3 Schönastern Charlotte
Kalimeris incisa charlotte
Zu Produktinformationen springen
-{{discount}}% Rabatt
1 von 2
Die Japanische Scheinaster: Für einen frischen und leichten Touch in Ihrem Garten.

Die Japanische Scheinaster, die unter dem botanischen Namen Kalimeris incisa 'Charlotte' bekannt ist, ist eine elegante und charmante blühende Staude mit kleinen, weißen, margeritenförmigen Blüten. Diese wunderschöne Pflanze, die von Bakker angeboten wird, verleiht jeder Landschaftsgestaltung eine zarte blumige Dimension.

Eigenschaften

Die Japanische Scheinaster 'Charlotte' ist eine Staude, die sich vor allem durch ihre Zartheit und Robustheit auszeichnet. Ihre kleinen, weißen, margeritenähnlichen Blüten entwickeln sich im Sommer in großer Fülle und sorgen für einen zauberhaften Anblick im Garten. Jede Blüte hat feine, spitz zulaufende Blütenblätter, die eine leuchtend gelbe Mitte umschließen, die Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge anzieht. Auch das Laub ist attraktiv, mit kräftig grünen, eingeschnittenen Blättern, die einen schönen, niedrigen Büschel bilden.

Diese Faux-Aster-Sorte kann selbst unter den schwierigsten Bedingungen reichlich blühen. Sie ist hitze- und trockenheitstolerant, was sie zu einer perfekten Wahl für Gärten in voller Sonne macht. Sie ist anspruchslos und passt sich leicht an eine Vielzahl von Bodentypen an, von sandig bis lehmig.

Tipps für die Pflanzung

Die Pflanzung der Japanischen Scheinaster 'Charlotte' ist ein einfacher Vorgang. Die Bakker-Experten empfehlen jedoch, einige Schlüsselschritte zu befolgen, um den Erfolg sicherzustellen. Zunächst sollten Sie einen sonnigen Platz wählen, an dem die Pflanze täglich mehrere Stunden direktes Sonnenlicht erhält. Sorgen Sie außerdem für einen gut durchlässigen Boden, damit es nicht zu Staunässe kommt, die zu Wurzelfäule führen kann.

Graben Sie ein Loch, das etwas größer als der Wurzelballen ist, und legen Sie den Wurzelballen vorsichtig hinein. Bedecken Sie es mit hochwertiger Blumenerde und drücken Sie es fest, um Lufteinschlüsse zu vermeiden. Gießen Sie den Topf reichlich, um die Wurzelbildung zu unterstützen.

Der ideale Zeitpunkt für die Pflanzung der Japanischen Scheinaster 'Charlotte' ist im Frühjahr, nach dem letzten Frost, oder im Herbst, wenn die Temperaturen zu sinken beginnen und die Niederschläge stärker werden.

Tipps zur Pflege

Die Japanische Scheinaster 'Charlotte' ist anspruchslos in der Pflege, aber einige regelmäßige Pflegemaßnahmen werden von Bakker empfohlen, um eine üppige Blüte zu fördern. Führen Sie während der ersten Wachstumssaison regelmäßige Bewässerungen durch, um bei der Etablierung der Wurzeln zu helfen und den Boden leicht feucht zu halten. Reduzieren Sie die Häufigkeit später, wenn der Boden trocken ist, da diese Art, wenn sie sich erst einmal etabliert hat, relativ trockenheitstolerant ist.

Übrigens können Sie die Pflanze nach der Blüte leicht zurückschneiden, um neues Wachstum und neue Blüten anzuregen. Dadurch bleibt auch die kompakte und attraktive Form erhalten.

Wenn Sie sich an diese einfachen Tipps halten, können Sie die Japanische Scheinaster 'Charlotte' erfolgreich in Ihrem Garten kultivieren und sich während der gesamten Wachstumssaison an ihrem eleganten Charme erfreuen. Ihr zartes Aussehen und ihre Pflegeleichtigkeit machen sie zu einer idealen Pflanze, wenn Sie Ihrem Außenbereich einen leuchtenden floralen Akzent verleihen möchten.

Kombinationen mit anderen Pflanzen

Bei der Gestaltung von leuchtenden Beeteinfassungen bereichert die Kombination der Japanischen Scheinastern 'Charlotte' mit Sommerblühern wie Rudbeckien, Gauras und Gaillardas den Garten mit kräftigen Farben und unterschiedlichen Texturen. Diese Kombination bietet einen attraktiven Kontrast zu den feinen weißen Blüten und ihrer Ausstrahlung. In Gärten im Landhausstil schafft die Integration von Faux-Asters 'Charlotte' mit Rosen, Glockenblumen und Rittersporn eine romantische und malerische Atmosphäre, in der die kleinen weißen Blüten ein Gefühl von Frische und Reinheit vermitteln und eine bukolische Stimmung hervorrufen. Als Füllpflanzen in Staudenbeeten lassen sich die Scheinastern 'Charlotte' harmonisch mit Pflanzen mit buntem Laub wie Heuchera und Coreopsis kombinieren und bieten Textur und Tiefe, wobei die weißen Blüten als leuchtende Brennpunkte fungieren. Durch die Kombination mit ergänzenden Pflanzen lassen sich vielfältige und schillernde Blumenarrangements schaffen, die Schönheit und Vielfalt in den Garten bringen. Ihre Vielseitigkeit und ihr Charme machen sie unverzichtbar für jeden Gärtner, der seinem Außenbereich Frische und Eleganz verleihen möchte.

3 Schönastern Charlotte Kalimeris incisa charlotte

3 Schönastern Charlotte
Kalimeris incisa charlotte
Normaler Preis 24,60 €
Verkaufspreis 24,60 € Normaler Preis 25,90 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Verfügbar ab 21 Mai
Auf Lager
Auf Lager

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blau
Wachstumshöhe 85 cm
Widerstandsfähigkeit 0°C (zone 10a)
Beschreibung

Die Japanische Scheinaster: Für einen frischen und leichten Touch in Ihrem Garten.

Die Japanische Scheinaster, die unter dem botanischen Namen Kalimeris incisa 'Charlotte' bekannt ist, ist eine elegante und charmante blühende Staude mit kleinen, weißen, margeritenförmigen Blüten. Diese wunderschöne Pflanze, die von Bakker angeboten wird, verleiht jeder Landschaftsgestaltung eine zarte blumige Dimension.

Eigenschaften

Die Japanische Scheinaster 'Charlotte' ist eine Staude, die sich vor allem durch ihre Zartheit und Robustheit auszeichnet. Ihre kleinen, weißen, margeritenähnlichen Blüten entwickeln sich im Sommer in großer Fülle und sorgen für einen zauberhaften Anblick im Garten. Jede Blüte hat feine, spitz zulaufende Blütenblätter, die eine leuchtend gelbe Mitte umschließen, die Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge anzieht. Auch das Laub ist attraktiv, mit kräftig grünen, eingeschnittenen Blättern, die einen schönen, niedrigen Büschel bilden.

Diese Faux-Aster-Sorte kann selbst unter den schwierigsten Bedingungen reichlich blühen. Sie ist hitze- und trockenheitstolerant, was sie zu einer perfekten Wahl für Gärten in voller Sonne macht. Sie ist anspruchslos und passt sich leicht an eine Vielzahl von Bodentypen an, von sandig bis lehmig.

Tipps für die Pflanzung

Die Pflanzung der Japanischen Scheinaster 'Charlotte' ist ein einfacher Vorgang. Die Bakker-Experten empfehlen jedoch, einige Schlüsselschritte zu befolgen, um den Erfolg sicherzustellen. Zunächst sollten Sie einen sonnigen Platz wählen, an dem die Pflanze täglich mehrere Stunden direktes Sonnenlicht erhält. Sorgen Sie außerdem für einen gut durchlässigen Boden, damit es nicht zu Staunässe kommt, die zu Wurzelfäule führen kann.

Graben Sie ein Loch, das etwas größer als der Wurzelballen ist, und legen Sie den Wurzelballen vorsichtig hinein. Bedecken Sie es mit hochwertiger Blumenerde und drücken Sie es fest, um Lufteinschlüsse zu vermeiden. Gießen Sie den Topf reichlich, um die Wurzelbildung zu unterstützen.

Der ideale Zeitpunkt für die Pflanzung der Japanischen Scheinaster 'Charlotte' ist im Frühjahr, nach dem letzten Frost, oder im Herbst, wenn die Temperaturen zu sinken beginnen und die Niederschläge stärker werden.

Tipps zur Pflege

Die Japanische Scheinaster 'Charlotte' ist anspruchslos in der Pflege, aber einige regelmäßige Pflegemaßnahmen werden von Bakker empfohlen, um eine üppige Blüte zu fördern. Führen Sie während der ersten Wachstumssaison regelmäßige Bewässerungen durch, um bei der Etablierung der Wurzeln zu helfen und den Boden leicht feucht zu halten. Reduzieren Sie die Häufigkeit später, wenn der Boden trocken ist, da diese Art, wenn sie sich erst einmal etabliert hat, relativ trockenheitstolerant ist.

Übrigens können Sie die Pflanze nach der Blüte leicht zurückschneiden, um neues Wachstum und neue Blüten anzuregen. Dadurch bleibt auch die kompakte und attraktive Form erhalten.

Wenn Sie sich an diese einfachen Tipps halten, können Sie die Japanische Scheinaster 'Charlotte' erfolgreich in Ihrem Garten kultivieren und sich während der gesamten Wachstumssaison an ihrem eleganten Charme erfreuen. Ihr zartes Aussehen und ihre Pflegeleichtigkeit machen sie zu einer idealen Pflanze, wenn Sie Ihrem Außenbereich einen leuchtenden floralen Akzent verleihen möchten.

Kombinationen mit anderen Pflanzen

Bei der Gestaltung von leuchtenden Beeteinfassungen bereichert die Kombination der Japanischen Scheinastern 'Charlotte' mit Sommerblühern wie Rudbeckien, Gauras und Gaillardas den Garten mit kräftigen Farben und unterschiedlichen Texturen. Diese Kombination bietet einen attraktiven Kontrast zu den feinen weißen Blüten und ihrer Ausstrahlung. In Gärten im Landhausstil schafft die Integration von Faux-Asters 'Charlotte' mit Rosen, Glockenblumen und Rittersporn eine romantische und malerische Atmosphäre, in der die kleinen weißen Blüten ein Gefühl von Frische und Reinheit vermitteln und eine bukolische Stimmung hervorrufen. Als Füllpflanzen in Staudenbeeten lassen sich die Scheinastern 'Charlotte' harmonisch mit Pflanzen mit buntem Laub wie Heuchera und Coreopsis kombinieren und bieten Textur und Tiefe, wobei die weißen Blüten als leuchtende Brennpunkte fungieren. Durch die Kombination mit ergänzenden Pflanzen lassen sich vielfältige und schillernde Blumenarrangements schaffen, die Schönheit und Vielfalt in den Garten bringen. Ihre Vielseitigkeit und ihr Charme machen sie unverzichtbar für jeden Gärtner, der seinem Außenbereich Frische und Eleganz verleihen möchte.

Ref : 025882-2
Ref : 025882-2
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe