Japanischer Ahorn 'Shaina'
Acer palmatum shaina
Wunderschönes Laub
Zu Produktinformationen springen
1 von 6
Purpurner Baum
Fächerahorn 'Shaina': Bescheidene Eleganz für den Garten!

Der Fächerahorn 'Shaina' von Bakker bietet einen idealen dekorativen Akzent für kleine Gärten. Seine leuchtend purpurnen Blätter verleihen ihm Farbe und Eleganz. Er ist pflegeleicht und zieht so auch unerfahrene Gärtner an, die auf der Suche nach zugänglicher Schönheit sind!

Die Besonderheiten des Fächerahorn 'Shaina'

Wissenschaftlich ist er unter dem Namen Acer palmatum 'Shaina' bekannt. Er gehört zur Familie der Aceraceae. Der aus Japan stammende Strauch wird wegen seines attraktiven Laubs und seiner kompakten Wuchsgewohnheit geschätzt.

Die Blätter dieser Art sind handförmig und in fünf bis sieben Lappen geteilt. Die Blätter haben das ganze Jahr über eine auffällige Färbung. Im Frühjahr erscheinen sie in leuchtenden Rottönen, die im Sommer in Bronze- und Purpurtöne übergehen. Im Herbst zeigen sie eine leuchtende Färbung von Rot bis Purpur.

Im Gegensatz zu anderen Sorten, die zu großen Bäumen heranwachsen können, kann diese Zwergpflanze in der Regel eine Höhe von 1 bis 2 Metern erreichen. Sie weist eine dichte Entwicklungshabitus auf. Sie ist eine ausgezeichnete Wahl für kleine Flächen, Innenhöfe und sogar für Containerkulturmedien.

Dieses Exemplar ist relativ robust. Sie kann niedrigen Wintertemperaturen standhalten. Allerdings bevorzugt er ein gemäßigtes Klima. Er ist für die USDA-Winterhärtezonen 5 bis 8 geeignet. Er kann auch kalte Winter überstehen.

Pflanztipps für den Fächerahorn 'Shaina'

Unserer Analyse zufolge ist die Pflanzung des Fächerahorn 'Shaina' ein entscheidender Schritt, um sein gesundes Wachstum und seine Entwicklung zu gewährleisten. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, einen sonnigen bis halbschattigen Standort zu wählen. Entscheiden Sie sich für einen gut durchlässigen, leicht sauren Boden.

Vor dem Umpflanzen sollten Sie den Boden vorbereiten, indem Sie ihn mit organischem Material aufbessern, um die Drainage und Fruchtbarkeit zu verbessern. Achten Sie darauf, dass der Boden locker und luftig ist. Graben Sie ein Loch, das dreimal so groß ist wie der Wurzelballen der Pflanze. So können sich die Wurzeln leicht ausbreiten und gut anwachsen. Achten Sie darauf, dass die Wurzelspitzen nach der Kultivierung des Strauchs mit der umgebenden Oberfläche abschließen.

Nach der Aufforstung sollten Sie den Strauch gründlich gießen, damit die Erde um die Basis herum gut durchfeuchtet wird. Dies wird helfen, Lufteinschlüsse zu beseitigen.

Pflegetipps für den Fächerahorn 'Shaina'

Unserer Erfahrung nach ist die Pflege des Fächerahorn 'Shaina' relativ einfach, aber entscheidend, um seine Gesundheit langfristig zu gewährleisten. In den ersten beiden Jahren empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, den Boden ständig feucht zu halten. Sobald die Pflanze gut angewachsen ist, sollten Sie sie in größeren Abständen gießen, aber darauf achten, dass sie nicht völlig austrocknet.

Führen Sie im Frühjahr einen leichten Rückschnitt durch, um tote oder beschädigte Äste zu entfernen. Dadurch wird der Strauch nach Ihren Vorlieben geformt. Wir empfehlen Ihnen außerdem, mit einem ausgewogenen Dünger zu düngen. Vermeiden Sie eine Überfütterung, da dies zu Wachstumsstörungen führen kann. In Regionen mit strengen Wintern sollten Sie eine Mulchschicht hinzufügen, um Kälteschäden zu verhindern.

Ref : 007998

Japanischer Ahorn 'Shaina' Acer palmatum shaina

Japanischer Ahorn 'Shaina'
Acer palmatum shaina
Wunderschönes Laub
Normaler Preis 26,95 €
Verkaufspreis 26,95 € Normaler Preis 26,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Auf Lager

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Rot
Lieferung als getopfte Pflanze
Wachstumshöhe 150 - 200 cm
Winterhart
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 100 - 120 cm
Widerstandsfähigkeit -22°C (zone 6a)
Mögliche Kultur im Topf oder im Tablett
Pflanzzeit Februar - Mai, September - Dezember
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Pflanzen
Was benötige ich?
  •  Eimer
  •  Schaufel
  •  Sand, Gartentorf und Kompost
  •  Außentopf (optional)

Stellen Sie den Fächerahorn zunächst eine Stunde lang in einen Eimer mit lauwarmem Wasser, bevor Sie ihn einpflanzen. Der Fächerahorn wächst gut in ziemlich feuchtem, sauren Boden, der viel Humus enthält. Verbessern Sie den Boden eventuell mit Gartentorf und Kompost. Haben Sie viel Lehm im Boden? Dann schaufeln Sie das Loch etwas tiefer und füllen Sie es erst mit Sand, Gartentorf und Kompost auf. Der Fächerahorn wächst am liebsten im Halbschatten, allerdings hält er auch Sonne aus, wenn der Boden ausreichend Wasser enthält.


Wie pflanze ich den Fächerahron in den Garten?
  •  Wählen Sie einen Ort im Garten, an dem der Fächerahorn nicht in der Mittagssonne steht.
  •  Graben Sie ein Pflanzloch und lockern Sie den Boden gut auf.
  •  Setzen Sie die Oberkante des Ballens genau unter die Oberfläche.
  •  Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest.
  •  Geben Sie dem Fächerahorn sofort nach dem Pflanzen Wasser.

Wie pflanze ich den Fächerahorn in einen Topf?
  •  Holen Sie den Ahorn aus dem Zuchttopf heraus  Wählen Sie einen Außentopf, aus dem überschüssiges Wasser leicht abfließen kann.
  •  Geben Sie etwas Gartentorf und Kompost in einen großen Topf und stellen Sie den Ahorn hinein.
  •  Geben Sie Ihrer Pflanze sofort etwas Wasser.
  •  Platzieren Sie den Außentopf an einem schattigen Ort und stellen Sie ihn jeden Tag eine Stunde länger in die Sonne, sodass sich die Pflanze etwas daran gewöhnen kann.
Pflege
Wie pflege ich meinen Ahorn?

Der Fächerahorn ist ein robustes Bäumchen, das wenig Pflege bedarf.

Schneiden
der Fächerahorn wächst langsam und muss somit eigentlich nicht geschnitten werden. Sie können ihn auf Wunsch etwas in Form halten, indem Sie die längeren Zweige im Juni zurückschneiden.

Der Ahorn in einem Topf fühlt sich in voller Sonne nicht wohl. Wenn es sehr trocken ist, dann tun Sie dem Ahorn einen großen Gefallen, wenn Sie ihm etwas Wasser geben. 
Extra
Japanische Fächerahorne sind im allgemeinen besonders schöne aber träge wachsende Ahorne, die in 10 Jahren etwa 3 Meter groß werden können. Es sind prächtige Bäume mit sehr feinen Blättern, die sowohl im Frühling als auch im Herbst sehr auffallen. Im Frühling mit den prächtig sich 'entfaltenden' frisch-grünen Blättern, im Herbst mit den wunderschönen Herbstfarben.
Sie sind prächtig für Gärten im japanischem Stil (Japanische Gärten), passen aber auch in jeden Garten. Sie können natürlich auch als Solitärbaum eingesetzt werden. Da sie lange klein bleiben, sind sie auch besonders gut geeignet für kleinere Gärten, Balkone und eventuell in einem großen Topf.
Beschreibung

Purpurner Baum

Fächerahorn 'Shaina': Bescheidene Eleganz für den Garten!

Der Fächerahorn 'Shaina' von Bakker bietet einen idealen dekorativen Akzent für kleine Gärten. Seine leuchtend purpurnen Blätter verleihen ihm Farbe und Eleganz. Er ist pflegeleicht und zieht so auch unerfahrene Gärtner an, die auf der Suche nach zugänglicher Schönheit sind!

Die Besonderheiten des Fächerahorn 'Shaina'

Wissenschaftlich ist er unter dem Namen Acer palmatum 'Shaina' bekannt. Er gehört zur Familie der Aceraceae. Der aus Japan stammende Strauch wird wegen seines attraktiven Laubs und seiner kompakten Wuchsgewohnheit geschätzt.

Die Blätter dieser Art sind handförmig und in fünf bis sieben Lappen geteilt. Die Blätter haben das ganze Jahr über eine auffällige Färbung. Im Frühjahr erscheinen sie in leuchtenden Rottönen, die im Sommer in Bronze- und Purpurtöne übergehen. Im Herbst zeigen sie eine leuchtende Färbung von Rot bis Purpur.

Im Gegensatz zu anderen Sorten, die zu großen Bäumen heranwachsen können, kann diese Zwergpflanze in der Regel eine Höhe von 1 bis 2 Metern erreichen. Sie weist eine dichte Entwicklungshabitus auf. Sie ist eine ausgezeichnete Wahl für kleine Flächen, Innenhöfe und sogar für Containerkulturmedien.

Dieses Exemplar ist relativ robust. Sie kann niedrigen Wintertemperaturen standhalten. Allerdings bevorzugt er ein gemäßigtes Klima. Er ist für die USDA-Winterhärtezonen 5 bis 8 geeignet. Er kann auch kalte Winter überstehen.

Pflanztipps für den Fächerahorn 'Shaina'

Unserer Analyse zufolge ist die Pflanzung des Fächerahorn 'Shaina' ein entscheidender Schritt, um sein gesundes Wachstum und seine Entwicklung zu gewährleisten. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, einen sonnigen bis halbschattigen Standort zu wählen. Entscheiden Sie sich für einen gut durchlässigen, leicht sauren Boden.

Vor dem Umpflanzen sollten Sie den Boden vorbereiten, indem Sie ihn mit organischem Material aufbessern, um die Drainage und Fruchtbarkeit zu verbessern. Achten Sie darauf, dass der Boden locker und luftig ist. Graben Sie ein Loch, das dreimal so groß ist wie der Wurzelballen der Pflanze. So können sich die Wurzeln leicht ausbreiten und gut anwachsen. Achten Sie darauf, dass die Wurzelspitzen nach der Kultivierung des Strauchs mit der umgebenden Oberfläche abschließen.

Nach der Aufforstung sollten Sie den Strauch gründlich gießen, damit die Erde um die Basis herum gut durchfeuchtet wird. Dies wird helfen, Lufteinschlüsse zu beseitigen.

Pflegetipps für den Fächerahorn 'Shaina'

Unserer Erfahrung nach ist die Pflege des Fächerahorn 'Shaina' relativ einfach, aber entscheidend, um seine Gesundheit langfristig zu gewährleisten. In den ersten beiden Jahren empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, den Boden ständig feucht zu halten. Sobald die Pflanze gut angewachsen ist, sollten Sie sie in größeren Abständen gießen, aber darauf achten, dass sie nicht völlig austrocknet.

Führen Sie im Frühjahr einen leichten Rückschnitt durch, um tote oder beschädigte Äste zu entfernen. Dadurch wird der Strauch nach Ihren Vorlieben geformt. Wir empfehlen Ihnen außerdem, mit einem ausgewogenen Dünger zu düngen. Vermeiden Sie eine Überfütterung, da dies zu Wachstumsstörungen führen kann. In Regionen mit strengen Wintern sollten Sie eine Mulchschicht hinzufügen, um Kälteschäden zu verhindern.

Ref : 007998

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop