Reitgras Avalanche
Calamagrostis acutiflora avalanche
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Das Reitgras Avalanche ist ein mehrjähriges Gras mit vielen Vorteilen.

Die Reitgras Avalanche ist eine robuste Sorte, die Ihren Rabatten oder Beeten ein beeindruckendes visuelles Spektakel bietet. Sie ist eine Gartensorte aus der Familie der Poaceae (Süßgräser). Ihre Herkunft ist nicht genau definiert, doch wird sie allgemein mit den gemäßigten Klimazonen der nördlichen Hemisphäre in Verbindung gebracht.

Die besonderen Merkmale des panaschierten Calamagrostides Avalanche

Das Gefleckte Lavendelgras Avalanche ist auch unter seinem wissenschaftlichen Namen Calamagrostis x acutiflora 'Avalanche' bekannt. Es ist ein mehrjähriges Gras, das durch sein panaschiertes Laub auffällt. Seine langen, geraden Stängel tragen linear angeordnete, tiefgrüne Blätter. Das Herz ist mit weißen Streifen durchzogen. Dieses Merkmal verleiht der Pflanze einen visuellen Reiz, der das ganze Jahr über anhält.

Darüber hinaus zeichnet sich diese Sorte durch ihre federartigen Blütenstände aus, die im Herbst eine goldene Farbe haben. Dies bringt zusätzliche Textur und Bewegung in den Garten. Ihre Blütezeit ist von August bis Januar. Zur Reife gelangt, kann dieses Gras eine Höhe von bis zu 1,5 m erreichen.

Art der Anpflanzung dieser Sorte

Um Calamagrostis panachée Avalanche anzubauen, sollten Sie wissen, dass diese Pflanze einen sonnigen bis halbschattigen Standort bevorzugt. Die Pflanzung erfolgt idealerweise im Frühjahr oder Herbst. Die Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, ein Loch zu graben, das doppelt so breit und tief wie der Topf ist. Geben Sie dann Kompost oder organischen Dünger hinzu, um die Fruchtbarkeit des Bodens zu verbessern. Danach setzen Sie die Pflanze in das Loch und achten darauf, dass die Stängelbasis mit dem Boden abschließt. Füllen Sie dann das Loch mit Erde auf. Gießen Sie nach dem Einpflanzen reichlich, um starke Wurzeln zu etablieren.

Tipps zur Pflege der panaschierten Calamagrostide Avalanche

Wenn die Reitgras Avalanche einmal etabliert ist, ist sie trockenheitstolerant. Die Bakker-Experten raten Ihnen jedoch, die Pflanze während heißer und trockener Perioden regelmäßig zu gießen. Das soll ein kräftiges Wachstum fördern. Vermeiden Sie jedoch zu viel Wasser, um Wurzelfäule vorzubeugen.

Im Frühjahr zeigt unsere Analyse, dass die Zugabe von langsam freisetzendem Dünger das Wachstum und die Intensität der Laubfärbung anregen kann. Schneiden Sie die Pflanze im späten Winter oder im frühen Frühjahr auf eine Höhe von 10 cm zurück, um neues Wachstum zu fördern. Entfernen Sie ebenfalls alte Stoppeln und trockene Blätter, um die Pflanze sauber und attraktiv zu halten. Wenn Sie die Pflanze schließlich alle drei bis fünf Jahre im Frühjahr teilen, hilft das, ihre Kraft zu erhalten und ihre Größe und Ausbreitung zu kontrollieren.

Weitere Vorteile, wenn Sie diese Art in Ihren Garten aufnehmen.

Calamagrostis x acutiflora 'Avalanche' ist ein mehrjähriges Gras mit vielen positiven Eigenschaften. Zunächst einmal bringen seine panaschierten Blätter und die federartigen Blütenstände Struktur und Bewegung in den Garten. Aufgrund seiner anhaltenden optischen Attraktivität ist es eine ausgezeichnete Wahl für Einfassungen, Beete und Wintergärten. Darüber hinaus kann sie Insekten und Vögeln als Unterschlupf und Nahrung dienen.

Neben ihren ästhetischen Vorzügen und der einfachen Kultivierung bietet die Pflanze auch eine hervorragende Bodenbedeckung. Dadurch trägt sie zur Reduzierung von Unkraut bei. Darüber hinaus ist sie nicht invasiv. Dadurch lässt sie sich leicht in verschiedene Landschaftspläne integrieren, ohne dass man befürchten muss, dass sie die Oberhand gewinnt.

Außerdem verleiht ihr buschiger Wuchs dem Garten eine markante Struktur. So bildet sie einen interessanten Kontrast zu Pflanzen mit breitem Laub oder zarten Blumen. Ihre Winterhärte bedeutet, dass sie auch bei niedrigen Temperaturen von bis zu -15 °C überleben kann. Das macht sie zu einer wertvollen Pflanze, um auch in den Wintermonaten das visuelle Interesse aufrechtzuerhalten.

Schließlich dient diese Art auch als hervorragendes Designelement in Gärten. Sie kann zur Schaffung von Linien, Mustern oder sogar als natürlicher Sichtschutz verwendet werden. Dies verleiht Ihrem Außenbereich eine zusätzliche Dimension.

Ref : 026685

Reitgras Avalanche Calamagrostis acutiflora avalanche

Reitgras Avalanche
Calamagrostis acutiflora avalanche
Normaler Preis 6,49 €
Verkaufspreis 6,49 € Normaler Preis 6,49 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte August - Januar
Weiß
Widerstandsfähigkeit 0°C (zone 10a)
Standort: Halber Schatten
Wachstumshöhe 100 cm
Beschreibung

Das Reitgras Avalanche ist ein mehrjähriges Gras mit vielen Vorteilen.

Die Reitgras Avalanche ist eine robuste Sorte, die Ihren Rabatten oder Beeten ein beeindruckendes visuelles Spektakel bietet. Sie ist eine Gartensorte aus der Familie der Poaceae (Süßgräser). Ihre Herkunft ist nicht genau definiert, doch wird sie allgemein mit den gemäßigten Klimazonen der nördlichen Hemisphäre in Verbindung gebracht.

Die besonderen Merkmale des panaschierten Calamagrostides Avalanche

Das Gefleckte Lavendelgras Avalanche ist auch unter seinem wissenschaftlichen Namen Calamagrostis x acutiflora 'Avalanche' bekannt. Es ist ein mehrjähriges Gras, das durch sein panaschiertes Laub auffällt. Seine langen, geraden Stängel tragen linear angeordnete, tiefgrüne Blätter. Das Herz ist mit weißen Streifen durchzogen. Dieses Merkmal verleiht der Pflanze einen visuellen Reiz, der das ganze Jahr über anhält.

Darüber hinaus zeichnet sich diese Sorte durch ihre federartigen Blütenstände aus, die im Herbst eine goldene Farbe haben. Dies bringt zusätzliche Textur und Bewegung in den Garten. Ihre Blütezeit ist von August bis Januar. Zur Reife gelangt, kann dieses Gras eine Höhe von bis zu 1,5 m erreichen.

Art der Anpflanzung dieser Sorte

Um Calamagrostis panachée Avalanche anzubauen, sollten Sie wissen, dass diese Pflanze einen sonnigen bis halbschattigen Standort bevorzugt. Die Pflanzung erfolgt idealerweise im Frühjahr oder Herbst. Die Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, ein Loch zu graben, das doppelt so breit und tief wie der Topf ist. Geben Sie dann Kompost oder organischen Dünger hinzu, um die Fruchtbarkeit des Bodens zu verbessern. Danach setzen Sie die Pflanze in das Loch und achten darauf, dass die Stängelbasis mit dem Boden abschließt. Füllen Sie dann das Loch mit Erde auf. Gießen Sie nach dem Einpflanzen reichlich, um starke Wurzeln zu etablieren.

Tipps zur Pflege der panaschierten Calamagrostide Avalanche

Wenn die Reitgras Avalanche einmal etabliert ist, ist sie trockenheitstolerant. Die Bakker-Experten raten Ihnen jedoch, die Pflanze während heißer und trockener Perioden regelmäßig zu gießen. Das soll ein kräftiges Wachstum fördern. Vermeiden Sie jedoch zu viel Wasser, um Wurzelfäule vorzubeugen.

Im Frühjahr zeigt unsere Analyse, dass die Zugabe von langsam freisetzendem Dünger das Wachstum und die Intensität der Laubfärbung anregen kann. Schneiden Sie die Pflanze im späten Winter oder im frühen Frühjahr auf eine Höhe von 10 cm zurück, um neues Wachstum zu fördern. Entfernen Sie ebenfalls alte Stoppeln und trockene Blätter, um die Pflanze sauber und attraktiv zu halten. Wenn Sie die Pflanze schließlich alle drei bis fünf Jahre im Frühjahr teilen, hilft das, ihre Kraft zu erhalten und ihre Größe und Ausbreitung zu kontrollieren.

Weitere Vorteile, wenn Sie diese Art in Ihren Garten aufnehmen.

Calamagrostis x acutiflora 'Avalanche' ist ein mehrjähriges Gras mit vielen positiven Eigenschaften. Zunächst einmal bringen seine panaschierten Blätter und die federartigen Blütenstände Struktur und Bewegung in den Garten. Aufgrund seiner anhaltenden optischen Attraktivität ist es eine ausgezeichnete Wahl für Einfassungen, Beete und Wintergärten. Darüber hinaus kann sie Insekten und Vögeln als Unterschlupf und Nahrung dienen.

Neben ihren ästhetischen Vorzügen und der einfachen Kultivierung bietet die Pflanze auch eine hervorragende Bodenbedeckung. Dadurch trägt sie zur Reduzierung von Unkraut bei. Darüber hinaus ist sie nicht invasiv. Dadurch lässt sie sich leicht in verschiedene Landschaftspläne integrieren, ohne dass man befürchten muss, dass sie die Oberhand gewinnt.

Außerdem verleiht ihr buschiger Wuchs dem Garten eine markante Struktur. So bildet sie einen interessanten Kontrast zu Pflanzen mit breitem Laub oder zarten Blumen. Ihre Winterhärte bedeutet, dass sie auch bei niedrigen Temperaturen von bis zu -15 °C überleben kann. Das macht sie zu einer wertvollen Pflanze, um auch in den Wintermonaten das visuelle Interesse aufrechtzuerhalten.

Schließlich dient diese Art auch als hervorragendes Designelement in Gärten. Sie kann zur Schaffung von Linien, Mustern oder sogar als natürlicher Sichtschutz verwendet werden. Dies verleiht Ihrem Außenbereich eine zusätzliche Dimension.

Ref : 026685

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop