Kleine Margerite 'Maikönigin' (x3)
Leucanthemum vulgare maikönigin
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Gelber Kern
Die Margerite 'Maikoningin': ein wertvoller Gartenschatz.

Entdecken Sie die Margerite 'Maikoningin'! Diese Sorte, die auch "Gewöhnliche Margerite Mainkönigin" genannt wird, ist ein funkelnder Stern am Gartenhimmel. Ihr pulsierendes gelbes Herz und die reinweißen Blütenblätter verleihen ihr eine schlichte und raffinierte Eleganz. Immer wieder wird sie als das Lächeln des Gartens wahrgenommen und verleiht dem Garten einen Hauch von Fröhlichkeit und Frische.

Die Eigenschaften des Margerite 'Maikoningin'

Bei reichlich Sonne und hohen Temperaturen bietet die Margerite 'Maikoningin' eine außergewöhnliche Blüte, die sich vom späten Frühjahr bis zum ersten Herbstfrost erstreckt. Ihre Höhe kann zwischen 60 und 70 cm variieren und bildet einen dichten Busch aus kräftigen grünen Stielen. Jede Blüte, die wie eine kleine Sonne aussieht, hat einen Durchmesser von etwa 5 cm. Das dunkelgrüne Laub hebt die leuchtenden Blüten hervor und sorgt für ein fesselndes visuelles Spektakel.

Die Kombination der Margerite 'Maikoningin' mit anderen Pflanzen.

Die Margerite 'Maikoningin' ist eine außergewöhnliche Gesellschaftspflanze, die sich hervorragend mit einer Vielzahl anderer Pflanzen kombinieren lässt. Kombinieren Sie sie nämlich mit lilafarbenem Lavendel oder farbenfrohen Geranien, um ein bezauberndes Bild zu schaffen, das sofort die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Sie kann auch als perfekter Hintergrund für Blumen in gewagteren Nuancen wie rosafarbene Kosmosblumen oder orangefarbene Zinnien dienen, wenn Sie sie in ein gemischtes Beet setzen. Um schillernde Farb- und Formkombinationen zu erzielen, können Sie sie mit Stauden wie Iris oder Taglilien kombinieren.

Alles in allem ist diese Pflanze vielseitig. Sie lässt sich wunderbar mit vielen anderen Arten kombinieren und bietet dem Gärtner die Möglichkeit, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen und erfüllende, harmonische Gärten zu gestalten.

Tipps für eine erfolgreiche Pflanzung der Margerite 'Maikoningin'

Die Pflanzung der Margerite 'Maikoningin' ist kinderleicht. Damit sie gut gedeiht, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, sie an einem sonnigen Ort zu platzieren und einen gut durchlässigen Boden zu bevorzugen. Die Pflanzung können Sie im Frühjahr vornehmen, wenn der Frost sich verabschiedet hat und die Erde von der streichelnden Sonne erwärmt wird.

Tipps zur Erhaltung der Gesundheit der Margerite 'Maikoningin'

Die Pflege der Margerite 'Maikoningin' ist eine einfache Aufgabe, die sich für alle Stufen des Gärtners eignet. So empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, die Pflanze regelmäßig und mäßig zu gießen, vor allem in trockenen Perioden. Achten Sie jedoch darauf, die Pflanze nicht zu ertränken, da sie Trockenheit lieber mag als zu viel Wasser. Achten Sie darauf, dass Sie ihre verblühten Blüten regelmäßig abschneiden, um die Blütezeit zu verlängern.

Laut Bakkers Team spielt der Schnitt eine entscheidende Rolle im Leben dieses Gänseblümchens. Vergessen Sie daher nicht, die Blütenstiele nach der ersten Blüte zu beschneiden, um eine zweite Welle von Blüten zu fördern. Sie können sie leicht vermehren, indem Sie die Büschel im Frühjahr oder Herbst teilen.

Kleine Margerite 'Maikönigin' (x3) Leucanthemum vulgare maikönigin

Kleine Margerite 'Maikönigin' (x3)
Leucanthemum vulgare maikönigin
Normaler Preis 8,95 €
Verkaufspreis 8,95 € Normaler Preis 8,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Verfügbar ab 15/07
Auf Lager
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %
Sie sparen 20 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Weiß
Wachstumshöhe 70 cm
Winterhart
Standort: Halber Schatten
Widerstandsfähigkeit -22°C (zone 6a)
Translation missing: de.products.accordions.specification-tab.use Beet
Pflanzen
Leucanthemum wächst und blüht prima an einem sonnigen bis halbschattigen Platz. Graben Sie ein großes Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut auf. Setzen Sie den Ballen der Margerite in der richtigen Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Wurzelballens sollte etwas unter der Bodenoberfläche sein. Füllen Sie mit Erde auf und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen Ihrer Margerite gleich Wasser. Der Boden sollte gut durchlässig sein, vor allem im Winter. Mischen Sie schweren Boden mit etwas Sand, bevor Sie mit dem Pflanzen beginnen. So kann das Regenwasser besser ablaufen. Margeriten wachsen gut in der vollen Sonne oder im Halbschatten. Margeriten im Beet Die großen Blüten von Leucanthemum werden im Beet sicher auffallen. Kombinieren Sie sie im Beet einmal mit der Präriemalve (Sidalcea oregana 'Partygirl') und dem Bärenklau (Acanthus mollis). Die Margeriten sind auch in großen Gruppen sehr schön. Margeriten eignen sich außerdem sehr gut, um ein Buchsbaumbeet zu füllen!
Pflege
Margeriten sind einfach zu züchten und stellen wenig Ansprüche. Diese winterharte Staude kann jahrelang an demselben Platz stehen bleiben. Indem Sie die verblühten Blüten regelmäßig abschneiden, fördern Sie die Blüte. Margeriten im Winter Vor dem Winter sterben die Stängel von Leucanthemum oberirdisch ab. Decken Sie die Pflanzen im Winter mit einer Schicht Laub ab. Schneiden Sie die Blätter im Frühjahr ab. Geben Sie dann auch etwas Gartendünger. Schon schnell werden wieder neue Triebe dieser Staude aus dem Boden austreiben.
Extra
Diese großblumigen Margeriten kommen auch in einem Strauß prächtig zur Geltung. Die Blüten halten sich in der Vase sehr lange. Pflücken Sie die Blumen vorzugsweise morgens früh. Entfernen Sie das untere Blatt und stellen Sie die Stängel gleich in einen vollen Eimer mit lauwarmem Wasser mit Schnittblumennahrung.
Beschreibung

Gelber Kern

Die Margerite 'Maikoningin': ein wertvoller Gartenschatz.

Entdecken Sie die Margerite 'Maikoningin'! Diese Sorte, die auch "Gewöhnliche Margerite Mainkönigin" genannt wird, ist ein funkelnder Stern am Gartenhimmel. Ihr pulsierendes gelbes Herz und die reinweißen Blütenblätter verleihen ihr eine schlichte und raffinierte Eleganz. Immer wieder wird sie als das Lächeln des Gartens wahrgenommen und verleiht dem Garten einen Hauch von Fröhlichkeit und Frische.

Die Eigenschaften des Margerite 'Maikoningin'

Bei reichlich Sonne und hohen Temperaturen bietet die Margerite 'Maikoningin' eine außergewöhnliche Blüte, die sich vom späten Frühjahr bis zum ersten Herbstfrost erstreckt. Ihre Höhe kann zwischen 60 und 70 cm variieren und bildet einen dichten Busch aus kräftigen grünen Stielen. Jede Blüte, die wie eine kleine Sonne aussieht, hat einen Durchmesser von etwa 5 cm. Das dunkelgrüne Laub hebt die leuchtenden Blüten hervor und sorgt für ein fesselndes visuelles Spektakel.

Die Kombination der Margerite 'Maikoningin' mit anderen Pflanzen.

Die Margerite 'Maikoningin' ist eine außergewöhnliche Gesellschaftspflanze, die sich hervorragend mit einer Vielzahl anderer Pflanzen kombinieren lässt. Kombinieren Sie sie nämlich mit lilafarbenem Lavendel oder farbenfrohen Geranien, um ein bezauberndes Bild zu schaffen, das sofort die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Sie kann auch als perfekter Hintergrund für Blumen in gewagteren Nuancen wie rosafarbene Kosmosblumen oder orangefarbene Zinnien dienen, wenn Sie sie in ein gemischtes Beet setzen. Um schillernde Farb- und Formkombinationen zu erzielen, können Sie sie mit Stauden wie Iris oder Taglilien kombinieren.

Alles in allem ist diese Pflanze vielseitig. Sie lässt sich wunderbar mit vielen anderen Arten kombinieren und bietet dem Gärtner die Möglichkeit, seiner Fantasie freien Lauf zu lassen und erfüllende, harmonische Gärten zu gestalten.

Tipps für eine erfolgreiche Pflanzung der Margerite 'Maikoningin'

Die Pflanzung der Margerite 'Maikoningin' ist kinderleicht. Damit sie gut gedeiht, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, sie an einem sonnigen Ort zu platzieren und einen gut durchlässigen Boden zu bevorzugen. Die Pflanzung können Sie im Frühjahr vornehmen, wenn der Frost sich verabschiedet hat und die Erde von der streichelnden Sonne erwärmt wird.

Tipps zur Erhaltung der Gesundheit der Margerite 'Maikoningin'

Die Pflege der Margerite 'Maikoningin' ist eine einfache Aufgabe, die sich für alle Stufen des Gärtners eignet. So empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, die Pflanze regelmäßig und mäßig zu gießen, vor allem in trockenen Perioden. Achten Sie jedoch darauf, die Pflanze nicht zu ertränken, da sie Trockenheit lieber mag als zu viel Wasser. Achten Sie darauf, dass Sie ihre verblühten Blüten regelmäßig abschneiden, um die Blütezeit zu verlängern.

Laut Bakkers Team spielt der Schnitt eine entscheidende Rolle im Leben dieses Gänseblümchens. Vergessen Sie daher nicht, die Blütenstiele nach der ersten Blüte zu beschneiden, um eine zweite Welle von Blüten zu fördern. Sie können sie leicht vermehren, indem Sie die Büschel im Frühjahr oder Herbst teilen.

Ref : 026005
Ref : 026005
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe