Zu Produktinformationen springen
1 von 4

Gesunder Urwald

Eine echte Urwaldpflanze. Der Geweihfarn (Platycerium) macht das Wohnzimmer zu einem tropischen Paradies! Der gesunde Farn reinigt noch dazu die Luft. Eine leicht zu pflegende Hängepflanze! In dem trendigen handgefertigten Kokodame-Kokosnusstopf aus Kokosfasern aufhängen. Der Hängetopf ist zu 100% biologisch abbaubar und plastikfrei.
Die Blätter ab und zu besprühen. Auf diese Weise trocknen sie nicht aus. Die Hängepflanze in den (Halb-)Schatten hängen. Die Blumenerde immer feucht halten, ohne dass die Pflanze im Wasser steht.
Die Pflanze und der dazugehörige Kokosnusstopf bilden ein harmonisches und organisches Ganzes in Ihrem Wohnzimmer! Ein Teil des Erlöses geht zurück nach Sri Lanka, wo er für die Ausbildung von Kindern verwendet wird.

Kokodama Geweihfarn Platycerium bifurcatum - Hängepflanze

Platycerium bifurcatum

Dieses Produkt ist derzeit nicht auf Lager

Vielleicht interessieren Sie unsere Alternativen in der Kategorie Grüne Zimmerpflanzen

Gratis Versand ab 49 €

Sorgfältig & nachhaltig verpackt

Spezifikationen
Lieferung als getopfte Pflanze
Nicht essbar
Wachstumshöhe 30 - 45 cm
6 Monate Wachstums- und Blühgarantie
Standort: Halber Schatten
Pflanzen
Der Geweihfarn wird in einem Standard-Anzuchttopf geliefert. Sie können die Pflanze in einen größeren Topf umpflanzen, verwenden Sie dann humusreiche Blumenerde. Oder stellen Sie diese Pflanze in einen schönen Übertopf. Andernfalls ist ein Blumenuntersetzer sehr günstig, in dem das Gießwasser zeitweilig stehen bleiben kann. Geben Sie erst wieder Wasser, wenn es aufgesogen oder verdunstet ist. Zwischen den Wassergaben sollte der Untersetzer erst trocken sein. Halten Sie die Blumenerde feucht.

Geben Sie dem Geweihfarn (Platycerium bifurcatum)' einen warmen Platz, an dem kein direktes Sonnenlicht auf die Pflanze fallen kann und vorzugsweise nicht unter15 Grad Celsius. In kühlerer Umgebung braucht die Pflanze weniger Wasser.
Pflege
Der Geweihfarn (Platycerium bifurcatum) ist eine echte Urwaldpflanze und mag also keine direkte Sonne! Der Geweihfarn hat gern feuchte Luft, er kann aber auch trockene Luft vertragen, da sich eine wachsartige Schicht auf den Blättern befindet. Lassen Sie die Erde nicht austrocknen und geben Sie mindestens einmal pro Woche Wasser auf die Erde. Gießen Sie kein Wasser auf die Blätter.
Diese Farne vertragen keine starke Düngung. Halbieren Sie die Dosis, die auf der Verpackung vom Zimmerpflanzen-Dünger für Grünpflanzen angegeben wird.

In der Winterperiode kann man die Pflanze etwas trockener halten. Geben Sie erst im Frühjahr wieder Wasser mit Zimmerpflanzendünger.
Extra
Der Geweihfarn (Platycerium bifurcatum) wächst in allen tropischen Urwäldern dieser Welt. Der Geweihfarn wächst meistens auf Ästen und Stämmen in einer feuchten Umgebung (epiphytisch). Den Geweihfarn gibt es in zwei Wedeltypen: Am bekanntesten sind die geweihförmigen Blätter, die etwas nach oben reichen. Die andere Sorte umschließt den Stamm oder Zweig oder Topf, an dem die Pflanze wächst.

Der Geweihfarn (Platycerium bifurcatum) gehört zur Familie der Eichfarne (Polypodiaceae).
Beschreibung

Gesunder Urwald

Eine echte Urwaldpflanze. Der Geweihfarn (Platycerium) macht das Wohnzimmer zu einem tropischen Paradies! Der gesunde Farn reinigt noch dazu die Luft. Eine leicht zu pflegende Hängepflanze! In dem trendigen handgefertigten Kokodame-Kokosnusstopf aus Kokosfasern aufhängen. Der Hängetopf ist zu 100% biologisch abbaubar und plastikfrei.
Die Blätter ab und zu besprühen. Auf diese Weise trocknen sie nicht aus. Die Hängepflanze in den (Halb-)Schatten hängen. Die Blumenerde immer feucht halten, ohne dass die Pflanze im Wasser steht.
Die Pflanze und der dazugehörige Kokosnusstopf bilden ein harmonisches und organisches Ganzes in Ihrem Wohnzimmer! Ein Teil des Erlöses geht zurück nach Sri Lanka, wo er für die Ausbildung von Kindern verwendet wird.

Oft zusammen gekauft

Andere haben sich auch angesehen

Lassen sie sich von @bakkercom inspirieren