Mandarinenbaum
Citrus reticulata
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Reichblühender Blickfänger
Vorteile und Verwendung von Mandarinenbaum: Entdecken Sie diese köstliche Obstpflanze!

Mandarinenbaum bieten köstliche Mandarinen, die sich perfekt für eine gesunde Ernährung eignen. Ihre Früchte werden hauptsächlich als erfrischender Snack verwendet und sind in der Küche vielseitig einsetzbar.

Merkmale der Mandarinenbaum

Mandarinenbaum stammen ursprünglich aus Südostasien, werden aber aufgrund ihrer Beliebtheit mittlerweile in vielen Teilen der Welt angebaut. Sie sind immergrüne Bäume, die eine Höhe von 3 bis 7 Metern erreichen können. Ihr Laub ist glänzend grün und ihre Blüten sind weiß und duftend, was sie nicht nur zu ertragreichen Obstbäumen, sondern auch zu attraktiven Ergänzungen für jeden Garten macht.

Die Mandarinen, die sie produzieren, sind relativ kleine Zitrusfrüchte, die leicht zu schälen und köstlich zu essen sind. Sie sind reich an Vitamin C und Antioxidantien, was sie zu einem gesunden und schmackhaften Snack macht. Außerdem sind sie in der Küche vielseitig einsetzbar.

Anpflanzen von Mandarinenbaum

Wenn Sie die Pflanzung eines Mandarinenbaum in Erwägung ziehen, empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, einen sonnigen Standort in Ihrem Garten zu wählen. Mandarinenbaum brauchen viel Licht, um qualitativ hochwertige Früchte zu produzieren. Achten Sie darauf, dass der Standort vor starken Winden geschützt ist.

Die Vorbereitung des Bodens ist für die erfolgreiche Pflanzung eines Mandarinenbaum von entscheidender Bedeutung. Der Boden muss gut durchlässig sein, damit die Wurzeln nicht verfaulen. Geben Sie gut verrotteten Kompost oder Mist hinzu, um die Fruchtbarkeit des Bodens zu verbessern. Achten Sie darauf, dass der pH-Wert des Bodens leicht sauer ist, idealerweise um 6,0.

Die beste Zeit, um einen Mandarinenbaum zu pflanzen, ist im Frühjahr. Graben Sie ein Loch, das etwas größer als der Wurzelballen des Baumes ist, und setzen Sie den Mandarinenbaum auf Bodenhöhe. Füllen Sie die ensuite mit Erde auf und drücken Sie sie vorsichtig an, um Lufttaschen zu entfernen. Gießen Sie nach dem Pflanzen reichlich, um den Wurzeln beim Anwachsen zu helfen.

Pflege der Mandarinenbaum

Mandarinenbaum benötigen regelmäßige Pflege, um zu gedeihen und qualitativ hochwertige Früchte zu produzieren.

Im ersten Jahr nach der Pflanzung empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, sie regelmäßig zu gießen, um die Wurzeln zu etablieren. Sobald sie sich etabliert haben, sind sie relativ trockenheitstolerant, aber es ist wichtig, sie in Trockenperioden regelmäßig zu gießen, um Wasserstress zu vermeiden.

Das Beschneiden dieser Pflanzen kann dazu beitragen, ihre Form zu erhalten und eine bessere Luftzirkulation durch den Baum zu fördern. Sie können den Baum leicht beschneiden, um tote oder kranke Äste zu entfernen. Ein starker Rückschnitt ist im Allgemeinen nicht ratsam, da er den Baum stressen und die Fruchtproduktion verringern kann.

Mandarinenbaum benötigen Nährstoffe, um qualitativ hochwertige Früchte zu produzieren. Sie können Ihren Baum im Frühjahr und im Herbst mit einem ausgewogenen Dünger düngen. Achten Sie darauf, dass Sie die Anweisungen auf der Verpackung des Düngers befolgen, um eine Überversorgung des Baumes zu vermeiden.

Beobachten Sie Ihre Pflanze regelmäßig auf Anzeichen von Schädlingen oder Krankheiten. Blattläuse, Schildläuse und Rote Spinne sind nur einige der häufigen Schädlinge, die sie befallen können. Verwenden Sie ggf. biologische Bekämpfungsmethoden oder chemische Mittel, um Ihren Baum zu schützen.

Ref : 020535

Mandarinenbaum Citrus reticulata

Mandarinenbaum
Citrus reticulata
Normaler Preis 27,99 €
Verkaufspreis 27,99 € Normaler Preis 27,99 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Orange
Lieferung als getopfte Pflanze
Blüte März - Juli
Grün bleibend
Wachstumshöhe 200 cm
Winterhart
Blätter das ganze Jahr
Pflanzabstand 40 - 50 cm
Riechend
Selbstbestäubung
Widerstandsfähigkeit -5°C (zone 9a)
Mögliche Kultur im Topf oder im Tablett
Pflanzzeit Februar - Juni
September - Dezember
Pflanze vor Frost schützen
Bewässerungshäufigkeit Hoch
Ja
Pflanzen
Das Mandarinenbäumchen kommt am besten als Kübelpflanze zur Geltung. Verwenden Sie einen großen Blumenkübel oder Pflanzkasten mit Löchern im Boden. Bedecken Sie den Boden mit Tonscherben oder einer Schicht Hydrokörner. Geben Sie eine Schicht Blumenerde in den Blumenkübel und setzen Sie den Wurzelballen des Mandarinenbäumchens in die richtige Höhe. Füllen Sie mit Blumenerde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie Ihrem Obstbäumchen gleich nach dem Pflanzen viel Wasser. Citrus sinensis wächst gern an einem sonnigen, geschützten Platz.
Pflege
Schneiden der Citrus sinensis ist nicht unbedingt notwendig. Schneiden Sie eventuell zu lange Zweige im Februar zur Hälfte zurück und entfernen Sie sich kreuzende Zweige. Geben Sie im Sommer regelmäßig Wasser, vorzugsweise Regenwasser. Der Wurzelballen darf nicht zu nass werden. Wenn Sie monatlich Pflanzendünger in das Gießwasser geben, sorgen Sie für ein gutes Wachstum des Mandarinenbäumchens. Mandarinenbäumchen überwintern Die wintergrüne Kübelpflanze Citrus sinensis ist nicht winterhart. Das Mandarinenbäumchen kann bei ca. 5 ºC in einem luftigen und hellen Raum überwintern. Geben Sie dabei 1-mal monatlich Wasser. Der Wurzelballen darf recht trocken sein, sollte jedoch nicht ganz austrocknen.
Extra
Die Mandarine stammt ursprünglich aus China und ist schon seit tausenden Jahren in Kultur. Im 15. Jahrhundert wurden Apfelsinen zum ersten Mal nach Europa gebracht.

Die Früchte schmecken köstlich. Sie haben einen charakteristischen Duft und diesen Duft kann man auch wahrnehmen, wenn man das Blatt leicht reibt.

Citrus gehört zur Familie der Rautengewächse (Rutaceae).
Beschreibung

Reichblühender Blickfänger

Vorteile und Verwendung von Mandarinenbaum: Entdecken Sie diese köstliche Obstpflanze!

Mandarinenbaum bieten köstliche Mandarinen, die sich perfekt für eine gesunde Ernährung eignen. Ihre Früchte werden hauptsächlich als erfrischender Snack verwendet und sind in der Küche vielseitig einsetzbar.

Merkmale der Mandarinenbaum

Mandarinenbaum stammen ursprünglich aus Südostasien, werden aber aufgrund ihrer Beliebtheit mittlerweile in vielen Teilen der Welt angebaut. Sie sind immergrüne Bäume, die eine Höhe von 3 bis 7 Metern erreichen können. Ihr Laub ist glänzend grün und ihre Blüten sind weiß und duftend, was sie nicht nur zu ertragreichen Obstbäumen, sondern auch zu attraktiven Ergänzungen für jeden Garten macht.

Die Mandarinen, die sie produzieren, sind relativ kleine Zitrusfrüchte, die leicht zu schälen und köstlich zu essen sind. Sie sind reich an Vitamin C und Antioxidantien, was sie zu einem gesunden und schmackhaften Snack macht. Außerdem sind sie in der Küche vielseitig einsetzbar.

Anpflanzen von Mandarinenbaum

Wenn Sie die Pflanzung eines Mandarinenbaum in Erwägung ziehen, empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, einen sonnigen Standort in Ihrem Garten zu wählen. Mandarinenbaum brauchen viel Licht, um qualitativ hochwertige Früchte zu produzieren. Achten Sie darauf, dass der Standort vor starken Winden geschützt ist.

Die Vorbereitung des Bodens ist für die erfolgreiche Pflanzung eines Mandarinenbaum von entscheidender Bedeutung. Der Boden muss gut durchlässig sein, damit die Wurzeln nicht verfaulen. Geben Sie gut verrotteten Kompost oder Mist hinzu, um die Fruchtbarkeit des Bodens zu verbessern. Achten Sie darauf, dass der pH-Wert des Bodens leicht sauer ist, idealerweise um 6,0.

Die beste Zeit, um einen Mandarinenbaum zu pflanzen, ist im Frühjahr. Graben Sie ein Loch, das etwas größer als der Wurzelballen des Baumes ist, und setzen Sie den Mandarinenbaum auf Bodenhöhe. Füllen Sie die ensuite mit Erde auf und drücken Sie sie vorsichtig an, um Lufttaschen zu entfernen. Gießen Sie nach dem Pflanzen reichlich, um den Wurzeln beim Anwachsen zu helfen.

Pflege der Mandarinenbaum

Mandarinenbaum benötigen regelmäßige Pflege, um zu gedeihen und qualitativ hochwertige Früchte zu produzieren.

Im ersten Jahr nach der Pflanzung empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, sie regelmäßig zu gießen, um die Wurzeln zu etablieren. Sobald sie sich etabliert haben, sind sie relativ trockenheitstolerant, aber es ist wichtig, sie in Trockenperioden regelmäßig zu gießen, um Wasserstress zu vermeiden.

Das Beschneiden dieser Pflanzen kann dazu beitragen, ihre Form zu erhalten und eine bessere Luftzirkulation durch den Baum zu fördern. Sie können den Baum leicht beschneiden, um tote oder kranke Äste zu entfernen. Ein starker Rückschnitt ist im Allgemeinen nicht ratsam, da er den Baum stressen und die Fruchtproduktion verringern kann.

Mandarinenbaum benötigen Nährstoffe, um qualitativ hochwertige Früchte zu produzieren. Sie können Ihren Baum im Frühjahr und im Herbst mit einem ausgewogenen Dünger düngen. Achten Sie darauf, dass Sie die Anweisungen auf der Verpackung des Düngers befolgen, um eine Überversorgung des Baumes zu vermeiden.

Beobachten Sie Ihre Pflanze regelmäßig auf Anzeichen von Schädlingen oder Krankheiten. Blattläuse, Schildläuse und Rote Spinne sind nur einige der häufigen Schädlinge, die sie befallen können. Verwenden Sie ggf. biologische Bekämpfungsmethoden oder chemische Mittel, um Ihren Baum zu schützen.

Ref : 020535

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop