Strauchrose Westerland
Rosa Westerland®
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Strauchrose Westerland: Außergewöhnliche Strauchrosen zur Verschönerung des Gartens

Die Strauchrose Westerland ist eine sehr kräftige, aufrechte Pflanze. Sie bildet einen richtigen Strauch. Diese Sorte hat dunkelgrünes Laub. Jedes Jahr von Mai bis Juni ist sie mit halbgefüllten Blüten bedeckt. Die Pflanze eignet sich besonders für den Anbau in Einzelstellung auf einem Rasen, in einer Reihe entlang eines Weges oder sogar als blühende Hecke. Ihre warm gefärbten Blüten bieten einen herrlichen Anblick und ein atemberaubendes Landschaftsbild. Sie sind eine wahre Freude für jeden Gärtner.

Die verschiedenen Sorten

Strauchrosen gibt es in verschiedenen Arten, von denen nur die Strauchrose Westerland genannt werden kann. Jede von ihnen hat ihre eigenen Merkmale. Unserer Erfahrung nach unterscheiden sich die Sorten vor allem durch ihre Form, Farbe und ihren Duft. Es gibt zum Beispiel Strauchpflanzen mit großen, einfachen Blüten, von denen es nur wenige gibt. Es gibt auch Strauchrosen mit kleinen, gefüllten Blüten, von denen es aber mehr gibt. Es gibt auch Sorten mit duftenden und solche ohne duftende Blüten. Wählen Sie diejenige, die am besten zu Ihrem Garten und Ihren Vorlieben passt.

Tipps zum Pflanzen

Um diese Sorte zu pflanzen, raten Ihnen die Bakker-Experten, einen Standort in voller Sonne und gute Gartenerde zu wählen. Der Boden sollte nicht zu kalkhaltig sein. Beziehen Sie sich auf den Gartenratgeber, um alle nützlichen Tipps für die Pflanzung zu erhalten. Die Pflanze sollte im Februar, vor Beginn der Vegetation, zurückgeschnitten werden. Bei diesem Schritt werden totes Holz und überalterte Äste entfernt. Die 4 oder 5 stärksten Triebe werden um etwa ein Drittel ihrer Länge zurückgeschnitten.

Zu Beginn des Frühlings empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, einen speziellen Rosendünger zu verabreichen. Diese Sorte ist nämlich sehr gierig. Entfernen Sie während der Wachstumssaison regelmäßig die verblühten Blüten. Wir empfehlen Ihnen, eine Stütze wie einen Pfahl oder einen Pilaster vorzusehen, um die Triebe im Laufe ihrer Entwicklung anzubinden.

Pflege von Pflanzen

Beobachten Sie Ihre Strauchpflanzen regelmäßig und behandeln Sie alle Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen, sobald sie festgestellt werden. Die Gärtnerei Bakker empfiehlt, vor allem in Trockenperioden gut zu gießen. Dies verhindert eine Austrocknung der Rosensträucher. Diese sind auch nährstoffhungrig. Düngen Sie regelmäßig mit speziellem Rosendünger.

Diese Sorten benötigen einen gewissen Rückschnitt, um ihre Form zu erhalten und ihre Blüte zu fördern. Schneiden Sie Strauchrosen jedes Jahr im Februar oder März. Entfernen Sie tote, kranke und überalterte Äste. Schneiden Sie auch die Hauptstämme ab, um sie auf einer Höhe von 2-3 Metern zu halten.

Kleine Pluspunkte:

Diese Pflanzen sind wegen ihrer üppigen Blüte und ihres zarten Duftes sehr beliebt. Sie werden häufig in Blumenarrangements verwendet. Die Bakker-Profis bestätigen, dass Strauchrosen am besten für große und mittelgroße Gärten geeignet sind. Sie brauchen Platz, um sich optimal zu entwickeln und zu blühen. Diese Sorten können eine Höhe von 2-3 Metern erreichen. Sie haben einen breiten und runden Wuchs. Im Vergleich zu Kletter- und Zwergrosen sind sie widerstandsfähiger gegen Krankheiten und Schädlinge.

Strauchrose Westerland Rosa Westerland®

Strauchrose Westerland
Rosa Westerland®
Normaler Preis 21,95 €
Verkaufspreis 21,95 € Normaler Preis 21,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Verfügbar ab 16/09
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Schnittblume
Riechend
Orange
Blüte Juni - Oktober
Pflanzzeit Februar - Mai, Oktober - Dezember
Pflanzabstand 40 - 150 cm
Widerstandsfähigkeit -22°C (zone 6a)
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 200 - 175 cm
Beschreibung

Strauchrose Westerland: Außergewöhnliche Strauchrosen zur Verschönerung des Gartens

Die Strauchrose Westerland ist eine sehr kräftige, aufrechte Pflanze. Sie bildet einen richtigen Strauch. Diese Sorte hat dunkelgrünes Laub. Jedes Jahr von Mai bis Juni ist sie mit halbgefüllten Blüten bedeckt. Die Pflanze eignet sich besonders für den Anbau in Einzelstellung auf einem Rasen, in einer Reihe entlang eines Weges oder sogar als blühende Hecke. Ihre warm gefärbten Blüten bieten einen herrlichen Anblick und ein atemberaubendes Landschaftsbild. Sie sind eine wahre Freude für jeden Gärtner.

Die verschiedenen Sorten

Strauchrosen gibt es in verschiedenen Arten, von denen nur die Strauchrose Westerland genannt werden kann. Jede von ihnen hat ihre eigenen Merkmale. Unserer Erfahrung nach unterscheiden sich die Sorten vor allem durch ihre Form, Farbe und ihren Duft. Es gibt zum Beispiel Strauchpflanzen mit großen, einfachen Blüten, von denen es nur wenige gibt. Es gibt auch Strauchrosen mit kleinen, gefüllten Blüten, von denen es aber mehr gibt. Es gibt auch Sorten mit duftenden und solche ohne duftende Blüten. Wählen Sie diejenige, die am besten zu Ihrem Garten und Ihren Vorlieben passt.

Tipps zum Pflanzen

Um diese Sorte zu pflanzen, raten Ihnen die Bakker-Experten, einen Standort in voller Sonne und gute Gartenerde zu wählen. Der Boden sollte nicht zu kalkhaltig sein. Beziehen Sie sich auf den Gartenratgeber, um alle nützlichen Tipps für die Pflanzung zu erhalten. Die Pflanze sollte im Februar, vor Beginn der Vegetation, zurückgeschnitten werden. Bei diesem Schritt werden totes Holz und überalterte Äste entfernt. Die 4 oder 5 stärksten Triebe werden um etwa ein Drittel ihrer Länge zurückgeschnitten.

Zu Beginn des Frühlings empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, einen speziellen Rosendünger zu verabreichen. Diese Sorte ist nämlich sehr gierig. Entfernen Sie während der Wachstumssaison regelmäßig die verblühten Blüten. Wir empfehlen Ihnen, eine Stütze wie einen Pfahl oder einen Pilaster vorzusehen, um die Triebe im Laufe ihrer Entwicklung anzubinden.

Pflege von Pflanzen

Beobachten Sie Ihre Strauchpflanzen regelmäßig und behandeln Sie alle Anzeichen von Krankheiten oder Schädlingen, sobald sie festgestellt werden. Die Gärtnerei Bakker empfiehlt, vor allem in Trockenperioden gut zu gießen. Dies verhindert eine Austrocknung der Rosensträucher. Diese sind auch nährstoffhungrig. Düngen Sie regelmäßig mit speziellem Rosendünger.

Diese Sorten benötigen einen gewissen Rückschnitt, um ihre Form zu erhalten und ihre Blüte zu fördern. Schneiden Sie Strauchrosen jedes Jahr im Februar oder März. Entfernen Sie tote, kranke und überalterte Äste. Schneiden Sie auch die Hauptstämme ab, um sie auf einer Höhe von 2-3 Metern zu halten.

Kleine Pluspunkte:

Diese Pflanzen sind wegen ihrer üppigen Blüte und ihres zarten Duftes sehr beliebt. Sie werden häufig in Blumenarrangements verwendet. Die Bakker-Profis bestätigen, dass Strauchrosen am besten für große und mittelgroße Gärten geeignet sind. Sie brauchen Platz, um sich optimal zu entwickeln und zu blühen. Diese Sorten können eine Höhe von 2-3 Metern erreichen. Sie haben einen breiten und runden Wuchs. Im Vergleich zu Kletter- und Zwergrosen sind sie widerstandsfähiger gegen Krankheiten und Schädlinge.

Ref : 027954
Ref : 027954
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe