Mischung aus pastelfarbenen Pflanzen für Blumenkästen (x3)
Verbena, pelargonium zonale, lobelia erinus
Blühendes Trio für Blumenkästen
Zu Produktinformationen springen
1 von 6
3 pastellfarbene Pflanzen in einer Mischung eine Quelle für eine Farbpalette bei geringem Pflegeaufwand

Pastellfarbene Pflanzen verleihen Außenbereichen eine sanfte und subtile Note. Mit ihren zarten, entspannenden Farbtönen schaffen diese Pflanzenarten eine romantische Atmosphäre und bilden eine Oase der Ruhe in Ihrem Erholungsgebiet. Sie sind eine ausgezeichnete Wahl, um eine vernachlässigte Ecke zu beleuchten.

Beschreibung der pastellfarbenen Pflanzen

Diese Pflanzenkollektion zeichnet sich durch ihre sanften und dezenten Farbtöne aus, die an Zartheit und Raffinesse erinnern. Zu dieser Gruppe gehören Petunien, Begonien und Impatiens, die eine Vielzahl von Farbtönen verleihen. Die Farben reichen von zartem Rosa und Lavendel bis hin zu Himmelblau und Cremeweiß. Ihre zarten Blüten und schmalen Blätter verleihen jedem Raum einen Hauch von Raffinesse und sorgen für einen attraktiven visuellen Effekt.

Anpflanzen von pastellfarbenen Pflanzen

Das Einpflanzen dieser pastellfarbenen Mischpflanzen erfordert eine sorgfältige Vorbereitung des Bodens. Außerdem muss der Pflanzbereich sorgfältig ausgewählt werden. Zunächst sollten Sie einen Standort mit gut abgetrocknetem Boden wählen. Diese pastellfarbenen Pflanzen bevorzugen eine teilweise Sonneneinstrahlung, um ihr gesundes Wachstum zu erhalten. Vor dem Einpflanzen sollte die Erde tief bearbeitet werden. Denken Sie außerdem daran, dem Boden Kompost oder organischen Dünger beizugeben, um ihn mit Nährstoffen zu versorgen, die für das gesunde Wachstum der

verschiedenen Pflanzen nützlich sind.

Bauen Sie die Pflanzen in den empfohlenen Tiefen an und achten Sie dabei auf einen ausreichenden Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen, damit sie sich gut ausbreiten können. Die Bakker-Experten empfehlen, die Pflanzen nach dem Anbau reichlich zu gießen, um die Verankerung der Wurzeln zu fördern. Achten Sie außerdem darauf, dass die Bodenfeuchtigkeit in den ersten Wochen nach der Handhabung erhalten bleibt. Nach dem Einsetzen benötigen diese pastellfarbenen Pflanzen eine systematische, aber ausgewogene Feuchtigkeitszufuhr, damit die Pflanzen ihre Form behalten und eine lange Blütezeit haben.

Pflege der pastellfarbenen Pflanzen

Nach der Sorgfalt, die das Einpflanzen erfordert, ist die Pflege dieser Pflanzen relativ einfach. Unserer Erfahrung nach ist es entscheidend, die Pflanzen häufig zu gießen, um das Wasser im Boden zu erhalten.  Achten Sie darauf, dass es nicht zu längeren Trockenphasen kommt. Die Fachleute von Bakker empfehlen Ihnen die Verwendung von organischem Mulch, um das Wasser im Boden zu halten und Unkraut zu vertreiben.

Ist der Boden reich an organischen Stoffen, können die Pflanzen auf eine Düngung verzichten. Ist er jedoch arm, ist es sinnvoll, einen ausgewogenen Dünger zu verwenden, um eine üppige Blütenpracht zu fördern.

Denken Sie daran, verblühte Blumen und abgestorbene Blätter zu entfernen, um den Wiederaustrieb zu fördern. Ein Rückschnitt hilft, ihre Struktur und Größe zu kontrollieren.

Mögliche Kombinationen

Pastellfarbene Pflanzen in Mischungen können harmonisch mit verschiedenen anderen Pflanzen kombiniert werden, um optisch ansprechende Kompositionen im Garten zu schaffen. Wenn Sie sie beispielsweise mit Pflanzen in kräftigen Farben wie Geranien, Zinnien und Kosmos kombinieren, entsteht ein dynamischer, ausgewogener Kontrast, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Um Textur hinzuzufügen, kombinieren Sie diese Pflanzen mit solchen mit kontrastierendem Laub, wie Farnen, Hostas und Ziergräsern. Wenn Sie sie als Hintergrund für Kletterpflanzen wie Clematis, Kletterrosen und Weinreben verwenden, können Sie eine üppige Pflanzenwand schaffen, die dem Garten Höhe und Tiefe verleiht.

Kombinieren Sie diese Pflanzen schließlich mit anderen komplementär blühenden Pflanzen wie Rosen, Lavendel und Jasmin, um ausgewogene und harmonische Blumenarrangements zu schaffen, die die Luft mit zarten Düften erfüllen.

Mischung aus pastelfarbenen Pflanzen für Blumenkästen (x3) Verbena, pelargonium zonale, lobelia erinus

Mischung aus pastelfarbenen Pflanzen für Blumenkästen (x3)
Verbena, pelargonium zonale, lobelia erinus
Blühendes Trio für Blumenkästen
Normaler Preis 14,45 €
Verkaufspreis 14,45 € Normaler Preis 14,45 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Mehrfarbig
Mögliche Kultur im Topf oder im Tablett
Blüte Mai - Oktober
Pflanzzeit März - Mai
Pflanze vor Frost schützen
Pflanzabstand 15 - 20 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 30 cm
Beschreibung

3 pastellfarbene Pflanzen in einer Mischung eine Quelle für eine Farbpalette bei geringem Pflegeaufwand

Pastellfarbene Pflanzen verleihen Außenbereichen eine sanfte und subtile Note. Mit ihren zarten, entspannenden Farbtönen schaffen diese Pflanzenarten eine romantische Atmosphäre und bilden eine Oase der Ruhe in Ihrem Erholungsgebiet. Sie sind eine ausgezeichnete Wahl, um eine vernachlässigte Ecke zu beleuchten.

Beschreibung der pastellfarbenen Pflanzen

Diese Pflanzenkollektion zeichnet sich durch ihre sanften und dezenten Farbtöne aus, die an Zartheit und Raffinesse erinnern. Zu dieser Gruppe gehören Petunien, Begonien und Impatiens, die eine Vielzahl von Farbtönen verleihen. Die Farben reichen von zartem Rosa und Lavendel bis hin zu Himmelblau und Cremeweiß. Ihre zarten Blüten und schmalen Blätter verleihen jedem Raum einen Hauch von Raffinesse und sorgen für einen attraktiven visuellen Effekt.

Anpflanzen von pastellfarbenen Pflanzen

Das Einpflanzen dieser pastellfarbenen Mischpflanzen erfordert eine sorgfältige Vorbereitung des Bodens. Außerdem muss der Pflanzbereich sorgfältig ausgewählt werden. Zunächst sollten Sie einen Standort mit gut abgetrocknetem Boden wählen. Diese pastellfarbenen Pflanzen bevorzugen eine teilweise Sonneneinstrahlung, um ihr gesundes Wachstum zu erhalten. Vor dem Einpflanzen sollte die Erde tief bearbeitet werden. Denken Sie außerdem daran, dem Boden Kompost oder organischen Dünger beizugeben, um ihn mit Nährstoffen zu versorgen, die für das gesunde Wachstum der

verschiedenen Pflanzen nützlich sind.

Bauen Sie die Pflanzen in den empfohlenen Tiefen an und achten Sie dabei auf einen ausreichenden Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen, damit sie sich gut ausbreiten können. Die Bakker-Experten empfehlen, die Pflanzen nach dem Anbau reichlich zu gießen, um die Verankerung der Wurzeln zu fördern. Achten Sie außerdem darauf, dass die Bodenfeuchtigkeit in den ersten Wochen nach der Handhabung erhalten bleibt. Nach dem Einsetzen benötigen diese pastellfarbenen Pflanzen eine systematische, aber ausgewogene Feuchtigkeitszufuhr, damit die Pflanzen ihre Form behalten und eine lange Blütezeit haben.

Pflege der pastellfarbenen Pflanzen

Nach der Sorgfalt, die das Einpflanzen erfordert, ist die Pflege dieser Pflanzen relativ einfach. Unserer Erfahrung nach ist es entscheidend, die Pflanzen häufig zu gießen, um das Wasser im Boden zu erhalten.  Achten Sie darauf, dass es nicht zu längeren Trockenphasen kommt. Die Fachleute von Bakker empfehlen Ihnen die Verwendung von organischem Mulch, um das Wasser im Boden zu halten und Unkraut zu vertreiben.

Ist der Boden reich an organischen Stoffen, können die Pflanzen auf eine Düngung verzichten. Ist er jedoch arm, ist es sinnvoll, einen ausgewogenen Dünger zu verwenden, um eine üppige Blütenpracht zu fördern.

Denken Sie daran, verblühte Blumen und abgestorbene Blätter zu entfernen, um den Wiederaustrieb zu fördern. Ein Rückschnitt hilft, ihre Struktur und Größe zu kontrollieren.

Mögliche Kombinationen

Pastellfarbene Pflanzen in Mischungen können harmonisch mit verschiedenen anderen Pflanzen kombiniert werden, um optisch ansprechende Kompositionen im Garten zu schaffen. Wenn Sie sie beispielsweise mit Pflanzen in kräftigen Farben wie Geranien, Zinnien und Kosmos kombinieren, entsteht ein dynamischer, ausgewogener Kontrast, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Um Textur hinzuzufügen, kombinieren Sie diese Pflanzen mit solchen mit kontrastierendem Laub, wie Farnen, Hostas und Ziergräsern. Wenn Sie sie als Hintergrund für Kletterpflanzen wie Clematis, Kletterrosen und Weinreben verwenden, können Sie eine üppige Pflanzenwand schaffen, die dem Garten Höhe und Tiefe verleiht.

Kombinieren Sie diese Pflanzen schließlich mit anderen komplementär blühenden Pflanzen wie Rosen, Lavendel und Jasmin, um ausgewogene und harmonische Blumenarrangements zu schaffen, die die Luft mit zarten Düften erfüllen.

Ref : 001710
Ref : 001710
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe