Aloe vera
Aloe vera
Zu Produktinformationen springen
-{{discount}}% Rabatt
1 von 3
Zähe Wunderpflanze
Aloe vera, eine Pflanze mit vielen positiven Eigenschaften.

Aloe vera ist eine sukkulente Pflanze mit feuchtigkeitsspendenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Sie wird in der Hautpflege und in Haarpflegeprodukten verwendet. Sie enthält außerdem Vitamine, Mineralien und Enzyme, die helfen können, Hautrötungen und -reizungen zu reduzieren. Außerdem kann es helfen, das Haarwachstum anzuregen und es kräftiger und gesünder zu machen.

Die Eigenschaften der Pflanze

Aloe vera ist eine Pflanze, die in Nordafrika beheimatet ist. Sie wird seit Jahrhunderten wegen ihrer therapeutischen Eigenschaften angebaut. Ihre dicken, fleischigen Blätter können je nach Sorte in der Farbe variieren.

Die Blätter und Blüten

Die meisten Arten haben grüne Blätter, einige können jedoch rote oder gelbe Flecken an den Blatträndern haben. Bei einigen Sorten sind die Blätter auch grün und cremefarben panaschiert. Die Blüten hingegen sind in der Regel orange oder rot und wachsen an stacheligen Stielen. Beachten Sie auch, dass die Farbe je nach Lichteinwirkung und Bewässerung variieren kann.

Die Größe

Die Größe der Aloe vera variiert je nach Sorte. Im Allgemeinen handelt es sich jedoch um eine kleine bis mittelgroße Pflanze. Einige Sorten erreichen eine Höhe von 1 bis 2 Fuß, d. h. etwa 30 bis 60 cm, und eine Breite von 2 bis 3 Fuß bzw. 60 bis 90 cm. Die kleinsten Sorten werden nur 6 bis 8 Zoll hoch. Die Blätter sind dick und fleischig. Sie können bei einigen Arten bis zu 2 Fuß (60 cm) lang sein. Die Größe der Pflanze hängt von ihrem Wachstumsraum, der Größe des Topfes und der Häufigkeit des Gießens ab.

Wo und wann sollte man Aloe Vera anpflanzen?

Aloe vera kann sowohl in Innenräumen als auch im Freien angebaut werden. Beachten Sie jedoch, dass die Anforderungen an Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Sonneneinstrahlung je nach Region unterschiedlich sind. Für ein optimales Wachstum empfehlen Ihnen die Bakker Gärtner jedoch, diese Pflanze im späten Frühjahr oder frühen Sommer anzubauen. So kann sie sich noch vor der Trockenzeit etablieren.

In kühleren Regionen ist die beste Pflanzzeit im Sommer oder Frühherbst. Dadurch kann sich die Pflanze vor den ersten Frösten im Winter etablieren. Beachten Sie, dass die Aloe vera keine Minustemperaturen verträgt. Die Bakker-Handwerker empfehlen daher, sie in Regionen mit harten Wintern in geschlossenen Räumen anzubauen.

In Europa passt sich die Aloe vera an die klimatischen Bedingungen in Mittelmeerregionen wie Spanien, Italien, Griechenland, Malta, Zypern usw. an. Sie können sie auch auf den Kanarischen Inseln oder Madeira anbauen.

In Frankreich kann diese Pflanze in mediterranen Regionen wie Südfrankreich oder den Inseln angebaut werden, wo die Sommer heiß und trocken und die Winter mild sind. Sie eignet sich auch für Küstenregionen oder Regionen in Meeresnähe mit warmen Sommern und milden Wintern.

Tipps für die Anpflanzung

Um Aloe vara zu pflanzen, empfehlen die Bakker-Spezialisten einen sonnigen Standort. Diese Pflanze braucht mindestens vier Stunden volle Sonne pro Tag, um zu gedeihen. Außerdem sollte der Boden gut drainiert sein, um übermäßige Feuchtigkeit zu vermeiden. Achten Sie schließlich darauf, dass die Pflanze entsprechend ihrer Größe ausreichend Platz hat, um sich zu entfalten.

Aloe vera Aloe vera

Aloe vera
Aloe vera
Normaler Preis 12,36 €
Verkaufspreis 12,36 € Normaler Preis 15,45 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Auf Lager

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Wachstumshöhe 100 - 100 cm
Blätter das ganze Jahr
Widerstandsfähigkeit 0°C (zone 10a)
Grün
Mögliche Kultur im Topf oder im Tablett
Arten von Klimazonen Gemäßigtes Klima
Pflanze vor Frost schützen
Bewässerungshäufigkeit Niedrig
Pflanzen
Pflanzen Sie Aloe vera nach Erhalt so schnell wie möglich in einen Blumentopf. Wählen Sie einen Topf mit Löchern im Boden mit dazu passendem Untersetzer. Dann kann das Gießwasser gut ablaufen. Oder verwenden Sie einen Übertopf, in dem das Gießwasser aus dem Innentopf aufgefangen wird. Streuen Sie unten in den Blumentopf eine Schicht Hydrokörner. Mischen Sie frische Blumenerde mit etwas grobem Sand. Setzen Sie den Ballen der Aloe vera in die richtige Höhe. Füllen Sie den Blumentopf weiter mit Erde und drücken Sie sie vorsichtig an. Lassen Sie die Erde bis eben etwas unter den Rand kommen, damit genug Platz für das Gießwasser ist. Gießen Sie direkt nach dem Pflanzen reichlich und stellen Sie den Topf an einen warmen, hellen Platz. Diese robuste Zimmerpflanze verträgt auch direkte Sonne.
Pflege
Die Aloe vera verträgt gut Trockenheit und braucht nur mäßig Wasser. Der Wurzelballen kann ruhig eher trocken sein. Geben Sie lieber ab und zu reichlich Wasser als öfters ein wenig. Gießen Sie vorzugsweise mit Regenwasser. Geben Sie ab dem Frühjahr bis August ab und zu etwas Pflanzennahrung ins Gießwasser. Sorgen Sie für guten Wasserabfluss im Topf, denn zu nassen Boden unten im Topf verträgt die Pflanze nicht. Gießen Sie im Winter weniger aber lassen Sie den Ballen nie ganz vertrocknen. Stellen Sie die Aloe vera im Winter an einen kühleren Ort. Im Sommer eignet sich diese Pflanze auch als Terrassenpflanze.
Extra
Aloe vera ist eine sukkulente Pflanze, die viel Wasser speichert in den Blättern. Mit diesem Wasservorrat kann die Pflanze gut Trockenheit vertragen. Die Blätter sind graugrün und leicht stachelig. Der Saft der Blätter dieser tropischen Sukkulente hat eine heilsame Wirkung und wird schon jahrhundertelang als Hausmittel verwendet. Es ist eine der bekanntesten Medizinpflanzen. Der Saft wirkt lindernd bei Schürfwunden, Insektenbissen und Sonnenbrand. Auch in vielen Hautcremes und anderen Kosmetikprodukten wird es häufig verwendet. Manchmal erscheinen rote oder gelbe Blüten aus dem Herz der Blattrosette.
Beschreibung

Zähe Wunderpflanze

Aloe vera, eine Pflanze mit vielen positiven Eigenschaften.

Aloe vera ist eine sukkulente Pflanze mit feuchtigkeitsspendenden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Sie wird in der Hautpflege und in Haarpflegeprodukten verwendet. Sie enthält außerdem Vitamine, Mineralien und Enzyme, die helfen können, Hautrötungen und -reizungen zu reduzieren. Außerdem kann es helfen, das Haarwachstum anzuregen und es kräftiger und gesünder zu machen.

Die Eigenschaften der Pflanze

Aloe vera ist eine Pflanze, die in Nordafrika beheimatet ist. Sie wird seit Jahrhunderten wegen ihrer therapeutischen Eigenschaften angebaut. Ihre dicken, fleischigen Blätter können je nach Sorte in der Farbe variieren.

Die Blätter und Blüten

Die meisten Arten haben grüne Blätter, einige können jedoch rote oder gelbe Flecken an den Blatträndern haben. Bei einigen Sorten sind die Blätter auch grün und cremefarben panaschiert. Die Blüten hingegen sind in der Regel orange oder rot und wachsen an stacheligen Stielen. Beachten Sie auch, dass die Farbe je nach Lichteinwirkung und Bewässerung variieren kann.

Die Größe

Die Größe der Aloe vera variiert je nach Sorte. Im Allgemeinen handelt es sich jedoch um eine kleine bis mittelgroße Pflanze. Einige Sorten erreichen eine Höhe von 1 bis 2 Fuß, d. h. etwa 30 bis 60 cm, und eine Breite von 2 bis 3 Fuß bzw. 60 bis 90 cm. Die kleinsten Sorten werden nur 6 bis 8 Zoll hoch. Die Blätter sind dick und fleischig. Sie können bei einigen Arten bis zu 2 Fuß (60 cm) lang sein. Die Größe der Pflanze hängt von ihrem Wachstumsraum, der Größe des Topfes und der Häufigkeit des Gießens ab.

Wo und wann sollte man Aloe Vera anpflanzen?

Aloe vera kann sowohl in Innenräumen als auch im Freien angebaut werden. Beachten Sie jedoch, dass die Anforderungen an Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Sonneneinstrahlung je nach Region unterschiedlich sind. Für ein optimales Wachstum empfehlen Ihnen die Bakker Gärtner jedoch, diese Pflanze im späten Frühjahr oder frühen Sommer anzubauen. So kann sie sich noch vor der Trockenzeit etablieren.

In kühleren Regionen ist die beste Pflanzzeit im Sommer oder Frühherbst. Dadurch kann sich die Pflanze vor den ersten Frösten im Winter etablieren. Beachten Sie, dass die Aloe vera keine Minustemperaturen verträgt. Die Bakker-Handwerker empfehlen daher, sie in Regionen mit harten Wintern in geschlossenen Räumen anzubauen.

In Europa passt sich die Aloe vera an die klimatischen Bedingungen in Mittelmeerregionen wie Spanien, Italien, Griechenland, Malta, Zypern usw. an. Sie können sie auch auf den Kanarischen Inseln oder Madeira anbauen.

In Frankreich kann diese Pflanze in mediterranen Regionen wie Südfrankreich oder den Inseln angebaut werden, wo die Sommer heiß und trocken und die Winter mild sind. Sie eignet sich auch für Küstenregionen oder Regionen in Meeresnähe mit warmen Sommern und milden Wintern.

Tipps für die Anpflanzung

Um Aloe vara zu pflanzen, empfehlen die Bakker-Spezialisten einen sonnigen Standort. Diese Pflanze braucht mindestens vier Stunden volle Sonne pro Tag, um zu gedeihen. Außerdem sollte der Boden gut drainiert sein, um übermäßige Feuchtigkeit zu vermeiden. Achten Sie schließlich darauf, dass die Pflanze entsprechend ihrer Größe ausreichend Platz hat, um sich zu entfalten.

Ref : 018732
Ref : 018732
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe