Winterheide Mary Helen
Erica darleyensis mary helen
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Winterheide Mary Helen: ideal für Beete und Rabatten.

Die attraktive Winterheide Mary Helen ist eine vielseitig einsetzbare Art im Garten. Sie zeichnet sich durch eine leuchtende Blüte, immergrüne Blätter und eine hohe Winterhärte aus. Diese Sorte eignet sich hervorragend zur Gestaltung von wunderschönen Rabatten oder Beeten. Sie wird auch im Winter eine warme Atmosphäre in Ihre Grünanlage bringen. Die Pflanze eignet sich hervorragend, um in die Gartenarbeit einzuführen.

Vorstellung der Pflanzen

Die Winterheide Mary Helen gehört zur Familie der Ericaceae. Diese umfasst mehr als 4.000 Arten. Die Erica Darleyensis Mary Helen unterscheidet sich von anderen Sorten durch ihr zartgrünes Laub. Im Herbst färbt sich das Laub kupferfarben. Dieses Aussehen steht im Kontrast zu der gelben Farbe, die die Pflanze das ganze Jahr über hat. Die rosafarbenen Blüten, die auf der oberen Hälfte der Heide blühen, bilden einen schönen Kontrast zu dem Gesamtbild. In der Reifephase kann diese Art eine Höhe von bis zu 50 cm erreichen. Erica Darleyensis Marie Helen gehört zur Gattung der Erica. Diese umfasst Sträucher und kleine Pflanzen. Die meisten dieser Pflanzen stammen aus Südafrika, dem übrigen Afrika und Europa.

Die Art ist mehrjährig und hat eine recht lange Blütezeit. Diese erstreckt sich von Dezember bis März. Die Pflanze eignet sich perfekt für die Bepflanzung von Töpfen. Mit ihr kann man die Fensterbank verschönern. Die Sorte gedeiht auf dem Balkon oder der Terrasse in der Nähe von Stiefmütterchen und Primeln. Sie können sie auch in den Garten pflanzen. Die Pflanze wird Ihre Grünfläche im Winter mit ihren schönen rosa, roten oder auch weißen Farbtönen aufhellen. Sie kann auch am Rand eines Beetes stehen. Diese Art wird Ihr Grundstück zusammen mit einigen Gräsern wie Miscanthus und Cane de Provence farbenfroh gestalten.

Tipps für die Anpflanzung

Die Winterheide Mary Helen ist anspruchslos. Sie können sie jederzeit pflanzen, wenn es nicht zu heiß oder zu frostig ist. Bei einer Pflanzung im Frühjahr empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, die Pflanze im folgenden Sommer zu gießen. Dieser Schritt garantiert eine gute Verwurzelung. Während der Anzucht empfehlen wir Ihnen, eine Mischung aus je zur Hälfte Blumenerde und Gartenerde hinzuzufügen. Dadurch wird die Feuchtigkeit in der Gartenerde gehalten und die Heide kann sich erholen. Die Heide verträgt kein Übermaß an Wasser. Die Bakker-Spezialisten empfehlen für den Anbau dieser Art einen Standort im Halbschatten. Gießen Sie im ersten Jahr nach der Pflanzung regelmäßig. Unser Expertenteam empfiehlt Ihnen, etwa 1-2 Mal pro Woche zu befeuchten, bis die Pflanze gut angewachsen ist. Danach sollten Sie nur noch bei großer Hitze gießen. Diese Sorte gedeiht auf jeder Art von Boden. Bauen Sie sie in voller Sonne auf einem gut durchlässigen Boden an. Dies fördert ihr Wachstum und garantiert eine üppige Blüte.

Pflege der Heide

Um die Entwicklung der Pflanze zu optimieren, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten die Zugabe von Dünger für säureliebende Pflanzen wie Azaleen, Rhododendron und Stechpalmen. Planen Sie diesen Nährstoff einmal im Jahr im Spätwinter oder frühen Frühjahr ein. Die Erica Darleyensis Mary Helen muss nicht speziell beschnitten werden. Wir empfehlen Ihnen, im Frühjahr, wenn die Blütezeit vorbei ist, die Äste auszugleichen und totes Holz zu entfernen. Diese Pflege wird dazu beitragen, die gleichmäßige Form der Sorte beizubehalten. Diese Pflanzen sind sehr winterhart. Sie vertragen Schnee, Eis und schneidende Winde. Unsere Erfahrung zeigt, wie wichtig eine Mulchschicht im Winter ist, um die Pflanze vor Frost zu schützen. Entfernen Sie vergilbte oder beschädigte Blätter, sobald sie auftauchen, und achten Sie auf Schädlinge. Diese Arten gedeihen am besten in der Sonne. Im Schatten können ihre Stängel nämlich gestreckt und unordentlich werden.

Vorteile der Pflanze

Neben ihrer Pflegeleichtigkeit hat die Winterheide Mary Helen noch viele weitere Vorteile. Ihre strahlende Blüte mit zarten weißen oder rosafarbenen Blüten lässt den Garten mitten im Winter erstrahlen. Diese Sorte sorgt für einen außergewöhnlichen Farbtupfer. Durch ihre immergrüne Natur bleibt der Garten auch in den kältesten Jahreszeiten grün und attraktiv. Die Sorte ist gut für die Umwelt und zieht Bienen und andere Bestäuber an. Sie trägt zur Biodiversität in der Grünanlage bei. Aufgrund ihrer kompakten Größe eignet sich die Sorte hervorragend für kleine Flächen, Einfassungen und Behälter. Vielseitig verwendbar, hebt sie die Schönheit und den Glanz Ihres Außenbereichs hervor.

Winterheide Mary Helen Erica darleyensis mary helen

Winterheide Mary Helen
Erica darleyensis mary helen
Normaler Preis 6,45 €
Verkaufspreis 6,45 € Normaler Preis 6,45 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %
Sie sparen 20 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte Januar - Mai
Blätter das ganze Jahr
Pflanzzeit Februar - Mai, September - Dezember
Rosa
Widerstandsfähigkeit -28°C (zone 5a)
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 50 cm
Bewässerungshäufigkeit Hoch
Wachstumshöhe 40 cm
Beschreibung

Winterheide Mary Helen: ideal für Beete und Rabatten.

Die attraktive Winterheide Mary Helen ist eine vielseitig einsetzbare Art im Garten. Sie zeichnet sich durch eine leuchtende Blüte, immergrüne Blätter und eine hohe Winterhärte aus. Diese Sorte eignet sich hervorragend zur Gestaltung von wunderschönen Rabatten oder Beeten. Sie wird auch im Winter eine warme Atmosphäre in Ihre Grünanlage bringen. Die Pflanze eignet sich hervorragend, um in die Gartenarbeit einzuführen.

Vorstellung der Pflanzen

Die Winterheide Mary Helen gehört zur Familie der Ericaceae. Diese umfasst mehr als 4.000 Arten. Die Erica Darleyensis Mary Helen unterscheidet sich von anderen Sorten durch ihr zartgrünes Laub. Im Herbst färbt sich das Laub kupferfarben. Dieses Aussehen steht im Kontrast zu der gelben Farbe, die die Pflanze das ganze Jahr über hat. Die rosafarbenen Blüten, die auf der oberen Hälfte der Heide blühen, bilden einen schönen Kontrast zu dem Gesamtbild. In der Reifephase kann diese Art eine Höhe von bis zu 50 cm erreichen. Erica Darleyensis Marie Helen gehört zur Gattung der Erica. Diese umfasst Sträucher und kleine Pflanzen. Die meisten dieser Pflanzen stammen aus Südafrika, dem übrigen Afrika und Europa.

Die Art ist mehrjährig und hat eine recht lange Blütezeit. Diese erstreckt sich von Dezember bis März. Die Pflanze eignet sich perfekt für die Bepflanzung von Töpfen. Mit ihr kann man die Fensterbank verschönern. Die Sorte gedeiht auf dem Balkon oder der Terrasse in der Nähe von Stiefmütterchen und Primeln. Sie können sie auch in den Garten pflanzen. Die Pflanze wird Ihre Grünfläche im Winter mit ihren schönen rosa, roten oder auch weißen Farbtönen aufhellen. Sie kann auch am Rand eines Beetes stehen. Diese Art wird Ihr Grundstück zusammen mit einigen Gräsern wie Miscanthus und Cane de Provence farbenfroh gestalten.

Tipps für die Anpflanzung

Die Winterheide Mary Helen ist anspruchslos. Sie können sie jederzeit pflanzen, wenn es nicht zu heiß oder zu frostig ist. Bei einer Pflanzung im Frühjahr empfehlen Ihnen die Bakker-Experten, die Pflanze im folgenden Sommer zu gießen. Dieser Schritt garantiert eine gute Verwurzelung. Während der Anzucht empfehlen wir Ihnen, eine Mischung aus je zur Hälfte Blumenerde und Gartenerde hinzuzufügen. Dadurch wird die Feuchtigkeit in der Gartenerde gehalten und die Heide kann sich erholen. Die Heide verträgt kein Übermaß an Wasser. Die Bakker-Spezialisten empfehlen für den Anbau dieser Art einen Standort im Halbschatten. Gießen Sie im ersten Jahr nach der Pflanzung regelmäßig. Unser Expertenteam empfiehlt Ihnen, etwa 1-2 Mal pro Woche zu befeuchten, bis die Pflanze gut angewachsen ist. Danach sollten Sie nur noch bei großer Hitze gießen. Diese Sorte gedeiht auf jeder Art von Boden. Bauen Sie sie in voller Sonne auf einem gut durchlässigen Boden an. Dies fördert ihr Wachstum und garantiert eine üppige Blüte.

Pflege der Heide

Um die Entwicklung der Pflanze zu optimieren, empfehlen Ihnen die Bakker-Experten die Zugabe von Dünger für säureliebende Pflanzen wie Azaleen, Rhododendron und Stechpalmen. Planen Sie diesen Nährstoff einmal im Jahr im Spätwinter oder frühen Frühjahr ein. Die Erica Darleyensis Mary Helen muss nicht speziell beschnitten werden. Wir empfehlen Ihnen, im Frühjahr, wenn die Blütezeit vorbei ist, die Äste auszugleichen und totes Holz zu entfernen. Diese Pflege wird dazu beitragen, die gleichmäßige Form der Sorte beizubehalten. Diese Pflanzen sind sehr winterhart. Sie vertragen Schnee, Eis und schneidende Winde. Unsere Erfahrung zeigt, wie wichtig eine Mulchschicht im Winter ist, um die Pflanze vor Frost zu schützen. Entfernen Sie vergilbte oder beschädigte Blätter, sobald sie auftauchen, und achten Sie auf Schädlinge. Diese Arten gedeihen am besten in der Sonne. Im Schatten können ihre Stängel nämlich gestreckt und unordentlich werden.

Vorteile der Pflanze

Neben ihrer Pflegeleichtigkeit hat die Winterheide Mary Helen noch viele weitere Vorteile. Ihre strahlende Blüte mit zarten weißen oder rosafarbenen Blüten lässt den Garten mitten im Winter erstrahlen. Diese Sorte sorgt für einen außergewöhnlichen Farbtupfer. Durch ihre immergrüne Natur bleibt der Garten auch in den kältesten Jahreszeiten grün und attraktiv. Die Sorte ist gut für die Umwelt und zieht Bienen und andere Bestäuber an. Sie trägt zur Biodiversität in der Grünanlage bei. Aufgrund ihrer kompakten Größe eignet sich die Sorte hervorragend für kleine Flächen, Einfassungen und Behälter. Vielseitig verwendbar, hebt sie die Schönheit und den Glanz Ihres Außenbereichs hervor.

Ref : 023832
Ref : 023832
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe