Zierlauch 'Mount Everest' (x2)
Allium stipitatum mount everest
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Strahlende Zwiebel
Zierlauch 'Mount Everest': Eine ideale Deko-Pflanze als Begleiter Ihrer Dekoration

Bakker bietet Ihnen die Zierlauch 'Mount Everest' an. Diese Zierpflanze wird wegen ihres authentischen alpinen Charmes und ihrer wunderschönen späten Blütezeit geschätzt. Mit ihr können Sie einen eleganten und anmutigen Garten gestalten. Bestellen Sie sie und integrieren Sie sie in Ihren Außenbereich!

Die Eigenschaften von Zierlauch 'Mount Everest'

Zierlauch 'Mount Everest', auch Zierlauch genannt, stammt aus den Bergregionen Zentralasiens. Er gehört zur Familie der Alliaceae (Lauchgewächse). Die Pflanze kann bis zu 90-120 Zentimeter hoch werden. Sie hat lange, kräftige Stängel, die mit kugelförmigen Dolden aus strahlend weißen Blüten bedeckt sind.

Diese Sorte blüht im Frühjahr, hauptsächlich im Mai oder Juni. Ihre Blüten haben die Form eines Sterns. Sie bilden einen schönen Kontrast zu den leuchtend grünen Blättern. Letzteres verleiht jeder Landschaftsgestaltung mehr Struktur, auch vor dem Blühen. Die immergrünen Blätter behalten auch nach der Blüte ihre Attraktivität.

 

Zierlauch 'Mount Everest' gibt es in mehreren Arten mit attraktiven Farbtönen. Dazu gehört der klassische Zierlauch 'Mount Everest', der wegen seiner glitzernden Blütenfarbe beliebt ist. Zierlauch 'Mount Everest' Pink hat zartrosa Blüten. Zierlauch 'Mount Everest' Blue hingegen sticht aufgrund seiner bläulichen Blüten hervor, die Ihrem Garten eine geheimnisvolle Note verleihen. Zierlauch 'Mount Everest' Giant ist für sein majestätisches Aussehen bekannt, das eine Höhe von über 150 Zentimetern erreichen kann.

Tipps für die richtige Pflanzung von Zierlauch 'Mount Everest'

Der Zierlauch 'Mount Everest' ist relativ einfach zu kultivieren und eignet sich für alle Gartenniveaus, selbst für unerfahrene Gärtner.

Damit Ihr Zierlauch optimal gedeiht, sollten Sie einen sonnigen Standort bevorzugen. Entscheiden Sie sich außerdem für einen gut durchlässigen, mäßig alkalischen Boden. Anschließend sollten Sie den Boden vorbereiten, indem Sie ihn mit Kompost oder gut verrottetem Mist verbessern, um das Wasser zu speichern und eine angemessene Ernährung zu gewährleisten. Setzen Sie die Blumenzwiebeln dann in einer Tiefe von etwa 10 bis 15 Zentimetern ein. Achten Sie auf einen Abstand von etwa 20 bis 30 Zentimetern zwischen den einzelnen Pflanzen. Gießen Sie schließlich während der Wachstumsperiode regelmäßig. Die Bakker-Profis raten Ihnen, die Feuchtigkeit zu halten und gleichzeitig einen nassen Boden zu vermeiden. Später können Sie die Häufigkeit des Gießens nach und nach reduzieren, wenn die Blütezeit vorbei ist.

Wir empfehlen Ihnen, die Zwiebeln im Herbst zu kultivieren, um eine optimale Ruhezeit über den Winter zu gewährleisten.

Die Pflege von Zierlauch 'Mount Everest'

Der Zierlauch 'Mount Everest' ist anspruchslos und benötigt keine schwierige Pflege. Um das Aussehen Ihres Gartens zu perfektionieren, schneiden Sie die verblühten Stängel am Ende der Blütezeit zurück. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen jedoch, das Laub bis zu seiner natürlichen Gelbfärbung stehen zu lassen, da es Ihrer Pflanze Energie für die nächste Saison verleiht.

Versorgen Sie die Pflanze im Frühjahr mit einem ausgewogenen Dünger, um ein gesundes Wachstum zu fördern. Wenn Sie in einer Gegend mit harten Wintern leben, sollten Sie Ihre Blumenzwiebeln schützen. Mulchen Sie dazu den nahegelegenen Bereich, um Frostschäden vorzubeugen.

Wussten Sie schon?

Der Zierlauch 'Mount Everest' mit seinen kugelförmigen, makellos weißen Blüten sorgt in Kombination mit anderen Pflanzen für ein fesselndes visuelles Spektakel. Gepflanzt in der Nähe von Stauden mit sanften Farbtönen wie blauen Nepetas oder rosafarbenen Geranien bildet er einen spannenden Kontrast. In einem Garten im Landhausstil sorgt die Kombination mit Delphinium in tiefen Blautönen und alten Rosen für zeitlose Eleganz. Für einen modernen Effekt kann er mit Ziergräsern wie Miscanthus nebeneinander gestellt werden, die seine vertikale Struktur betonen. Am Rand von Beeten ergänzen die kleinen gelben Blüten der Achillea 'Moonshine' ihre Höhe und Farbe perfekt und schaffen so eine Harmonie von Texturen und Farben. Diese Kombination ermöglicht ein Spiel mit Höhen und Farbtönen und bringt so Dynamik und Vielfalt in den Garten.

Ref : 029300

Zierlauch 'Mount Everest' (x2) Allium stipitatum mount everest

Zierlauch 'Mount Everest' (x2)
Allium stipitatum mount everest
Normaler Preis 9,49 €
Verkaufspreis 9,49 € Normaler Preis 9,49 €
inkl. MwSt.
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Zwiebelumfang 12 - 14 cm
Weiß
Lieferung als Zwiebel oder Knolle
Schnittblume
Wachstumshöhe 100 cm
Winterhart
Pflanztiefe 10 cm
Blüte April - Mai
Pflanzzeit September - Dezember
Arten von Klimazonen Milder Ozean, Gemäßigtes Klima
Bodenarten Gewöhnlicher Gartenboden von guter Qualität, Drainierter Boden
Ja
Pflanzen
Was benötige ich?
  • Schaufel oder Zwiebelpflanzer
  • Gießkanne
  • Frische Topferde und Hydrokörner (für Topf oder Blumenkasten)

Wie pflanze ich eine Allium?
Sie können die Allium am besten so schnell wie möglich nach Erhalt pflanzen. Tun Sie dies draußen im Garten, in einem Blumentopf oder auf einem geräumigen Balkon. Die Allium wächst am besten in lockeren und gut durchlässigen Böden. Ein geschützter Platz in der Sonne, im Halbschatten oder Schatten ist in Ordnung.
Die Allium muss in einer Tiefe von 3 mal der Höhe der Zwiebel gepflanzt werden. Wenn die Blumenzwiebel 5 Zentimeter hoch ist, wird sie in einer Tiefe von 15 Zentimetern eingepflanzt. Der Abstand zwischen kleinen Zwiebeln beträgt 5-8 Zentimeter und 10-15 Zentimeter bei größeren Zwiebeln.

Sie kann sowohl im Frühling als auch im Herbst gepflanzt werden. Verwenden Sie hierfür eine Schaufel oder einen speziellen Zwiebelpflanzer. Pflanzen Sie die Zwiebel mit der Spitze nach oben und den Wurzeln nach unten.

Die Allium in den Garten pflanzen
Wählen Sie einen geeigneten Platz in einem Beet oder legen Sie ein neues Beet an. Lockern Sie den Boden und verteilen Sie die Blumenzwiebeln über die Oberfläche. Sie können in Gruppen von 6 oder gleichmäßig verteilt werden. Die Allium wie oben beschrieben pflanzen, nicht über den Boden laufen und sofort gießen.

Wie pflanze ich eine Allium in einen Topf oder Balkon-Blumenkasten?
Legen Sie eine Schicht Hydrokörner auf den Boden des Ziertopfs. Legen Sie die Blumenzwiebel in der richtigen Tiefe in Blumenerde. Gießen Sie sofort nach dem Pflanzen. Im Winter können Sie den Topf ins Haus stellen, da die Tulpe in einem Topf nicht frostbeständig ist. 
Pflege
Was benötige ich?
  • Gießkanne

Wie pflege ich die Allium?
Die Allium ist sehr pflegeleicht. Geben Sie bei Trockenheit genügend Wasser. Lassen Sie den Boden nicht zu feucht werden. Entfernen Sie verblühte Blumenstängel, sodass die gesamte Energie zur Zwiebel fließt. Schneiden Sie das Blatt der Allium nur, wenn es gelb geworden ist. Decken Sie den Boden bei Frost mit einer Blätterschicht ab. 
Extra
Hoher Zierlauch macht sich prächtig in der hinteren Hälfte von Beeten und Rabatten. Etwas niedrigere Alliumsorten hingegen in der vorderen Hälfte. Je mehr Blumenzwiebeln Sie pflanzen, desto größeren Effekt erzielen die Blumen. Pflanzen Sie große Alliumsorten in Gruppen von fünf Zwiebeln mitten in einem Beet mit niedrigen Pflanzen oder verteilen Sie etwa 10 bis 20 Blumenzwiebeln gleichmäßig im Blumenbeet. Niedrig wachsender Zierlauch sieht im Beet am besten in großen Gruppen aus. Man kann auch alle in einen großen Topf pflanzen. Dabei ist der hohe Zierlauch nur für große Blumenkübel geeignet. Alllium kann man sehr schön kombinieren mit Sommerblühern und Blattpflanzen wie Funkien, Lilien und Rosen.
Beschreibung

Strahlende Zwiebel

Zierlauch 'Mount Everest': Eine ideale Deko-Pflanze als Begleiter Ihrer Dekoration

Bakker bietet Ihnen die Zierlauch 'Mount Everest' an. Diese Zierpflanze wird wegen ihres authentischen alpinen Charmes und ihrer wunderschönen späten Blütezeit geschätzt. Mit ihr können Sie einen eleganten und anmutigen Garten gestalten. Bestellen Sie sie und integrieren Sie sie in Ihren Außenbereich!

Die Eigenschaften von Zierlauch 'Mount Everest'

Zierlauch 'Mount Everest', auch Zierlauch genannt, stammt aus den Bergregionen Zentralasiens. Er gehört zur Familie der Alliaceae (Lauchgewächse). Die Pflanze kann bis zu 90-120 Zentimeter hoch werden. Sie hat lange, kräftige Stängel, die mit kugelförmigen Dolden aus strahlend weißen Blüten bedeckt sind.

Diese Sorte blüht im Frühjahr, hauptsächlich im Mai oder Juni. Ihre Blüten haben die Form eines Sterns. Sie bilden einen schönen Kontrast zu den leuchtend grünen Blättern. Letzteres verleiht jeder Landschaftsgestaltung mehr Struktur, auch vor dem Blühen. Die immergrünen Blätter behalten auch nach der Blüte ihre Attraktivität.

 

Zierlauch 'Mount Everest' gibt es in mehreren Arten mit attraktiven Farbtönen. Dazu gehört der klassische Zierlauch 'Mount Everest', der wegen seiner glitzernden Blütenfarbe beliebt ist. Zierlauch 'Mount Everest' Pink hat zartrosa Blüten. Zierlauch 'Mount Everest' Blue hingegen sticht aufgrund seiner bläulichen Blüten hervor, die Ihrem Garten eine geheimnisvolle Note verleihen. Zierlauch 'Mount Everest' Giant ist für sein majestätisches Aussehen bekannt, das eine Höhe von über 150 Zentimetern erreichen kann.

Tipps für die richtige Pflanzung von Zierlauch 'Mount Everest'

Der Zierlauch 'Mount Everest' ist relativ einfach zu kultivieren und eignet sich für alle Gartenniveaus, selbst für unerfahrene Gärtner.

Damit Ihr Zierlauch optimal gedeiht, sollten Sie einen sonnigen Standort bevorzugen. Entscheiden Sie sich außerdem für einen gut durchlässigen, mäßig alkalischen Boden. Anschließend sollten Sie den Boden vorbereiten, indem Sie ihn mit Kompost oder gut verrottetem Mist verbessern, um das Wasser zu speichern und eine angemessene Ernährung zu gewährleisten. Setzen Sie die Blumenzwiebeln dann in einer Tiefe von etwa 10 bis 15 Zentimetern ein. Achten Sie auf einen Abstand von etwa 20 bis 30 Zentimetern zwischen den einzelnen Pflanzen. Gießen Sie schließlich während der Wachstumsperiode regelmäßig. Die Bakker-Profis raten Ihnen, die Feuchtigkeit zu halten und gleichzeitig einen nassen Boden zu vermeiden. Später können Sie die Häufigkeit des Gießens nach und nach reduzieren, wenn die Blütezeit vorbei ist.

Wir empfehlen Ihnen, die Zwiebeln im Herbst zu kultivieren, um eine optimale Ruhezeit über den Winter zu gewährleisten.

Die Pflege von Zierlauch 'Mount Everest'

Der Zierlauch 'Mount Everest' ist anspruchslos und benötigt keine schwierige Pflege. Um das Aussehen Ihres Gartens zu perfektionieren, schneiden Sie die verblühten Stängel am Ende der Blütezeit zurück. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen jedoch, das Laub bis zu seiner natürlichen Gelbfärbung stehen zu lassen, da es Ihrer Pflanze Energie für die nächste Saison verleiht.

Versorgen Sie die Pflanze im Frühjahr mit einem ausgewogenen Dünger, um ein gesundes Wachstum zu fördern. Wenn Sie in einer Gegend mit harten Wintern leben, sollten Sie Ihre Blumenzwiebeln schützen. Mulchen Sie dazu den nahegelegenen Bereich, um Frostschäden vorzubeugen.

Wussten Sie schon?

Der Zierlauch 'Mount Everest' mit seinen kugelförmigen, makellos weißen Blüten sorgt in Kombination mit anderen Pflanzen für ein fesselndes visuelles Spektakel. Gepflanzt in der Nähe von Stauden mit sanften Farbtönen wie blauen Nepetas oder rosafarbenen Geranien bildet er einen spannenden Kontrast. In einem Garten im Landhausstil sorgt die Kombination mit Delphinium in tiefen Blautönen und alten Rosen für zeitlose Eleganz. Für einen modernen Effekt kann er mit Ziergräsern wie Miscanthus nebeneinander gestellt werden, die seine vertikale Struktur betonen. Am Rand von Beeten ergänzen die kleinen gelben Blüten der Achillea 'Moonshine' ihre Höhe und Farbe perfekt und schaffen so eine Harmonie von Texturen und Farben. Diese Kombination ermöglicht ein Spiel mit Höhen und Farbtönen und bringt so Dynamik und Vielfalt in den Garten.

Ref : 029300

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop