Piment d'Espelette
Capsicum annuum gorria
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Piment d'Espelette (Gorria): Piment hat einen ausreichend scharfen und warmen Geschmack, der von Köchen sehr geschätzt wird.

Bakker bietet Ihnen den baskischen Chili vom Typ Espelette mit dem botanischen Namen CapsicumannuumGorria an. Er gehört zur Familie der Nachtschattengewächse in der Gattung Capsicum und der Art Annuum. Als ausgewachsene Pflanze kann sie zwischen 60 Zentimeter und 1,5 Meter groß werden, je nachdem, in welchem Gelände sie wächst. Dies ist insbesondere in den Bergen oder an Flussufern der Fall. Er kann bis zu dreißig Chilischoten produzieren. Diese Produktion variiert zwischen einem Gewicht von 300 Gramm bis 1 Kilogramm für jede Pflanze. Die Früchte werden geerntet, wenn sie eine schöne, leuchtend rote Farbe haben, ansonsten sind sie dunkel, wenn sie reif sind. Sie sind zwischen 6 und 14 Zentimeter groß.

Eigenschaften der Piment d'Espelette

Der Vegetationszyklus der Piment d'Espelette Gorria ist jährlich. Das gilt für ein Klima, das dem des Baskenlandes ähnelt. Er hat einen aromatischen Geschmack, der ausreichend scharf und warm ist, ohne zu scharf zu sein. Auf der diesbezüglichen Scoville-Skala erreicht er 4/10 Punkte. Er ist bei Köchen und Feinschmeckern sehr beliebt, wie die Gärtnerei Bakker bestätigt. Sie verwenden ihn für die Zubereitung von Gerichten der mediterranen und asiatischen Küche. Im Baskenland wird diese Sorte seit mehr als fünf Jahrhunderten angebaut und produziert. Sie besitzt seit dem Jahr 2002 das AOC-Siegel für Piment d'Espelette. CapsicumannuumGorria ist ein echter Marker der lokalen traditionellen Kultur: In dem Dorf Espelette, nach dem die Paprika benannt ist, wird jedes Jahr ein Paprikafest veranstaltet.

Einige Tipps für den Anbau von Piment d'Espelette.

Aufgrund seiner unauffälligen Ästhetik findet er in jedem Garten seinen Platz. Dennoch sollten alle klimatischen Bedingungen dies zulassen. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, den Anbau mit dieser Vegetation mit anderen Pflanzen und Früchten zu begleiten. Wir empfehlen Ihnen Paprika, Tomaten, Auberginen, Peruanische Coquerets, aber auch Balbis-Morcheln. Die Aussaatzeit für diesen Piment d'Espelette ist von Februar bis März. Die Ernte der Früchte erfolgt zwischen Juli und September. Wir empfehlen Ihnen, saure Böden mit einer leichten, luftigen und reichhaltigen Beschaffenheit für den Anbau zu bevorzugen. Dieser Strauch liebt das mediterrane Klima, das lauwarm ist und schöne Sonnenstunden bietet. Dann säen Sie die Samen bitte in Erde mit einer Temperatur von mindestens 25° Celsius aus. Bevorzugen Sie den Anbau in Schalen und bedecken Sie diese 2 bis 3 cm tief mit Erde. Vermeiden Sie es, diese Chilisorte in der Nähe von anderen Pflanzen wie Gurken und Paprika anzubauen. Ansonsten sollte eine Fruchtfolge von 3 bis 4 Jahren eingehalten werden.

Einige Tipps für die Pflege von Piment d'Espelette.

Was seine Pflege betrifft, so bereitet er keine besonderen Schwierigkeiten. Wichtig ist, dass Sie die Pflanze bei einer angemessenen Temperatur halten, die nie unter 10 °C liegt. Vermeiden Sie es, die Pflanze dem Frost auszusetzen, da dieser für sie tödlich ist. Die Pflanze mag es feucht, d. h. sie muss ab und zu leicht gegossen werden. Schützen Sie sie vor zu starken Regenfällen und nassen Böden. Beachten Sie, dass die Pflanzen dieser Art eine gute Mulchschicht benötigen, um das Wachstum von Unkraut zu verhindern. Ebenso sollten Sie sie vor Insekten und Krankheiten bewahren. Unser Fachwissen über Chemikalien empfiehlt Ihnen, diese nicht einzusetzen, um die Pflanze zu schützen. Verwenden Sie stattdessen natürliche Methoden.

Befolgen Sie die Ratschläge der Bakkers für die Anpflanzung von Piment d'Espelette. Die Pflanze ist einfach anzubauen und zu pflegen.

Piment d'Espelette Capsicum annuum gorria

Piment d'Espelette
Capsicum annuum gorria
Normaler Preis 4,95 €
Verkaufspreis 4,95 € Normaler Preis 4,95 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %
Sie sparen 20 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Juli - Oktober
Arten von Klimazonen Gemäßigtes Klima
Pflanzabstand 60 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 90 cm
Beschreibung

Piment d'Espelette (Gorria): Piment hat einen ausreichend scharfen und warmen Geschmack, der von Köchen sehr geschätzt wird.

Bakker bietet Ihnen den baskischen Chili vom Typ Espelette mit dem botanischen Namen CapsicumannuumGorria an. Er gehört zur Familie der Nachtschattengewächse in der Gattung Capsicum und der Art Annuum. Als ausgewachsene Pflanze kann sie zwischen 60 Zentimeter und 1,5 Meter groß werden, je nachdem, in welchem Gelände sie wächst. Dies ist insbesondere in den Bergen oder an Flussufern der Fall. Er kann bis zu dreißig Chilischoten produzieren. Diese Produktion variiert zwischen einem Gewicht von 300 Gramm bis 1 Kilogramm für jede Pflanze. Die Früchte werden geerntet, wenn sie eine schöne, leuchtend rote Farbe haben, ansonsten sind sie dunkel, wenn sie reif sind. Sie sind zwischen 6 und 14 Zentimeter groß.

Eigenschaften der Piment d'Espelette

Der Vegetationszyklus der Piment d'Espelette Gorria ist jährlich. Das gilt für ein Klima, das dem des Baskenlandes ähnelt. Er hat einen aromatischen Geschmack, der ausreichend scharf und warm ist, ohne zu scharf zu sein. Auf der diesbezüglichen Scoville-Skala erreicht er 4/10 Punkte. Er ist bei Köchen und Feinschmeckern sehr beliebt, wie die Gärtnerei Bakker bestätigt. Sie verwenden ihn für die Zubereitung von Gerichten der mediterranen und asiatischen Küche. Im Baskenland wird diese Sorte seit mehr als fünf Jahrhunderten angebaut und produziert. Sie besitzt seit dem Jahr 2002 das AOC-Siegel für Piment d'Espelette. CapsicumannuumGorria ist ein echter Marker der lokalen traditionellen Kultur: In dem Dorf Espelette, nach dem die Paprika benannt ist, wird jedes Jahr ein Paprikafest veranstaltet.

Einige Tipps für den Anbau von Piment d'Espelette.

Aufgrund seiner unauffälligen Ästhetik findet er in jedem Garten seinen Platz. Dennoch sollten alle klimatischen Bedingungen dies zulassen. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, den Anbau mit dieser Vegetation mit anderen Pflanzen und Früchten zu begleiten. Wir empfehlen Ihnen Paprika, Tomaten, Auberginen, Peruanische Coquerets, aber auch Balbis-Morcheln. Die Aussaatzeit für diesen Piment d'Espelette ist von Februar bis März. Die Ernte der Früchte erfolgt zwischen Juli und September. Wir empfehlen Ihnen, saure Böden mit einer leichten, luftigen und reichhaltigen Beschaffenheit für den Anbau zu bevorzugen. Dieser Strauch liebt das mediterrane Klima, das lauwarm ist und schöne Sonnenstunden bietet. Dann säen Sie die Samen bitte in Erde mit einer Temperatur von mindestens 25° Celsius aus. Bevorzugen Sie den Anbau in Schalen und bedecken Sie diese 2 bis 3 cm tief mit Erde. Vermeiden Sie es, diese Chilisorte in der Nähe von anderen Pflanzen wie Gurken und Paprika anzubauen. Ansonsten sollte eine Fruchtfolge von 3 bis 4 Jahren eingehalten werden.

Einige Tipps für die Pflege von Piment d'Espelette.

Was seine Pflege betrifft, so bereitet er keine besonderen Schwierigkeiten. Wichtig ist, dass Sie die Pflanze bei einer angemessenen Temperatur halten, die nie unter 10 °C liegt. Vermeiden Sie es, die Pflanze dem Frost auszusetzen, da dieser für sie tödlich ist. Die Pflanze mag es feucht, d. h. sie muss ab und zu leicht gegossen werden. Schützen Sie sie vor zu starken Regenfällen und nassen Böden. Beachten Sie, dass die Pflanzen dieser Art eine gute Mulchschicht benötigen, um das Wachstum von Unkraut zu verhindern. Ebenso sollten Sie sie vor Insekten und Krankheiten bewahren. Unser Fachwissen über Chemikalien empfiehlt Ihnen, diese nicht einzusetzen, um die Pflanze zu schützen. Verwenden Sie stattdessen natürliche Methoden.

Befolgen Sie die Ratschläge der Bakkers für die Anpflanzung von Piment d'Espelette. Die Pflanze ist einfach anzubauen und zu pflegen.

Ref : 029704
Ref : 029704
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe