Zierquitte Cameo
Chaenomeles superba cameo
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Zierquitte Cameo: eine schöne, winterharte Pflanze für Ihren Garten!

Lassen Sie sich vom Charme der Zierquitte Cameo verführen! Dieser außergewöhnliche Strauch vereint die sanfte Eleganz seiner zartrosa Blüten mit herrlich süßen und duftenden Früchten. Außerdem benötigt er nicht viel Pflege, was ihn zu einer idealen Option für alle Gartenliebhaber macht. Entdecken Sie mit dieser Sorte den Zauber Ihres eigenen Gartens. Erleben Sie eine wahrhaft unvergessliche Sinnesreise.

Die verschiedenen Eigenschaften der Zierquitte Cameo

Die Zierquitte Cameo ist auch unter dem Namen "Chaenomeles Superba Cameo" bekannt. Es handelt sich um einen Strauch, der hauptsächlich in Japan beheimatet ist, in China, wo er wild vorkommt. Er kann ausgewachsen eine Höhe von 1 bis 5 m bei einer Flügelspannweite von einem Meter erreichen. Diese Sorte wird besonders wegen ihrer frühen Blütezeit geschätzt. Im Februar erscheinen an ihren stacheligen Zweigen Knospen, gefolgt von einem Strauß aus zwei bis vier kleinen Blüten. Diese Pflanze aus der Familie der Rosengewächse ist mit Honigblüten mit einfachen oder gefüllten Kronen und fünf Blütenblättern geschmückt. Ihre Farbe variiert zwischen rot und weiß, einschließlich blassrosa, lachsfarben und purpurrosa. Dann kommt ihr dunkelgrün gefärbtes, glänzendes Laub. Diese Blüten machen Platz für Quitten und kleine gelbe Zierfrüchte, die einen leichten, an Ylang-Ylang erinnernden Duft verströmen, wenn mehrere Pflanzen im Herbst gepflanzt werden.

Wie kann man diese Art von Strauch am besten zur Geltung bringen?

Die Zierquitte Cameo ist ein unverzichtbarer Strauch, der sich dank seines jahreszeitlich wechselnden Erscheinungsbildes an alle Arten von Außenbereichen anpasst. Durch sein grafisches Aussehen passt er sowohl in Naturgärten, romantische englische Gärten als auch in modernere Gärten. Es kann einen japanischen Touch verleihen, um Palisaden an Mauern zu veredeln.

Laut den Bakker-Experten lässt sich dieser Strauch hervorragend mit anderen früh blühenden Pflanzen kombinieren. Auf diese Weise können Sie ihn mit Forsythien und Flieder zu einer ländlichen Hecke kombinieren, mit Weißdorn zu einer wehrhaften Hecke. Außerdem kann dies in einem Beet mit kriechenden Pflanzen wie mehrjährigen Geranien, Euphorbien oder Frühlingszwiebeln wie Tulpen und Narzissen prächtig aussehen.

Pflanztechniken für die Zierquitte Cameo

Der Chaenomeles Superba Cameo kann Kälte, Hitze, Trockenheit und Umweltverschmutzung vertragen, was ihn zu einem sehr widerstandsfähigen Strauch macht. So können Sie ihn im Freiland oder in Gartenkübeln in der Innenstadt pflanzen. Diese Sorte kann auf allen Bodentypen angebaut werden, wenn diese angemessen entwässert sind. Ebenso sollten Sie schwere und nasse Böden meiden. Diese Pflanze bevorzugt einen Platz in der Sonne, aber auch Halbschatten kann ihr gut bekommen. Um die Wurzelbildung vor dem Winter zu fördern, empfehlen die Bakker-Experten, die Pflanze in der idealen Pflanzzeit von September bis November zu säen. Andererseits können Sie ihn auch von Oktober bis März anbauen.

Machen Sie ein Loch in den Boden, das doppelt so groß ist wie ihr derzeitiger Topf, um die Zierquitte Cameo zu pflanzen. Legen Sie dann eine Schicht aus Kompost und Puzzolan auf den Boden. Danach empfehlen wir Ihnen, den Strauch in der Mitte des Lochs am Wurzelhals einzusetzen und ihn einzuschließen, indem Sie die Erde mit Blumenerde mischen und andrücken. Achten Sie darauf, dass Sie den Strauch im ersten Sommer regelmäßig gießen.

Für den Fall, dass Sie eine Hecke aus Chaenomeles Superba Cameo bilden möchten, gehen Sie bitte genauso vor wie oben beschrieben. Allerdings müssen Sie einen Graben ausheben, der 30-50 cm tief und 20-30 cm breit ist. Anschließend lassen Sie zwischen den einzelnen Pflanzen einen Abstand von 80 cm bis 1 m.

Tipps zur Pflege der Zierquitte Cameo

Die Zierquitte Cameo benötigt nur wenig Pflege. Die Bakker-Spezialisten empfehlen daher, die Pflanze zweimal im Jahr zu pflegen und ihr im Frühjahr und Herbst reifen Kompost zuzuführen. Gießen Sie während der Sommermonate zweimal pro Woche. Nach der Blüte im Juni sollten Sie die Zweige ausdünnen, indem Sie sie alle 2-3 Jahre einmal abschneiden.

Zierquitte Cameo Chaenomeles superba cameo

Zierquitte Cameo
Chaenomeles superba cameo
Normaler Preis 13,45 €
Verkaufspreis 13,45 € Normaler Preis 13,45 €
inkl. MwSt.
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte März - April
Pflanzzeit Februar - Mai, September - Dezember
Rosa
Widerstandsfähigkeit -28°C (zone 5a)
Standort: Halber Schatten
Pflanzabstand 100 cm
Bewässerungshäufigkeit Hoch
Wachstumshöhe 100 cm
Beschreibung

Zierquitte Cameo: eine schöne, winterharte Pflanze für Ihren Garten!

Lassen Sie sich vom Charme der Zierquitte Cameo verführen! Dieser außergewöhnliche Strauch vereint die sanfte Eleganz seiner zartrosa Blüten mit herrlich süßen und duftenden Früchten. Außerdem benötigt er nicht viel Pflege, was ihn zu einer idealen Option für alle Gartenliebhaber macht. Entdecken Sie mit dieser Sorte den Zauber Ihres eigenen Gartens. Erleben Sie eine wahrhaft unvergessliche Sinnesreise.

Die verschiedenen Eigenschaften der Zierquitte Cameo

Die Zierquitte Cameo ist auch unter dem Namen "Chaenomeles Superba Cameo" bekannt. Es handelt sich um einen Strauch, der hauptsächlich in Japan beheimatet ist, in China, wo er wild vorkommt. Er kann ausgewachsen eine Höhe von 1 bis 5 m bei einer Flügelspannweite von einem Meter erreichen. Diese Sorte wird besonders wegen ihrer frühen Blütezeit geschätzt. Im Februar erscheinen an ihren stacheligen Zweigen Knospen, gefolgt von einem Strauß aus zwei bis vier kleinen Blüten. Diese Pflanze aus der Familie der Rosengewächse ist mit Honigblüten mit einfachen oder gefüllten Kronen und fünf Blütenblättern geschmückt. Ihre Farbe variiert zwischen rot und weiß, einschließlich blassrosa, lachsfarben und purpurrosa. Dann kommt ihr dunkelgrün gefärbtes, glänzendes Laub. Diese Blüten machen Platz für Quitten und kleine gelbe Zierfrüchte, die einen leichten, an Ylang-Ylang erinnernden Duft verströmen, wenn mehrere Pflanzen im Herbst gepflanzt werden.

Wie kann man diese Art von Strauch am besten zur Geltung bringen?

Die Zierquitte Cameo ist ein unverzichtbarer Strauch, der sich dank seines jahreszeitlich wechselnden Erscheinungsbildes an alle Arten von Außenbereichen anpasst. Durch sein grafisches Aussehen passt er sowohl in Naturgärten, romantische englische Gärten als auch in modernere Gärten. Es kann einen japanischen Touch verleihen, um Palisaden an Mauern zu veredeln.

Laut den Bakker-Experten lässt sich dieser Strauch hervorragend mit anderen früh blühenden Pflanzen kombinieren. Auf diese Weise können Sie ihn mit Forsythien und Flieder zu einer ländlichen Hecke kombinieren, mit Weißdorn zu einer wehrhaften Hecke. Außerdem kann dies in einem Beet mit kriechenden Pflanzen wie mehrjährigen Geranien, Euphorbien oder Frühlingszwiebeln wie Tulpen und Narzissen prächtig aussehen.

Pflanztechniken für die Zierquitte Cameo

Der Chaenomeles Superba Cameo kann Kälte, Hitze, Trockenheit und Umweltverschmutzung vertragen, was ihn zu einem sehr widerstandsfähigen Strauch macht. So können Sie ihn im Freiland oder in Gartenkübeln in der Innenstadt pflanzen. Diese Sorte kann auf allen Bodentypen angebaut werden, wenn diese angemessen entwässert sind. Ebenso sollten Sie schwere und nasse Böden meiden. Diese Pflanze bevorzugt einen Platz in der Sonne, aber auch Halbschatten kann ihr gut bekommen. Um die Wurzelbildung vor dem Winter zu fördern, empfehlen die Bakker-Experten, die Pflanze in der idealen Pflanzzeit von September bis November zu säen. Andererseits können Sie ihn auch von Oktober bis März anbauen.

Machen Sie ein Loch in den Boden, das doppelt so groß ist wie ihr derzeitiger Topf, um die Zierquitte Cameo zu pflanzen. Legen Sie dann eine Schicht aus Kompost und Puzzolan auf den Boden. Danach empfehlen wir Ihnen, den Strauch in der Mitte des Lochs am Wurzelhals einzusetzen und ihn einzuschließen, indem Sie die Erde mit Blumenerde mischen und andrücken. Achten Sie darauf, dass Sie den Strauch im ersten Sommer regelmäßig gießen.

Für den Fall, dass Sie eine Hecke aus Chaenomeles Superba Cameo bilden möchten, gehen Sie bitte genauso vor wie oben beschrieben. Allerdings müssen Sie einen Graben ausheben, der 30-50 cm tief und 20-30 cm breit ist. Anschließend lassen Sie zwischen den einzelnen Pflanzen einen Abstand von 80 cm bis 1 m.

Tipps zur Pflege der Zierquitte Cameo

Die Zierquitte Cameo benötigt nur wenig Pflege. Die Bakker-Spezialisten empfehlen daher, die Pflanze zweimal im Jahr zu pflegen und ihr im Frühjahr und Herbst reifen Kompost zuzuführen. Gießen Sie während der Sommermonate zweimal pro Woche. Nach der Blüte im Juni sollten Sie die Zweige ausdünnen, indem Sie sie alle 2-3 Jahre einmal abschneiden.

Ref : 024014
Ref : 024014
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe