Fasanenspiere Fireside
Physocarpus opulifolius fireside
Zu Produktinformationen springen
1 von 4
Beleben Sie Ihren Garten mit einem flammenden Busch: der Fasanenspiere Fireside

Entdecken Sie bei Bakker die Fasanenspiere Fireside mit ihrer feurigen Pracht! Seine feurigen Zweige bringen Farbe in Ihren Garten. Dieser Strauch ist ein echter Blickfang, der alle Blicke auf sich zieht und für eine schöne Atmosphäre sorgt.

Eigenschaften und Verwendung der Fasanenspiere Fireside

Der Fasanenspiere Fireside, mit lateinischem Namen Physocarpus opulifolius fireside, ist ein Strauch mit weißen oder rosafarbenen Blüten, der aus den Regionen Nordamerikas stammt. Seine vielseitigen sommergrünen Blätter nehmen eine Farbvariation von rot bis dunkelviolett an und werden im Herbst gelb. Dies verleiht ihm das ganze Jahr über ein wunderbares Aussehen. Auf seine Blütezeit im späten Frühjahr folgt eine Fruchtbildung im Spätsommer. Diese Art findet leicht ihren Platz in der Landschaftsgestaltung eines Gartens. Sie kann bei Reife eine Höhe von bis zu 2 m erreichen und auch bis zu 2 m breit werden. Dieser Strauch mit buschigem Wuchs ist nicht duftend. Sie können ihn in Hecken und an Grundstückseinfassungen anbauen. Er wird auch zur Verhinderung von Erosion an Hängen eingesetzt.

Beim Anpflanzen der Fasanenspiere Fireside ist ein wenig Kreativität gefragt, um einen schönen Garten zu gestalten. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, zunächst bodendeckende Pflanzen wie Clematis, Immergrün oder englischen Efeu zu pflanzen. Anschließend können Sie ihn in die Mitte setzen. Diese Pflanze kann auch mit Flieder und Spirea kombiniert werden, ebenso wie sie in einer Ecke des Obstgartens einzeln gepflanzt werden kann.

Tipps für die Pflanzung

Die beste Zeit für die Pflanzung des Physocarp Fireside ist der Herbst. Sie kann jedoch auch im zeitigen Frühjahr gepflanzt werden, gefolgt von einer guten Bewässerung. Der Anbau kann im Freiland im Garten erfolgen oder in einem Behälter, um den Balkon oder die Terrasse zu schmücken. Im ersten Fall graben Sie ein Loch mit einer Seitenlänge von 20 bis 30 cm. Geben Sie dann Kompost hinein und setzen Sie Ihre Pflanzen ein, nachdem Sie den Wurzelballen des Topfes entfernt und mit Erde aufgefüllt haben. Gießen Sie nach Abschluss des Vorgangs großzügig.

Die Fasanenspiere Fireside gedeiht am besten in einem gut durchlässigen Lehm- und Schlammboden. Eine gute Sonneneinstrahlung von mindestens 6 Stunden pro Tag, abwechselnd mit Schatten, ist eine wichtige Voraussetzung für eine schöne Farbe.

Tipps zur Pflege

Während des ersten Wachstumsjahres des Fasanenspiere Fireside empfiehlt Ihnen das Bakker-Team, die Pflanze zumindest im ersten Wachstumsjahr regelmäßig zu gießen. Denken Sie daran, zweimal im Jahr Dünger hinzuzufügen, um dem Strauch die Mineralien zu geben, die er zum Wachsen braucht. Bei guter Pflege wird die Pflanze schnell ihre volle Größe erreichen, wofür eine einzige Saison ausreichen kann.

Die Fasanenspiere Fireside ist sehr pflegeleicht, benötigt aber ausreichend Platz sowie einen regelmäßigen Rückschnitt. Letzterer sollte nach der Blütezeit erfolgen und alle drei Jahre wiederholt werden. Ältere und dickere Stängel sollten auf den Boden gekürzt werden, während dünnere Stängel auf ein Drittel gekürzt werden sollten, um eine üppige Blüte zu erzielen.

Diese Art ist sehr starkwüchsig und daher selten anfällig für Krankheiten. Falls die Blätter von Mehltau befallen sind, ist es am besten, die befallenen Stängel zurückzuschneiden. Übrigens: Blattlausbefall kann durch Besprühen der Pflanze mit Wasser oder organischem Spray gelöst werden.

Fasanenspiere Fireside Physocarpus opulifolius fireside

Fasanenspiere Fireside
Physocarpus opulifolius fireside
Normaler Preis 6,95 €
Verkaufspreis 6,95 € Normaler Preis 6,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Auf Lager
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte April - August
Pflanzzeit Februar - Mai, September - Dezember
Rosa
Widerstandsfähigkeit -16°C (zone 7a)
Pflanzabstand 100 cm
Bewässerungshäufigkeit Hoch
Wachstumshöhe 150 cm
Beschreibung

Beleben Sie Ihren Garten mit einem flammenden Busch: der Fasanenspiere Fireside

Entdecken Sie bei Bakker die Fasanenspiere Fireside mit ihrer feurigen Pracht! Seine feurigen Zweige bringen Farbe in Ihren Garten. Dieser Strauch ist ein echter Blickfang, der alle Blicke auf sich zieht und für eine schöne Atmosphäre sorgt.

Eigenschaften und Verwendung der Fasanenspiere Fireside

Der Fasanenspiere Fireside, mit lateinischem Namen Physocarpus opulifolius fireside, ist ein Strauch mit weißen oder rosafarbenen Blüten, der aus den Regionen Nordamerikas stammt. Seine vielseitigen sommergrünen Blätter nehmen eine Farbvariation von rot bis dunkelviolett an und werden im Herbst gelb. Dies verleiht ihm das ganze Jahr über ein wunderbares Aussehen. Auf seine Blütezeit im späten Frühjahr folgt eine Fruchtbildung im Spätsommer. Diese Art findet leicht ihren Platz in der Landschaftsgestaltung eines Gartens. Sie kann bei Reife eine Höhe von bis zu 2 m erreichen und auch bis zu 2 m breit werden. Dieser Strauch mit buschigem Wuchs ist nicht duftend. Sie können ihn in Hecken und an Grundstückseinfassungen anbauen. Er wird auch zur Verhinderung von Erosion an Hängen eingesetzt.

Beim Anpflanzen der Fasanenspiere Fireside ist ein wenig Kreativität gefragt, um einen schönen Garten zu gestalten. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, zunächst bodendeckende Pflanzen wie Clematis, Immergrün oder englischen Efeu zu pflanzen. Anschließend können Sie ihn in die Mitte setzen. Diese Pflanze kann auch mit Flieder und Spirea kombiniert werden, ebenso wie sie in einer Ecke des Obstgartens einzeln gepflanzt werden kann.

Tipps für die Pflanzung

Die beste Zeit für die Pflanzung des Physocarp Fireside ist der Herbst. Sie kann jedoch auch im zeitigen Frühjahr gepflanzt werden, gefolgt von einer guten Bewässerung. Der Anbau kann im Freiland im Garten erfolgen oder in einem Behälter, um den Balkon oder die Terrasse zu schmücken. Im ersten Fall graben Sie ein Loch mit einer Seitenlänge von 20 bis 30 cm. Geben Sie dann Kompost hinein und setzen Sie Ihre Pflanzen ein, nachdem Sie den Wurzelballen des Topfes entfernt und mit Erde aufgefüllt haben. Gießen Sie nach Abschluss des Vorgangs großzügig.

Die Fasanenspiere Fireside gedeiht am besten in einem gut durchlässigen Lehm- und Schlammboden. Eine gute Sonneneinstrahlung von mindestens 6 Stunden pro Tag, abwechselnd mit Schatten, ist eine wichtige Voraussetzung für eine schöne Farbe.

Tipps zur Pflege

Während des ersten Wachstumsjahres des Fasanenspiere Fireside empfiehlt Ihnen das Bakker-Team, die Pflanze zumindest im ersten Wachstumsjahr regelmäßig zu gießen. Denken Sie daran, zweimal im Jahr Dünger hinzuzufügen, um dem Strauch die Mineralien zu geben, die er zum Wachsen braucht. Bei guter Pflege wird die Pflanze schnell ihre volle Größe erreichen, wofür eine einzige Saison ausreichen kann.

Die Fasanenspiere Fireside ist sehr pflegeleicht, benötigt aber ausreichend Platz sowie einen regelmäßigen Rückschnitt. Letzterer sollte nach der Blütezeit erfolgen und alle drei Jahre wiederholt werden. Ältere und dickere Stängel sollten auf den Boden gekürzt werden, während dünnere Stängel auf ein Drittel gekürzt werden sollten, um eine üppige Blüte zu erzielen.

Diese Art ist sehr starkwüchsig und daher selten anfällig für Krankheiten. Falls die Blätter von Mehltau befallen sind, ist es am besten, die befallenen Stängel zurückzuschneiden. Übrigens: Blattlausbefall kann durch Besprühen der Pflanze mit Wasser oder organischem Spray gelöst werden.

Ref : 023991
Ref : 023991
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe