Blutroter Hartriegel Midwinter Fire
Cornus sanguinea midwinter fire
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Blutroter Hartriegel Midwinter Fire °Cette Blume, die Ihre Nachbarn neidisch macht°.

Der Blut-Hartriegel "Midwinter Fire" ist ein widerstandsfähiger Strauch, der aus den Niederlanden stammt und zur Familie der Hartriegelgewächse (Cornaceae) gehört. Er zeichnet sich durch seine zahlreichen Verzweigungen und seine Winterfärbung aus, die den Eindruck von brennendem Holz vermittelt. Er eignet sich hervorragend zur Dekoration von Gärten im Herbst und Winter.

Die Merkmale dieser Pflanze

Der Blut-Hartriegel "Midwinter Fire" erreicht eine Höhe von 3 Metern und eine Flügelspannweite von 2 Metern, wenn er nicht beschnitten wird. Seine Äste verteilen sich in alle Richtungen. Sein samtig grünes, sommergrünes Laub färbt sich im Herbst orange. Der ästhetische Vorteil dieser Pflanze liegt jedoch in der Winterfärbung ihrer Zweige. Diese haben eine gelb-orange Farbe, die bei den jüngsten Zweigen in ein leuchtendes Orangerot übergeht. Die Blätter sind gegenständig und haben eine ovale-lanzettliche Form. Die jungen Zweige der Pflanze breiten sich ebenfalls gegenständig aus. Diese Vegetation blüht in den Monaten Mai bis Juni. Sie sollten wissen, dass ihre Blüten eine Besonderheit aufweisen, die viele Insekten anzieht. Die daraus entstehenden Beeren werden von Vögeln verzehrt.

Alles über seine Pflanzung und Pflege

Die ideale Zeit, um den Blutroten Hartriegel "Midwinter Fire" zu pflanzen, ist der frühe Frühling. Er kann aber auch in der Herbstsaison bis März angebaut werden. Unserer Erfahrung nach kann diese Pflanze auf verschiedenen Bodentypen wachsen. Auf trockenem, sandigem Boden wächst sie jedoch weniger schnell. Die Bakker Gärtnerei empfiehlt Ihnen, die Pflanze auf einem nährstoffreichen Boden zu pflanzen. Dieser sollte mäßig feucht und gut durchlässig sein. Dann sollten Sie die Pflanzen in einem Abstand von mindestens 1,80 m setzen. Sie können die Pflanze durch Aussaat, Stecklinge oder Markotage kultivieren. Die Pflanze muss nicht beschnitten werden, außer um tote oder kranke Äste zu entfernen.

Dekorative Verwendung des Blut-Hartriegels Midwinter Fire.

Dieser Strauch ist eine hervorragende Zierpflanze. Die Bakker Gärtner empfehlen, ihn in gemischten Hecken als Begleiter von immergrünen Sträuchern einzusetzen. Wir empfehlen auch, den Strauch an Wasserläufen zu errichten. Sie kann auch in Gärten, an Mauern oder in Beeten als Zierpflanze eingesetzt werden. Die Pflanze lässt sich auch gut mit anderen winterblühenden Stauden wie Helleborus kombinieren. So harmoniert sie parallel und ohne Überfüllung mit sommerblühenden Pflanzen wie Clematis.

Wussten Sie schon?

Neben den oben genannten Verwendungszwecken kann dieser Strauch auch für praktische Zwecke eingesetzt werden. Sie können ihn als Heckenpflanze verwenden. Diese Vegetation hat den Charakter einer dichten Abschirmung, die starke Winde blockieren und andere Pflanzen im Garten schützen kann. Sie können sie auch verwenden, um natürliche Barrieren für Haustiere zu schaffen oder um ein Grundstück abzugrenzen.

Aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit eignet sich diese Vegetation auch ideal zur Stabilisierung von Hanglagen oder zur Schaffung von Vegetationsböschungen. Wenn Sie es entlang der Wege in einem Garten pflanzen, verleiht es diesem einen Hauch von Farbe und eine gute Textur.

Blutroter Hartriegel Midwinter Fire Cornus sanguinea midwinter fire

Blutroter Hartriegel Midwinter Fire
Cornus sanguinea midwinter fire
Normaler Preis 11,99 €
Verkaufspreis 11,99 € Normaler Preis 11,99 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Widerstandsfähigkeit -28°C (zone 5a)
Rot
Grün
Blüte Mai - Juni
Pflanzzeit Februar - April, September - November
Bodenarten Trockener Boden
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 300 cm
Beschreibung

Blutroter Hartriegel Midwinter Fire °Cette Blume, die Ihre Nachbarn neidisch macht°.

Der Blut-Hartriegel "Midwinter Fire" ist ein widerstandsfähiger Strauch, der aus den Niederlanden stammt und zur Familie der Hartriegelgewächse (Cornaceae) gehört. Er zeichnet sich durch seine zahlreichen Verzweigungen und seine Winterfärbung aus, die den Eindruck von brennendem Holz vermittelt. Er eignet sich hervorragend zur Dekoration von Gärten im Herbst und Winter.

Die Merkmale dieser Pflanze

Der Blut-Hartriegel "Midwinter Fire" erreicht eine Höhe von 3 Metern und eine Flügelspannweite von 2 Metern, wenn er nicht beschnitten wird. Seine Äste verteilen sich in alle Richtungen. Sein samtig grünes, sommergrünes Laub färbt sich im Herbst orange. Der ästhetische Vorteil dieser Pflanze liegt jedoch in der Winterfärbung ihrer Zweige. Diese haben eine gelb-orange Farbe, die bei den jüngsten Zweigen in ein leuchtendes Orangerot übergeht. Die Blätter sind gegenständig und haben eine ovale-lanzettliche Form. Die jungen Zweige der Pflanze breiten sich ebenfalls gegenständig aus. Diese Vegetation blüht in den Monaten Mai bis Juni. Sie sollten wissen, dass ihre Blüten eine Besonderheit aufweisen, die viele Insekten anzieht. Die daraus entstehenden Beeren werden von Vögeln verzehrt.

Alles über seine Pflanzung und Pflege

Die ideale Zeit, um den Blutroten Hartriegel "Midwinter Fire" zu pflanzen, ist der frühe Frühling. Er kann aber auch in der Herbstsaison bis März angebaut werden. Unserer Erfahrung nach kann diese Pflanze auf verschiedenen Bodentypen wachsen. Auf trockenem, sandigem Boden wächst sie jedoch weniger schnell. Die Bakker Gärtnerei empfiehlt Ihnen, die Pflanze auf einem nährstoffreichen Boden zu pflanzen. Dieser sollte mäßig feucht und gut durchlässig sein. Dann sollten Sie die Pflanzen in einem Abstand von mindestens 1,80 m setzen. Sie können die Pflanze durch Aussaat, Stecklinge oder Markotage kultivieren. Die Pflanze muss nicht beschnitten werden, außer um tote oder kranke Äste zu entfernen.

Dekorative Verwendung des Blut-Hartriegels Midwinter Fire.

Dieser Strauch ist eine hervorragende Zierpflanze. Die Bakker Gärtner empfehlen, ihn in gemischten Hecken als Begleiter von immergrünen Sträuchern einzusetzen. Wir empfehlen auch, den Strauch an Wasserläufen zu errichten. Sie kann auch in Gärten, an Mauern oder in Beeten als Zierpflanze eingesetzt werden. Die Pflanze lässt sich auch gut mit anderen winterblühenden Stauden wie Helleborus kombinieren. So harmoniert sie parallel und ohne Überfüllung mit sommerblühenden Pflanzen wie Clematis.

Wussten Sie schon?

Neben den oben genannten Verwendungszwecken kann dieser Strauch auch für praktische Zwecke eingesetzt werden. Sie können ihn als Heckenpflanze verwenden. Diese Vegetation hat den Charakter einer dichten Abschirmung, die starke Winde blockieren und andere Pflanzen im Garten schützen kann. Sie können sie auch verwenden, um natürliche Barrieren für Haustiere zu schaffen oder um ein Grundstück abzugrenzen.

Aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit eignet sich diese Vegetation auch ideal zur Stabilisierung von Hanglagen oder zur Schaffung von Vegetationsböschungen. Wenn Sie es entlang der Wege in einem Garten pflanzen, verleiht es diesem einen Hauch von Farbe und eine gute Textur.

Ref : 028293
Ref : 028293
Mehr lesen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop