einbringen, um die Bodenqualität zu verbessern. Der nächste Schritt besteht darin, ein ausreichend großes Loch zu graben. So können die Wurzeln ungehindert wachsen. Lassen Sie zwischen den Pflanzen ausreichend Platz für ein gutes Wachstum.

Nach unserer Erfahrung benötigt diese Frucht eine Stütze. Bauen Sie sie in der Nähe eines Zauns, einer Mauer oder eines Spaliers an, damit sie klettern kann. Nach dem Pflanzen sollten Sie sie gut gießen. Dadurch können sich die Wurzeln ausgiebig ansiedeln. Die Kiwi ist eine zweihäusige Pflanze. Sie benötigen also eine männliche und eine weibliche Pflanze, um die Fruchtbildung zu gewährleisten. Achten Sie beim Kauf einer Pflanze vor allem auf das Geschlecht.

Wussten Sie schon?

Die Kiwifrüchte werden geerntet, wenn sie reif sind, je nach Region normalerweise im Herbst oder Winter. Sie können sie bei Raumtemperatur für einige Tage oder länger an einem kühlen, trockenen Ort lagern.

Ref : 031079
Ref : 031079
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe