Sternjasmin rosa und weiß (x2)
Trachelospermum jasminoides
Duftendes buntes Kletterpflanzenduo
Zu Produktinformationen springen
1 von 5
Hübsche, duftende Blüten

Der rosa-weiße indische Jasmin, oder Trachelospermum jasminoides mit seinem botanischen Namen, ist eine Kletterpflanze mit vielen Qualitäten. Er ist einfach eine unwiderstehliche Pflanze mit sternförmigen Blüten, die sowohl schön als auch zart sind. Auf dem Höhepunkt ihrer Blütezeit verströmt sie einen ebenso unwiderstehlichen Jasminduft. Aufgrund dieses Duftes wird sie von vielen gerne in der Nähe von Fenstern oder Wohnräumen aufgestellt.

Die Blütezeit ist von Juni bis Oktober. Auch seine Blätter sind sehr schön und haben den Vorteil, dass sie immergrün sind.

Wie der Name schon sagt, ist der rosa-weiße indische Jasmin eine Sorte, die ursprünglich vom asiatischen Kontinent stammt. Diese außergewöhnliche Pflanze hat den Hauch ihrer Heimat in sich bewahrt!

Er ist eine Kletterpflanze, die sonnige Tage besonders schätzt. Als ausgewachsene Pflanze kann sie sich bis zu 5 m über den Boden erheben! Aber Vorsicht: In den ersten Monaten nach der Pflanzung braucht sie eine geeignete Stütze, um sich in die Höhe strecken zu können. Beachten Sie, dass Trachelospermum jasminoides auch als Bodendecker oder zur Verzierung eines Topfes verwendet werden kann.

Die Möglichkeiten der Kombination

Neben seiner unwiderstehlichen Schönheit ist eine der großen Stärken dieses Jasmins seine praktische und entgegenkommende Art. Er ist sehr einfach zu kultivieren und es lassen sich leicht zahlreiche Blumenarrangements rund um seine majestätische Statur kreieren.

Auch ohne ein professioneller Gärtner zu sein, können Sie Trachelospermum jasminoides leicht mit anderen Pflanzen kombinieren, um ein garantiertes Ergebnis zu erzielen.

Beim Thema Höhe können Sie sie zum Beispiel einfach mit anderen Kletterpflanzenarten wie Clematis armandii oder Glyzinien kombinieren. Tipp: Wenn Sie diese Pflanzen zusammen pflanzen, achten Sie darauf, dass ihre Füße mindestens 50 cm voneinander entfernt sind.

Für ein farbenfroheres oder reliefartiges Arrangement können Sie Agapanthus in der Nähe Ihres Rosa und Weißen Jasmins pflanzen. Für einen noch größeren Effekt können Sie sogar einige Lavendel- oder Jasminstöcke oder mexikanische Orangen hinzufügen.

Rosa und Weißer Indischer Jasmin: Tipps zum Pflanzen

Der ideale Boden zum Pflanzen Ihres rosa-weißen Indischen Jasmins ist ein gut durchlässiger Boden. Die ideale Zeit ist im Herbst und im Frühjahr. Außerhalb dieser beiden Jahreszeiten könnten die Bedingungen für Ihre Pflanze entweder zu warm oder zu kalt sein.

Denken Sie daran, dass die Trachelospermum jasminoides trotz ihrer Vorliebe für große Höhen immer noch ein Strauch ist. Das bedeutet, dass er nach denselben Regeln gepflanzt werden muss. Das Verfahren lässt sich wie folgt zusammenfassen: Nachdem Sie ein Loch ausgehoben haben, setzen Sie den Strauch vorsichtig hinein und bedecken ihn mit einer Mischung aus Erde, Torf und Bodenverbesserer.

Rosa-weißer Indischer Jasmin: Pflegetipps

Diese Jasminart ist sehr pflegeleicht. Insbesondere muss sie nicht regelmäßig geschnitten werden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sie mindestens einmal im Jahr aufzufrischen. So bleibt ihre Präsenz erhalten und ihre Blütenpracht ist immer üppig.

Falls Sie das Geäst ausgleichen möchten, empfehlen wir Ihnen, dies vor Ende des Winters oder zu Beginn des Frühlings zu tun.

Alles in allem ist dieser hübsche Jasmin wirklich bequem und sein Anbau ist für jeden Blumenliebhaber, auch für Anfänger, machbar!

Sternjasmin rosa und weiß (x2) Trachelospermum jasminoides

Sternjasmin rosa und weiß (x2)
Trachelospermum jasminoides
Duftendes buntes Kletterpflanzenduo
Normaler Preis 17,45 €
Verkaufspreis 17,45 € Normaler Preis 17,45 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Versand ab 24 Jun
Versand ab 24 Jun
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blätter das ganze Jahr
Riechend
Widerstandsfähigkeit -11°C (zone 8a)
Mehrfarbig
Mögliche Kultur im Topf oder im Tablett
Blüte Mai - Juni
Pflanzzeit Februar - Mai, September - November
Pflanze vor Frost schützen
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 400 cm
Beschreibung

Hübsche, duftende Blüten

Der rosa-weiße indische Jasmin, oder Trachelospermum jasminoides mit seinem botanischen Namen, ist eine Kletterpflanze mit vielen Qualitäten. Er ist einfach eine unwiderstehliche Pflanze mit sternförmigen Blüten, die sowohl schön als auch zart sind. Auf dem Höhepunkt ihrer Blütezeit verströmt sie einen ebenso unwiderstehlichen Jasminduft. Aufgrund dieses Duftes wird sie von vielen gerne in der Nähe von Fenstern oder Wohnräumen aufgestellt.

Die Blütezeit ist von Juni bis Oktober. Auch seine Blätter sind sehr schön und haben den Vorteil, dass sie immergrün sind.

Wie der Name schon sagt, ist der rosa-weiße indische Jasmin eine Sorte, die ursprünglich vom asiatischen Kontinent stammt. Diese außergewöhnliche Pflanze hat den Hauch ihrer Heimat in sich bewahrt!

Er ist eine Kletterpflanze, die sonnige Tage besonders schätzt. Als ausgewachsene Pflanze kann sie sich bis zu 5 m über den Boden erheben! Aber Vorsicht: In den ersten Monaten nach der Pflanzung braucht sie eine geeignete Stütze, um sich in die Höhe strecken zu können. Beachten Sie, dass Trachelospermum jasminoides auch als Bodendecker oder zur Verzierung eines Topfes verwendet werden kann.

Die Möglichkeiten der Kombination

Neben seiner unwiderstehlichen Schönheit ist eine der großen Stärken dieses Jasmins seine praktische und entgegenkommende Art. Er ist sehr einfach zu kultivieren und es lassen sich leicht zahlreiche Blumenarrangements rund um seine majestätische Statur kreieren.

Auch ohne ein professioneller Gärtner zu sein, können Sie Trachelospermum jasminoides leicht mit anderen Pflanzen kombinieren, um ein garantiertes Ergebnis zu erzielen.

Beim Thema Höhe können Sie sie zum Beispiel einfach mit anderen Kletterpflanzenarten wie Clematis armandii oder Glyzinien kombinieren. Tipp: Wenn Sie diese Pflanzen zusammen pflanzen, achten Sie darauf, dass ihre Füße mindestens 50 cm voneinander entfernt sind.

Für ein farbenfroheres oder reliefartiges Arrangement können Sie Agapanthus in der Nähe Ihres Rosa und Weißen Jasmins pflanzen. Für einen noch größeren Effekt können Sie sogar einige Lavendel- oder Jasminstöcke oder mexikanische Orangen hinzufügen.

Rosa und Weißer Indischer Jasmin: Tipps zum Pflanzen

Der ideale Boden zum Pflanzen Ihres rosa-weißen Indischen Jasmins ist ein gut durchlässiger Boden. Die ideale Zeit ist im Herbst und im Frühjahr. Außerhalb dieser beiden Jahreszeiten könnten die Bedingungen für Ihre Pflanze entweder zu warm oder zu kalt sein.

Denken Sie daran, dass die Trachelospermum jasminoides trotz ihrer Vorliebe für große Höhen immer noch ein Strauch ist. Das bedeutet, dass er nach denselben Regeln gepflanzt werden muss. Das Verfahren lässt sich wie folgt zusammenfassen: Nachdem Sie ein Loch ausgehoben haben, setzen Sie den Strauch vorsichtig hinein und bedecken ihn mit einer Mischung aus Erde, Torf und Bodenverbesserer.

Rosa-weißer Indischer Jasmin: Pflegetipps

Diese Jasminart ist sehr pflegeleicht. Insbesondere muss sie nicht regelmäßig geschnitten werden. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sie mindestens einmal im Jahr aufzufrischen. So bleibt ihre Präsenz erhalten und ihre Blütenpracht ist immer üppig.

Falls Sie das Geäst ausgleichen möchten, empfehlen wir Ihnen, dies vor Ende des Winters oder zu Beginn des Frühlings zu tun.

Alles in allem ist dieser hübsche Jasmin wirklich bequem und sein Anbau ist für jeden Blumenliebhaber, auch für Anfänger, machbar!

Ref : 023688
Ref : 023688
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe