Rose Queen Elisabeth
Rosa Queen Elisabeth
Ideal für Beete und Einfassungen
Zu Produktinformationen springen
1 von 4
Die Rose "Queen Elisabeth": Perfekte Blütenpflanze, um den Garten zu beleben.

Die prächtige Rose "Queen Elisabeth" ist eine Teehybride mit großen, dunkelroten Blüten. Sie ist sehr widerstandsfähig und hat ein kräftiges Wachstum. Sie kann eine Höhe von 3 bis 4 Metern erreichen. Seine Blüten sind groß und leuchtend. Sie verströmen einen herrlichen, zarten Duft. Diese Pflanze blüht reichlich während der gesamten Blütezeit von Juni bis Oktober. Sie ist ideal für Landschaftsgärten, Blumenbeete sowie Hecken. Sie eignet sich für den Anbau in Töpfen auf der Terrasse oder auch auf dem Balkon. Sie ist pflegeleicht und sehr widerstandsfähig gegen die üblichen Rosenkrankheiten. Nach Ansicht der Gärtnerei Bakker ist die Rose "Queen Elisabeth" eine elegante und langlebige Wahl, um Farbe und Duft in den Garten zu bringen.

Geschichte der "Queen Elisabeth"-Rose

Die Rose "Queen Elisabeth" wurde 1955 von den französischen Baumschulgärtnern Meilland International gezüchtet. Sie wurde nach Königin Elisabeth II. benannt, die damals auf dem Thron des Vereinigten Königreichs saß. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Schönheit und Widerstandsfähigkeit gewann er zahlreiche Preise. Unter anderem erhielt sie 1984 den prestigeträchtigen Preis "World's Favorite Rose".

Aus dieser Rose wurden viele weitere Teehybriden gezüchtet, darunter "Elina" und "Evelyn". Diese Rosen haben die Qualitäten ihrer Verwandten "Queen Elisabeth" geerbt, wie die leuchtend rote Farbe und die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. Sie sind wegen ihrer üppigen Blüte und ihres süßen Duftes sehr beliebt.

Die verschiedenen Rosensorten

Es gibt mehrere Arten von Rosen, die den Namen "Queen Elisabeth" oder "Queen Elisabeth" tragen, aber die genaue Sorte hängt von ihrem Züchter ab. Im Allgemeinen handelt es sich bei "Queen Elisabeth"-Rosen um Teehybriden, die jedoch in Bezug auf Blütenfarbe, Höhe , Duft und auch Krankheitsresistenz variieren können. Die Bakker Gärtner raten Ihnen daher, vor dem Kauf die spezifischen Eigenschaften der Sorte zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie Ihren Bedürfnissen und Ihrem Garten entspricht.

Zu den Sorten der "Queen Elizabeth"-Rose gehören :

Die Rose "Queen Elizabeth" von Meilland International: Es handelt sich um eine Teehybridsorte mit großen, dunkelroten Blüten und bieten einen zarten Duft. Sie hat einen kräftigen Wuchs und erreicht in der Regel eine Höhe von 3 bis 4 Metern. Sie ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und blüht reichlich von Juni bis Oktober.

Die Rose "Queen Elizabeth" von David Austin: Diese Teehybride mit dunkelroten Blüten bietet einen zarten Duft. Sie hat einen kräftigen Wuchs und erreicht eine Höhe von 1,5 bis 2 Metern. Sie ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und blüht reichlich von Juni bis Oktober.

Kordes-Rose "Queen Elizabeth": Diese Teehybride mit dunkelroten Blüten verströmt ebenfalls einen zarten Duft. Sie hat einen kräftigen Wuchs und erreicht eine Höhe von 2 bis 3 Metern. Er ist unempfindlich gegenüber Krankheiten und blüht reichlich von Juni bis Oktober.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese "Queen Elizabeth"-Rosensorten allgemeine Beispiele sind und dass es Abweichungen je nach Züchter sowie Quelle geben kann.

Tipps der Bakker-Spezialisten zum Anbau und zur Pflege dieser Rose.

Pflanzung: Ziehen Sie diese Rose im Herbst oder zeitigen Frühjahr in einem gut durchlässigen Boden, der reich an organischer Substanz ist. Achten Sie darauf, dass Sie ähnlich tief pflanzen wie der Wurzelballen.

Bewässerung: Geben Sie Ihrer Rose in den ersten Wochen nach dem Pflanzen regelmäßig Wasser, um ihr beim Einwurzeln zu helfen. Gießen Sie sie auch während der Wachstumsperiode, um den Boden feucht, aber nicht durchnässt zu halten.

Mulchen: Unser Expertenteam empfiehlt Ihnen, organischen Mulch um die Basis der Rose zu verwenden, um die Feuchtigkeit zu erhalten und auch um Unkraut zu reduzieren.

Schnitt: Wir empfehlen, die Rose jedes Jahr im Januar oder Februar zu beschneiden, um das Wachstum neuer Zweige anzuregen und die Blüte zu fördern. Entfernen Sie auf diese Weise tote, kranke oder beschädigte Äste und schneiden Sie überzählige Äste ab, um eine kompakte Form zu erhalten.

Düngen: Wir empfehlen Ihnen, im zeitigen Frühjahr einen Rosendünger zu verwenden. Unserer Erfahrung und unserem Blick auf diese Pflanze zufolge wird dadurch sowohl das Wachstum als auch die Blüte angeregt. Halten Sie sich bei der empfohlenen Dosierung genau an die Anweisungen auf der Verpackung.

Schutz vor Krankheiten: Verwenden Sie am besten Fungizid- und Insektizidprodukte, um die Rose vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Es ist wichtig, dass Sie die Anweisungen auf der Verpackung befolgen und die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um Ihre Gesundheit und auch die Umwelt zu schützen.

Wenn Sie diese Pflegehinweise beachten, werden Sie lange Freude an der schönen Blüte Ihrer Rose "Queen Elisabeth" haben.

Rose Queen Elisabeth Rosa Queen Elisabeth

Rose Queen Elisabeth
Rosa Queen Elisabeth
Ideal für Beete und Einfassungen
Normaler Preis 19,95 €
Verkaufspreis 19,95 € Normaler Preis 19,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Verfügbar ab 16/09
Verfügbar ab 16/09
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Schnittblume
Riechend
Widerstandsfähigkeit -19°C (zone 6b)
Rosa
Blüte Juni - Oktober
Pflanzzeit Februar - Mai, Oktober - Dezember
Pflanzabstand 40 - 50 cm
Arten von Klimazonen Milder Ozean, Gemäßigtes Klima
Bodenarten Tonhaltiger Boden, Kalkhaltiger Boden, Drainierter Boden
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 150 - 120 cm
Translation missing: de.products.accordions.specification-tab.use Grenzpflanze, Hecke, Beet
Beschreibung

Die Rose "Queen Elisabeth": Perfekte Blütenpflanze, um den Garten zu beleben.

Die prächtige Rose "Queen Elisabeth" ist eine Teehybride mit großen, dunkelroten Blüten. Sie ist sehr widerstandsfähig und hat ein kräftiges Wachstum. Sie kann eine Höhe von 3 bis 4 Metern erreichen. Seine Blüten sind groß und leuchtend. Sie verströmen einen herrlichen, zarten Duft. Diese Pflanze blüht reichlich während der gesamten Blütezeit von Juni bis Oktober. Sie ist ideal für Landschaftsgärten, Blumenbeete sowie Hecken. Sie eignet sich für den Anbau in Töpfen auf der Terrasse oder auch auf dem Balkon. Sie ist pflegeleicht und sehr widerstandsfähig gegen die üblichen Rosenkrankheiten. Nach Ansicht der Gärtnerei Bakker ist die Rose "Queen Elisabeth" eine elegante und langlebige Wahl, um Farbe und Duft in den Garten zu bringen.

Geschichte der "Queen Elisabeth"-Rose

Die Rose "Queen Elisabeth" wurde 1955 von den französischen Baumschulgärtnern Meilland International gezüchtet. Sie wurde nach Königin Elisabeth II. benannt, die damals auf dem Thron des Vereinigten Königreichs saß. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Schönheit und Widerstandsfähigkeit gewann er zahlreiche Preise. Unter anderem erhielt sie 1984 den prestigeträchtigen Preis "World's Favorite Rose".

Aus dieser Rose wurden viele weitere Teehybriden gezüchtet, darunter "Elina" und "Evelyn". Diese Rosen haben die Qualitäten ihrer Verwandten "Queen Elisabeth" geerbt, wie die leuchtend rote Farbe und die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. Sie sind wegen ihrer üppigen Blüte und ihres süßen Duftes sehr beliebt.

Die verschiedenen Rosensorten

Es gibt mehrere Arten von Rosen, die den Namen "Queen Elisabeth" oder "Queen Elisabeth" tragen, aber die genaue Sorte hängt von ihrem Züchter ab. Im Allgemeinen handelt es sich bei "Queen Elisabeth"-Rosen um Teehybriden, die jedoch in Bezug auf Blütenfarbe, Höhe , Duft und auch Krankheitsresistenz variieren können. Die Bakker Gärtner raten Ihnen daher, vor dem Kauf die spezifischen Eigenschaften der Sorte zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie Ihren Bedürfnissen und Ihrem Garten entspricht.

Zu den Sorten der "Queen Elizabeth"-Rose gehören :

Die Rose "Queen Elizabeth" von Meilland International: Es handelt sich um eine Teehybridsorte mit großen, dunkelroten Blüten und bieten einen zarten Duft. Sie hat einen kräftigen Wuchs und erreicht in der Regel eine Höhe von 3 bis 4 Metern. Sie ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und blüht reichlich von Juni bis Oktober.

Die Rose "Queen Elizabeth" von David Austin: Diese Teehybride mit dunkelroten Blüten bietet einen zarten Duft. Sie hat einen kräftigen Wuchs und erreicht eine Höhe von 1,5 bis 2 Metern. Sie ist sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten und blüht reichlich von Juni bis Oktober.

Kordes-Rose "Queen Elizabeth": Diese Teehybride mit dunkelroten Blüten verströmt ebenfalls einen zarten Duft. Sie hat einen kräftigen Wuchs und erreicht eine Höhe von 2 bis 3 Metern. Er ist unempfindlich gegenüber Krankheiten und blüht reichlich von Juni bis Oktober.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese "Queen Elizabeth"-Rosensorten allgemeine Beispiele sind und dass es Abweichungen je nach Züchter sowie Quelle geben kann.

Tipps der Bakker-Spezialisten zum Anbau und zur Pflege dieser Rose.

Pflanzung: Ziehen Sie diese Rose im Herbst oder zeitigen Frühjahr in einem gut durchlässigen Boden, der reich an organischer Substanz ist. Achten Sie darauf, dass Sie ähnlich tief pflanzen wie der Wurzelballen.

Bewässerung: Geben Sie Ihrer Rose in den ersten Wochen nach dem Pflanzen regelmäßig Wasser, um ihr beim Einwurzeln zu helfen. Gießen Sie sie auch während der Wachstumsperiode, um den Boden feucht, aber nicht durchnässt zu halten.

Mulchen: Unser Expertenteam empfiehlt Ihnen, organischen Mulch um die Basis der Rose zu verwenden, um die Feuchtigkeit zu erhalten und auch um Unkraut zu reduzieren.

Schnitt: Wir empfehlen, die Rose jedes Jahr im Januar oder Februar zu beschneiden, um das Wachstum neuer Zweige anzuregen und die Blüte zu fördern. Entfernen Sie auf diese Weise tote, kranke oder beschädigte Äste und schneiden Sie überzählige Äste ab, um eine kompakte Form zu erhalten.

Düngen: Wir empfehlen Ihnen, im zeitigen Frühjahr einen Rosendünger zu verwenden. Unserer Erfahrung und unserem Blick auf diese Pflanze zufolge wird dadurch sowohl das Wachstum als auch die Blüte angeregt. Halten Sie sich bei der empfohlenen Dosierung genau an die Anweisungen auf der Verpackung.

Schutz vor Krankheiten: Verwenden Sie am besten Fungizid- und Insektizidprodukte, um die Rose vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Es ist wichtig, dass Sie die Anweisungen auf der Verpackung befolgen und die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um Ihre Gesundheit und auch die Umwelt zu schützen.

Wenn Sie diese Pflegehinweise beachten, werden Sie lange Freude an der schönen Blüte Ihrer Rose "Queen Elisabeth" haben.

Ref : 027950
Ref : 027950
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe