Lorbeerstrauch (Laurus nobilis) - Winterhart
Laurus nobilis
Zu Produktinformationen springen
1 von 6
Duftender Strauch
Echter Lorbeer: Eine Pflanze mit aromatischen Blättern, die der Küche einen unnachahmlichen Geschmack verleiht.

Der Echter Lorbeer ist eine immergrüne Pflanze, die im Mittelmeerraum beheimatet ist. Sie ist auch unter ihrem botanischen Namen Laurus nobilis bekannt. Diese Sorte gehört zur Familie der Lauraceae (Lorbeergewächse). Zögern Sie nicht, diesen widerstandsfähigen Strauch einzubeziehen, um Ihrem Gemüsegarten einen mediterranen Touch zu verleihen!

Besonderheiten und Gründe für die Aufnahme von Echter Lorbeer in den Garten

Der Echter Lorbeer wird für seine dunkelgrünen, glänzenden Blätter und seinen unverwechselbaren Duft geschätzt. Die Blätter dieser Pflanze sind dick und ledrig und verströmen einen angenehmen aromatischen Geruch, wenn man sie zerknüllt. Es ist dieser Duft, der sie in der Küche so beliebt macht.

Was die Größe angeht, kann diese aromatische Pflanze bis zu 10 Meter hoch werden, wenn man sie frei wachsen lässt. In Gärten wird sie jedoch meist zu einem kompakten Strauch oder kleinen Baum beschnitten. Das macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl für den Anbau in Töpfen oder im Freiland. Ebenso produziert diese Sorte kleine, grünlich-gelbe Blüten in Trauben und im Spätsommer schwarze Beeren.

Tipps für den richtigen Anbau dieser Sorte

Damit der Echter Lorbeer optimal wächst und gedeiht, bedarf es einiger Vorbereitung, um ihn zu pflanzen. Zunächst einmal empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, einen sonnigen oder teilweise schattigen Standort für Ihre Pflanze zu wählen. Außerdem gedeiht sie in einem gut durchlässigen Boden, der reich an organischen Stoffen ist. Wenn er arm ist, verbessern Sie ihn durch die Zugabe von Kompost oder Blumenerde. Die weitere Vorgehensweise ist einfach: Sie sollten ein Loch graben, das groß genug ist, um den Wurzelballen Ihrer Pflanze aufzunehmen. Setzen Sie ihn dann auf Bodenhöhe und füllen Sie das Loch mit verbesserter Erde. Drücken Sie abschließend die Erde um die Pflanze herum vorsichtig fest, um Lufteinschlüsse zu beseitigen.

Anmerkungen zur Pflege des Echter Lorbeer

Der Echter Lorbeer ist eine relativ pflegeleichte Pflanze, dennoch benötigt sie etwas Pflege, um zu gedeihen. Die Bakker-Teams empfehlen Ihnen, die folgenden Pflegetipps zu befolgen. Alles beginnt mit regelmäßigem Gießen, um die richtige Feuchtigkeit zu erhalten, vor allem in trockenen Perioden. Diese Sorte bevorzugt einen leicht feuchten, aber gut drainierten Boden. Ebenso sollten Sie die Pflanze im Frühjahr mit einem ausgewogenen Dünger versorgen, um ein gesundes Wachstum zu fördern. Wir empfehlen Ihnen, eine Überdüngung zu vermeiden, da dies zu einem übermäßigen Wachstum auf Kosten des Blattgeschmacks führen kann. Schützen Sie Ihren Strauch in Regionen mit strengen Wintern außerdem vor Kälte, indem Sie eine dicke Mulchschicht um seine Basis herum verwenden. Dies hilft, Frostschäden zu verhindern. Außerdem sollten Sie Ihren Laurus nobilis im Frühjahr beschneiden, um die gewünschte Form und Größe zu erhalten. Ebenso können Sie zu diesem Zeitpunkt abgestorbene oder beschädigte Äste entfernen. Beachten Sie, dass diese aromatische Pflanze im Allgemeinen resistent gegen Schädlinge und Krankheiten ist. Dennoch empfehlen wir Ihnen, auf Blattläuse, Schildläuse oder Pilzkrankheiten zu achten. Behandeln Sie diese bei einem Befall umgehend.

Kombination mit anderen Pflanzen

Laurus nobilis, auch bekannt als Edellorbeer, lässt sich elegant mit verschiedenen Pflanzen kombinieren, um attraktive und aromatische Gärten zu schaffen. Seine glänzenden, immergrünen Blätter bilden einen starken Kontrast, wenn sie neben farbenfrohen Blumen wie Lavendel in Violetttönen gepflanzt werden, die einen Hauch von Farbe und Textur verleihen. Rosen mit ihren zarten, duftenden Blüten bilden ebenfalls eine hervorragende Ergänzung und stellen eine visuelle und olfaktorische Harmonie her. Für ein Spiel mit Texturen sorgen Ziergräser wie Miscanthus, die leicht und luftig wirken und so ein ästhetisches Gleichgewicht schaffen. Schließlich können aromatische Pflanzen wie Thymian und Rosmarin, die ähnliche Wachstumsanforderungen teilen, integriert werden, um dieses Pflanzenbild zu bereichern. Sie bieten ein multisensorisches Erlebnis und erleichtern gleichzeitig die Pflege und Nachhaltigkeit des Gartens.

Lorbeerstrauch (Laurus nobilis) - Winterhart Laurus nobilis

Lorbeerstrauch (Laurus nobilis) - Winterhart
Laurus nobilis
Normaler Preis 11,45 €
Verkaufspreis 11,45 € Normaler Preis 11,45 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Auf Lager
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %
Sie sparen 20 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Gelb, Weiß
Grün bleibend
Wachstumshöhe 420 - 400 cm
Winterhart
Blätter das ganze Jahr
Standort: Halber Schatten
Pflanzzeit Januar - Dezember
Widerstandsfähigkeit -8°C (zone 8b)
Mögliche Kultur im Topf oder im Tablett
Blüte März - April
Pflanzabstand 100 cm
Bewässerungshäufigkeit Niedrig
Pflanzen
Laurus nobilis wächst am besten in der Gartenerde. Sorgen Sie dafür, dass der Wurzelballen von Laurus nobilis gut feucht ist. Stellen Sie den Strauch vor dem Einpflanzen erst in einen Eimer mit lauwarmem Wasser. Machen Sie ein geräumiges Pflanzloch und lockern Sie die Erde gut auf. Stellen Sie den Wurzelballen des Lorbeers in die richtige Höhe in das Pflanzloch. Die Oberseite des Ballens muss etwas unter der Erdoberfläche sein. Füllen Sie das Pflanzloch mit Erde und drücken Sie sie fest an. Geben Sie nach dem Pflanzen gleich Wasser. Laurus nobilis wächst gut in nicht zu trockenem humusreichem Boden. Verbessern Sie Ihren Gartenboden, indem Sie Kompost und Gartentorf untermischen. Geben Sie dem Strauch einen Platz in der vollen Sonne oder im Halbschatten. Übrigens kann dieser Laurus nobilis auch prima in einen geräumigen Topf auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon stehen! Sorgen Sie dann jedoch dafür, dass das Wasser ablaufen kann. Laurus nobilis im Garten Der prächtige Laurus nobilis passt in jeden Garten, als solitäre Pflanze oder in einem Beet. Der Lorbeer sieht auch schön aus in einem 'grünen' Garten, der sich durch Buchsbaumhecken und –kugeln auszeichnet. Sie können Pyramiden-Säulen daraus schneiden, die schön aussehen in von einem Buchsbaumhecken umrandeten Beet.
Pflege
Obwohl Laurus nobilis etwas Trockenheit verträgt, ist es ratsam, um in trockenen Zeiten zusätzlich Wasser zu geben. So bleibt das Blatt am Strauch. Geben Sie jedes Jahr im Winter oder im frühen Frühjahr eine Mulchlage von Kompost und Gartendünger. Schneiden Sie den Lorbeer zweimal pro Jahr in Form: Das erste Mal in der Winterperiode und das zweite Mal, nachdem die Knospen im Juni ausgetriebenen haben, sodass Sie den größten Teil des Jahres die geraden Linien des geschnittenen Lorbeers sehen. Lorbeer im Winter Der Lorbeer ist nicht überall winterhart! Bei starken Frost sollten Sie ihn nach drinnen stellen, in einen frostfreien Schuppen oder eine Garage. Wenn kein Frost ist, steht der Lorbeer am liebsten draußen.
Extra
Lorbeer wird schon sehr lange gezüchtet. Der Lorbeerkranz von Julius Caesar ist natürlich sehr bekannt: Die Römer, aber auch die alten Griechen haben schon viele Kräuter verwendet. Lorbeer wurde bei den Griechen schon als Medizin gegen diverse Krankheiten angewendet. Aus diesem Grund wurden überall auf Gebäuden Lorbeerzweige abgebildet, als Schutz gegen Böses. Und bei den Römern war Lorbeer das Symbol für Weisheit und Sieg. In dieser Zeit wurde der Lorbeer daher in ganz Südeuropa verbreitet, obwohl der Ursprung in Kleinasien war.
Beschreibung

Duftender Strauch

Echter Lorbeer: Eine Pflanze mit aromatischen Blättern, die der Küche einen unnachahmlichen Geschmack verleiht.

Der Echter Lorbeer ist eine immergrüne Pflanze, die im Mittelmeerraum beheimatet ist. Sie ist auch unter ihrem botanischen Namen Laurus nobilis bekannt. Diese Sorte gehört zur Familie der Lauraceae (Lorbeergewächse). Zögern Sie nicht, diesen widerstandsfähigen Strauch einzubeziehen, um Ihrem Gemüsegarten einen mediterranen Touch zu verleihen!

Besonderheiten und Gründe für die Aufnahme von Echter Lorbeer in den Garten

Der Echter Lorbeer wird für seine dunkelgrünen, glänzenden Blätter und seinen unverwechselbaren Duft geschätzt. Die Blätter dieser Pflanze sind dick und ledrig und verströmen einen angenehmen aromatischen Geruch, wenn man sie zerknüllt. Es ist dieser Duft, der sie in der Küche so beliebt macht.

Was die Größe angeht, kann diese aromatische Pflanze bis zu 10 Meter hoch werden, wenn man sie frei wachsen lässt. In Gärten wird sie jedoch meist zu einem kompakten Strauch oder kleinen Baum beschnitten. Das macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl für den Anbau in Töpfen oder im Freiland. Ebenso produziert diese Sorte kleine, grünlich-gelbe Blüten in Trauben und im Spätsommer schwarze Beeren.

Tipps für den richtigen Anbau dieser Sorte

Damit der Echter Lorbeer optimal wächst und gedeiht, bedarf es einiger Vorbereitung, um ihn zu pflanzen. Zunächst einmal empfehlen Ihnen die Bakker-Spezialisten, einen sonnigen oder teilweise schattigen Standort für Ihre Pflanze zu wählen. Außerdem gedeiht sie in einem gut durchlässigen Boden, der reich an organischen Stoffen ist. Wenn er arm ist, verbessern Sie ihn durch die Zugabe von Kompost oder Blumenerde. Die weitere Vorgehensweise ist einfach: Sie sollten ein Loch graben, das groß genug ist, um den Wurzelballen Ihrer Pflanze aufzunehmen. Setzen Sie ihn dann auf Bodenhöhe und füllen Sie das Loch mit verbesserter Erde. Drücken Sie abschließend die Erde um die Pflanze herum vorsichtig fest, um Lufteinschlüsse zu beseitigen.

Anmerkungen zur Pflege des Echter Lorbeer

Der Echter Lorbeer ist eine relativ pflegeleichte Pflanze, dennoch benötigt sie etwas Pflege, um zu gedeihen. Die Bakker-Teams empfehlen Ihnen, die folgenden Pflegetipps zu befolgen. Alles beginnt mit regelmäßigem Gießen, um die richtige Feuchtigkeit zu erhalten, vor allem in trockenen Perioden. Diese Sorte bevorzugt einen leicht feuchten, aber gut drainierten Boden. Ebenso sollten Sie die Pflanze im Frühjahr mit einem ausgewogenen Dünger versorgen, um ein gesundes Wachstum zu fördern. Wir empfehlen Ihnen, eine Überdüngung zu vermeiden, da dies zu einem übermäßigen Wachstum auf Kosten des Blattgeschmacks führen kann. Schützen Sie Ihren Strauch in Regionen mit strengen Wintern außerdem vor Kälte, indem Sie eine dicke Mulchschicht um seine Basis herum verwenden. Dies hilft, Frostschäden zu verhindern. Außerdem sollten Sie Ihren Laurus nobilis im Frühjahr beschneiden, um die gewünschte Form und Größe zu erhalten. Ebenso können Sie zu diesem Zeitpunkt abgestorbene oder beschädigte Äste entfernen. Beachten Sie, dass diese aromatische Pflanze im Allgemeinen resistent gegen Schädlinge und Krankheiten ist. Dennoch empfehlen wir Ihnen, auf Blattläuse, Schildläuse oder Pilzkrankheiten zu achten. Behandeln Sie diese bei einem Befall umgehend.

Kombination mit anderen Pflanzen

Laurus nobilis, auch bekannt als Edellorbeer, lässt sich elegant mit verschiedenen Pflanzen kombinieren, um attraktive und aromatische Gärten zu schaffen. Seine glänzenden, immergrünen Blätter bilden einen starken Kontrast, wenn sie neben farbenfrohen Blumen wie Lavendel in Violetttönen gepflanzt werden, die einen Hauch von Farbe und Textur verleihen. Rosen mit ihren zarten, duftenden Blüten bilden ebenfalls eine hervorragende Ergänzung und stellen eine visuelle und olfaktorische Harmonie her. Für ein Spiel mit Texturen sorgen Ziergräser wie Miscanthus, die leicht und luftig wirken und so ein ästhetisches Gleichgewicht schaffen. Schließlich können aromatische Pflanzen wie Thymian und Rosmarin, die ähnliche Wachstumsanforderungen teilen, integriert werden, um dieses Pflanzenbild zu bereichern. Sie bieten ein multisensorisches Erlebnis und erleichtern gleichzeitig die Pflege und Nachhaltigkeit des Gartens.

Ref : 016604
Ref : 016604
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe