Chinaschilf 'Yaku-Jima'
Miscanthus sinensis yaku jima (yaku dwarf
Zu Produktinformationen springen
1 von 4
Große Rispen
Chinaschilf 'Yaku-Jima': eine bezaubernde Pflanze, die sich ideal in Ihren Garten einfügen lässt.

Die Chinaschilf 'Yaku-Jima' ist für ihre Pracht und ihre Winterhärte bekannt. Dieses Ziergras wird Ihren Außenbereich schmücken und ihm eine zusätzliche Farbe verleihen. Warum sollten Sie es nicht jetzt schon als Ergänzung zu Ihrer Dekoration einführen?

Die Eigenschaften der Chinaschilf 'Yaku-Jima'

Die Chinaschilf 'Yaku-Jima' ist auch unter dem Namen "Chinaschilf 'Yaku Jima'" bekannt und stammt aus Asien.

Diese Sorte von Ziergräsern weist eine kompakte Größe auf. Normalerweise ist sie zwischen 60 und 90 cm hoch. Dadurch eignet sie sich perfekt für kleine Räume oder für die Kultur in Töpfen.

Ihre schlanken, schmalen, glänzend grünen Blätter bilden einen dichten, eleganten Busch.

Im Herbst bedeckt sich die Pflanze mit raffinierten, weichen Rispen, die von silberweiß bis zartrosa variieren. Die Bakker-Profis raten Ihnen, sie zu verwenden, um Ihrem Garten eine auffällige, farbenfrohe Note zu verleihen. Vom Spätsommer bis zum Frühherbst blühen hübsche, seidig glänzende Blütenstände, die der Chinaschilf 'Yaku-Jima' ein sehr dekoratives, flauschiges Design verleihen. Diese feinen, luftigen Blütenstände bleiben den ganzen Winter über erhalten.

Diese Art verträgt verschiedene Bodenarten. Sie bevorzugt jedoch einen sonnigen Standort. Außerdem ist sie gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge resistent.

Pflanzanforderungen für Chinaschilf 'Yaku-Jima'

Die Chinaschilf 'Yaku-Jima' ist relativ einfach zu kultivieren und eignet sich gut für unerfahrene oder vielbeschäftigte Gärtner. Um gut zu gedeihen, benötigt diese Pflanze einen gut durchlässigen, mittelstarken Boden.

Die Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, die Pflanze im Frühjahr oder Herbst zu pflanzen. Achten Sie darauf, dass zwischen den einzelnen Pflanzen genügend Platz bleibt, um ein optimales Wachstum zu gewährleisten. Dies ermöglicht es der Pflanze auch, tief zu wurzeln.

Wie wird die Chinaschilf 'Yaku-Jima' gepflegt?

Die Chinaschilf 'Yaku-Jima' zeichnet sich durch ihre Pflegeleichtigkeit aus. Sie benötigt keine schwierige Pflege, um zu gedeihen.

Die Bakker-Experten raten Ihnen, die Pflanze mäßig zu gießen, vor allem bei trockenem Wetter. Im Winter benötigt diese Pflanze keinen besonderen Schutz, da sie kältetolerant ist. Dennoch sollten Sie sie im Spätwinter zurückschneiden, um ein gutes Wachstum zu fördern und ihr ästhetisches Aussehen zu erhalten.

Außerdem sollten Sie die Stängel auf etwa ein Drittel ihrer Höhe kürzen, um den Neuaustrieb zu optimieren.

Die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Chinaschilf 'Yaku-Jima'

Aufgrund seiner bescheidenen Statur und des zarten Laubs können Sie mit diesem Gras Textur- und Farbkontraste bilden. Es empfiehlt sich, es in Massen zu pflanzen, um einen grünen Teppich zu schaffen, der sich elegant im Wind wiegt.

Sie können ihn auch als Randbepflanzung für Gartenwege oder als Vordergrund für Blumenbeete verwenden.

Wenn Sie einen Raum im zeitgenössischen oder minimalistischen Stil gestalten möchten, verwenden Sie diese Pflanze als Einzelstück in einem schönen Behälter.

Pflanzen Sie sie außerdem in der Nähe einer Wasserstelle wie einem Teich oder einem Brunnen, wo ihre Reflexionen im Wasser und ihre Bewegung in der Brise einen beruhigenden Anblick bieten.

Wussten Sie schon?

Die Chinaschilf 'Yaku-Jima', eine Zwergvariante von Miscanthus sinensis, ist berühmt für ihre kompakte Größe und ihre schmalen, eleganten Blätter. In Kombination mit anderen Pflanzen sorgt sie für einen sanften und feinen Touch. Wird sie in die Nähe von Pflanzen mit breiten Blättern wie Hostas gesetzt, entsteht ein interessantes Spiel mit Texturen, das die Zartheit ihrer eigenen Blätter hervorhebt. In einem Steingarten passt sie hervorragend zu alpinen Pflanzen und bildet eine natürliche Miniaturlandschaft. Sie kann auch am Rand von Beeten gepflanzt werden, wo ihre wellenförmigen Blätter einen schönen Kontrast zu strukturierteren Pflanzen wie Buchsbäumen bilden. Diese Kombination bereichert den Garten, bietet eine Vielfalt an Formen und Texturen und unterstreicht den einzigartigen Charakter und die subtile Schönheit der Chinaschilf 'Yaku-Jima'.

Ref : 026870

Chinaschilf 'Yaku-Jima' Miscanthus sinensis yaku jima (yaku dwarf

Chinaschilf 'Yaku-Jima'
Miscanthus sinensis yaku jima (yaku dwarf
Normaler Preis 10,99 €
Verkaufspreis 10,99 € Normaler Preis 10,99 €
inkl. MwSt.
Dieses Produkt wird nicht mehr vermarktet

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Rosa
Lieferung als getopfte Pflanze
Wachstumshöhe 100 cm
Winterhart
Pflanzabstand 50 - 60 cm
Widerstandsfähigkeit -28°C (zone 5a)
Beschreibung

Große Rispen

Chinaschilf 'Yaku-Jima': eine bezaubernde Pflanze, die sich ideal in Ihren Garten einfügen lässt.

Die Chinaschilf 'Yaku-Jima' ist für ihre Pracht und ihre Winterhärte bekannt. Dieses Ziergras wird Ihren Außenbereich schmücken und ihm eine zusätzliche Farbe verleihen. Warum sollten Sie es nicht jetzt schon als Ergänzung zu Ihrer Dekoration einführen?

Die Eigenschaften der Chinaschilf 'Yaku-Jima'

Die Chinaschilf 'Yaku-Jima' ist auch unter dem Namen "Chinaschilf 'Yaku Jima'" bekannt und stammt aus Asien.

Diese Sorte von Ziergräsern weist eine kompakte Größe auf. Normalerweise ist sie zwischen 60 und 90 cm hoch. Dadurch eignet sie sich perfekt für kleine Räume oder für die Kultur in Töpfen.

Ihre schlanken, schmalen, glänzend grünen Blätter bilden einen dichten, eleganten Busch.

Im Herbst bedeckt sich die Pflanze mit raffinierten, weichen Rispen, die von silberweiß bis zartrosa variieren. Die Bakker-Profis raten Ihnen, sie zu verwenden, um Ihrem Garten eine auffällige, farbenfrohe Note zu verleihen. Vom Spätsommer bis zum Frühherbst blühen hübsche, seidig glänzende Blütenstände, die der Chinaschilf 'Yaku-Jima' ein sehr dekoratives, flauschiges Design verleihen. Diese feinen, luftigen Blütenstände bleiben den ganzen Winter über erhalten.

Diese Art verträgt verschiedene Bodenarten. Sie bevorzugt jedoch einen sonnigen Standort. Außerdem ist sie gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge resistent.

Pflanzanforderungen für Chinaschilf 'Yaku-Jima'

Die Chinaschilf 'Yaku-Jima' ist relativ einfach zu kultivieren und eignet sich gut für unerfahrene oder vielbeschäftigte Gärtner. Um gut zu gedeihen, benötigt diese Pflanze einen gut durchlässigen, mittelstarken Boden.

Die Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, die Pflanze im Frühjahr oder Herbst zu pflanzen. Achten Sie darauf, dass zwischen den einzelnen Pflanzen genügend Platz bleibt, um ein optimales Wachstum zu gewährleisten. Dies ermöglicht es der Pflanze auch, tief zu wurzeln.

Wie wird die Chinaschilf 'Yaku-Jima' gepflegt?

Die Chinaschilf 'Yaku-Jima' zeichnet sich durch ihre Pflegeleichtigkeit aus. Sie benötigt keine schwierige Pflege, um zu gedeihen.

Die Bakker-Experten raten Ihnen, die Pflanze mäßig zu gießen, vor allem bei trockenem Wetter. Im Winter benötigt diese Pflanze keinen besonderen Schutz, da sie kältetolerant ist. Dennoch sollten Sie sie im Spätwinter zurückschneiden, um ein gutes Wachstum zu fördern und ihr ästhetisches Aussehen zu erhalten.

Außerdem sollten Sie die Stängel auf etwa ein Drittel ihrer Höhe kürzen, um den Neuaustrieb zu optimieren.

Die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Chinaschilf 'Yaku-Jima'

Aufgrund seiner bescheidenen Statur und des zarten Laubs können Sie mit diesem Gras Textur- und Farbkontraste bilden. Es empfiehlt sich, es in Massen zu pflanzen, um einen grünen Teppich zu schaffen, der sich elegant im Wind wiegt.

Sie können ihn auch als Randbepflanzung für Gartenwege oder als Vordergrund für Blumenbeete verwenden.

Wenn Sie einen Raum im zeitgenössischen oder minimalistischen Stil gestalten möchten, verwenden Sie diese Pflanze als Einzelstück in einem schönen Behälter.

Pflanzen Sie sie außerdem in der Nähe einer Wasserstelle wie einem Teich oder einem Brunnen, wo ihre Reflexionen im Wasser und ihre Bewegung in der Brise einen beruhigenden Anblick bieten.

Wussten Sie schon?

Die Chinaschilf 'Yaku-Jima', eine Zwergvariante von Miscanthus sinensis, ist berühmt für ihre kompakte Größe und ihre schmalen, eleganten Blätter. In Kombination mit anderen Pflanzen sorgt sie für einen sanften und feinen Touch. Wird sie in die Nähe von Pflanzen mit breiten Blättern wie Hostas gesetzt, entsteht ein interessantes Spiel mit Texturen, das die Zartheit ihrer eigenen Blätter hervorhebt. In einem Steingarten passt sie hervorragend zu alpinen Pflanzen und bildet eine natürliche Miniaturlandschaft. Sie kann auch am Rand von Beeten gepflanzt werden, wo ihre wellenförmigen Blätter einen schönen Kontrast zu strukturierteren Pflanzen wie Buchsbäumen bilden. Diese Kombination bereichert den Garten, bietet eine Vielfalt an Formen und Texturen und unterstreicht den einzigartigen Charakter und die subtile Schönheit der Chinaschilf 'Yaku-Jima'.

Ref : 026870

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop