Rainfarn
Tanacetum vulgare
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Tanaisie: eine bezaubernde Pflanze mit tausendundeiner Wirkung. Entdecken Sie die Tanaisie in all ihren Aspekten.

Die sinnliche Tansy, "Tanacetum vulgare auf Lateinisch", ist eine mehrjährige Pflanze mit schmalen, zerteilten und gut duftenden Blättern. Die Art gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und wächst aus rhizomartigen Wurzeln. Einst galt sie auf dem gesamten Alten Kontinent als wichtiges Heil- und Küchenkraut. Aufgrund ihrer positiven Eigenschaften wurde sie von den amerikanischen Siedlern schnell in die Neue Welt exportiert und nahm dort einen festen Platz im Garten ein.

Geschichte und Bedeutung der Tansaisie

Der Name der Tannis leitet sich vom griechischen Wort "athanatos" ab, das Unsterblichkeit bedeutet. Dies ist wahrscheinlich auf die lange Lebensdauer dieser Pflanze zurückzuführen, aber es könnte auch sein, dass der Name daher rührt, dass die Tannis im alten Ägypten zur Einbalsamierung verwendet wurde. Sie sollten wissen, dass in der griechischen Mythologie Zeus Ganymed unsterblich gemacht haben soll, indem er ihm auf dem Olymp Tannisia schenkte. Die erfahrenen Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, diese Pflanze in Ihren Garten zu integrieren, um Jahrhunderte von Geschichten und Legenden zurückzubringen.

Wie erkenne ich die Tansy?

Die Tansy ist leicht an ihren aromatischen, farnähnlichen Blättern zu erkennen. Sie hat knopfförmige Blüten, die im Sommer in Trauben erscheinen. Die Pflanze ähnelt der Schafgarbe, die ebenfalls zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) gehört.

Empfehlungen der Bakker-Experten zum Anpflanzen der Tansy.

Für den Anbau der Tansy empfehlen die Bakker Gärtnereien einen Standort in voller Sonne, obwohl die Pflanze auch teilweisen Schatten verträgt. Sie bevorzugt einen gut durchlässigen und fruchtbaren Boden. Ein magerer Boden kann sie jedoch nicht am Wachsen hindern. Außerdem hat die Tannisia keine Angst vor Trockenheit und muss nicht regelmäßig gegossen werden. Außerdem sind die Blüten dieser Art kältebeständig im Winter. Bei lang anhaltender extremer Hitze kann sie jedoch Schwäche zeigen. Aufgrund der einfachen Anpflanzung und Pflege empfiehlt unser Expertenteam die Tansy für Gartenschüler und Menschen, die schöne Gärten lieben, aber nicht unbedingt die Zeit haben, sich um sie zu kümmern.

Verwendung von Tansy im Garten

Im Gemüsegarten ist die Tannisie ein Verbündeter vieler Pflanzen. Sie wehrt Fliegen ab und kann daher zusammen mit Karotten, Kohl und Zwiebeln angebaut werden. Sie kann auch neben Spinat, Erbsen, Bohnen und Erdbeeren gepflanzt werden. Ihre ästhetischen Qualitäten machen sie zu einer hübschen Zierpflanze in einem sonnigen Beet, zusammen mit Schafgarbe, Färberkamille oder Artemisia. Beachten Sie jedoch, dass die Tannisia invasiv werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, ihre Ausbreitung zu kontrollieren. Außerdem sind die Blüten dieser Pflanze ein natürliches Repellent gegen Schädlinge und führen dem Boden Kalium zu. Sie können Jauche herstellen, um viele Schädlinge fernzuhalten. Tanniswurzel zieht Marienkäfer an, die sich als Nützlinge für Gärtner eignen.

Möchten Sie wissen, welche weiteren Vorteile die Tannis hat?

In der Pflanzenheilkunde wird sie zur Bekämpfung von Hauterkrankungen wie Ekzemen, Dermatitis und Wunden verwendet. Sie wird auch zur Behandlung von Atemwegserkrankungen wie Husten, Erkältung und Bronchitis verwendet. Außerdem ist es wirksam bei der Behandlung von Verdauungsstörungen wie Blähungen, Völlegefühl und Koliken.

Neben ihren Vorteilen in der Pflanzenheilkunde ist diese Pflanze auch in der Küche sehr vorteilhaft. Sie verleiht Gerichten einen süßen und aromatischen Geschmack. Die Blätter und Blüten der Tanniswurzel können Soßen, Marinaden, Salatdressings und Eintöpfe verfeinern. Frischkäse und Weichkäse werden sehr oft mit seinen Blättern aromatisiert.

Unserer Erfahrung und Sicht auf diese Pflanze zufolge kann man mit ihr den Duft verschiedener Getränke verstärken, darunter Tees, Kräutertees, Bier und Spirituosen. Je nach Lust und Laune können Sie sie mit Konfitüren, Gelees und Marmeladen aromatisieren.

Auch in der Kosmetikbranche ist diese schöne Pflanze aufgrund ihrer hautfreundlichen Eigenschaften der Renner. Aufgrund dieser vielen Vorteile empfehlen die Bakker Gärtner, der Tannisia einen besonderen Platz in Ihrem Außenbereich einzuräumen.

Geben Sie Ihrer Tannisie einen gut durchlässigen Boden, und sie wird Ihren Garten viele Jahre lang verschönern!

Ref : 028170

Rainfarn Tanacetum vulgare

Rainfarn
Tanacetum vulgare
Normaler Preis 4,99 €
Verkaufspreis 4,99 € Normaler Preis 4,99 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Widerstandsfähigkeit -22°C (zone 6a)
Aussaatzeit März, Juni
Standort: Halber Schatten
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Beschreibung

Tanaisie: eine bezaubernde Pflanze mit tausendundeiner Wirkung.

Entdecken Sie die Tanaisie in all ihren Aspekten.

Die sinnliche Tansy, "Tanacetum vulgare auf Lateinisch", ist eine mehrjährige Pflanze mit schmalen, zerteilten und gut duftenden Blättern. Die Art gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und wächst aus rhizomartigen Wurzeln. Einst galt sie auf dem gesamten Alten Kontinent als wichtiges Heil- und Küchenkraut. Aufgrund ihrer positiven Eigenschaften wurde sie von den amerikanischen Siedlern schnell in die Neue Welt exportiert und nahm dort einen festen Platz im Garten ein.

Geschichte und Bedeutung der Tansaisie

Der Name der Tannis leitet sich vom griechischen Wort "athanatos" ab, das Unsterblichkeit bedeutet. Dies ist wahrscheinlich auf die lange Lebensdauer dieser Pflanze zurückzuführen, aber es könnte auch sein, dass der Name daher rührt, dass die Tannis im alten Ägypten zur Einbalsamierung verwendet wurde. Sie sollten wissen, dass in der griechischen Mythologie Zeus Ganymed unsterblich gemacht haben soll, indem er ihm auf dem Olymp Tannisia schenkte. Die erfahrenen Bakker-Spezialisten empfehlen Ihnen, diese Pflanze in Ihren Garten zu integrieren, um Jahrhunderte von Geschichten und Legenden zurückzubringen.

Wie erkenne ich die Tansy?

Die Tansy ist leicht an ihren aromatischen, farnähnlichen Blättern zu erkennen. Sie hat knopfförmige Blüten, die im Sommer in Trauben erscheinen. Die Pflanze ähnelt der Schafgarbe, die ebenfalls zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) gehört.

Empfehlungen der Bakker-Experten zum Anpflanzen der Tansy.

Für den Anbau der Tansy empfehlen die Bakker Gärtnereien einen Standort in voller Sonne, obwohl die Pflanze auch teilweisen Schatten verträgt. Sie bevorzugt einen gut durchlässigen und fruchtbaren Boden. Ein magerer Boden kann sie jedoch nicht am Wachsen hindern. Außerdem hat die Tannisia keine Angst vor Trockenheit und muss nicht regelmäßig gegossen werden. Außerdem sind die Blüten dieser Art kältebeständig im Winter. Bei lang anhaltender extremer Hitze kann sie jedoch Schwäche zeigen. Aufgrund der einfachen Anpflanzung und Pflege empfiehlt unser Expertenteam die Tansy für Gartenschüler und Menschen, die schöne Gärten lieben, aber nicht unbedingt die Zeit haben, sich um sie zu kümmern.

Verwendung von Tansy im Garten

Im Gemüsegarten ist die Tannisie ein Verbündeter vieler Pflanzen. Sie wehrt Fliegen ab und kann daher zusammen mit Karotten, Kohl und Zwiebeln angebaut werden. Sie kann auch neben Spinat, Erbsen, Bohnen und Erdbeeren gepflanzt werden. Ihre ästhetischen Qualitäten machen sie zu einer hübschen Zierpflanze in einem sonnigen Beet, zusammen mit Schafgarbe, Färberkamille oder Artemisia. Beachten Sie jedoch, dass die Tannisia invasiv werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, ihre Ausbreitung zu kontrollieren. Außerdem sind die Blüten dieser Pflanze ein natürliches Repellent gegen Schädlinge und führen dem Boden Kalium zu. Sie können Jauche herstellen, um viele Schädlinge fernzuhalten. Tanniswurzel zieht Marienkäfer an, die sich als Nützlinge für Gärtner eignen.

Möchten Sie wissen, welche weiteren Vorteile die Tannis hat?

In der Pflanzenheilkunde wird sie zur Bekämpfung von Hauterkrankungen wie Ekzemen, Dermatitis und Wunden verwendet. Sie wird auch zur Behandlung von Atemwegserkrankungen wie Husten, Erkältung und Bronchitis verwendet. Außerdem ist es wirksam bei der Behandlung von Verdauungsstörungen wie Blähungen, Völlegefühl und Koliken.

Neben ihren Vorteilen in der Pflanzenheilkunde ist diese Pflanze auch in der Küche sehr vorteilhaft. Sie verleiht Gerichten einen süßen und aromatischen Geschmack. Die Blätter und Blüten der Tanniswurzel können Soßen, Marinaden, Salatdressings und Eintöpfe verfeinern. Frischkäse und Weichkäse werden sehr oft mit seinen Blättern aromatisiert.

Unserer Erfahrung und Sicht auf diese Pflanze zufolge kann man mit ihr den Duft verschiedener Getränke verstärken, darunter Tees, Kräutertees, Bier und Spirituosen. Je nach Lust und Laune können Sie sie mit Konfitüren, Gelees und Marmeladen aromatisieren.

Auch in der Kosmetikbranche ist diese schöne Pflanze aufgrund ihrer hautfreundlichen Eigenschaften der Renner. Aufgrund dieser vielen Vorteile empfehlen die Bakker Gärtner, der Tannisia einen besonderen Platz in Ihrem Außenbereich einzuräumen.

Geben Sie Ihrer Tannisie einen gut durchlässigen Boden, und sie wird Ihren Garten viele Jahre lang verschönern!

Ref : 028170

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop