Erdbeer-Aprikose Mount Omei (x3)
Fragaria rubicola mount omei
Zu Produktinformationen springen
1 von 2
Erdbeer-Aprikose Mount Omei: eine Staude, die sich für kleine Gärten eignet.

Die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei ist eine Staude mit beeindruckenden Merkmalen. Sie passt sich kräftig an raue Umgebungen an und sorgt für eine bemerkenswerte Sommerblüte. Darüber hinaus bildet ihr Laub ein attraktives Grün, das einen guten Kontrast zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten bildet. Gönnen Sie sich diese vielseitige Pflanze, um Ihren Außenbereich zu verschönern!

Die wichtigsten Eigenschaften von 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei

Diese sommergrüne Staude kann bis zu 20 cm hoch werden und eine Flügelspannweite von 40 cm erreichen. Ihr robuster Aufbau macht sie zu einem attraktiven Exemplar für den Garten, mit Blättern, die abfallen, um sich jedes Jahr zu erneuern. Aufgrund ihrer Größe ist sie ideal für kleine bis mittelgroße Gärten, die wenig Platz benötigen, um sich voll zu entfalten. Wenn die Pflanze ausgewachsen ist, bildet ihr Laub einen attraktiven grünen Teppich, der sich von den anderen Pflanzen im Garten abhebt.

Diese winterharte Pflanze hält Temperaturen bis zu -15°C stand. Sie weist eine bemerkenswerte Kältetoleranz auf. Das Bakker-Team empfiehlt daher, die Staude in Gärten mit kühlerem Klima zu pflanzen. Diese Staudenart ist nicht nur winterhart, sondern auch winterfest. Sie bevorzugt einen Standort in der Sonne oder im Halbschatten, was sie zu einer vielseitigen Art macht, die sowohl in sonnigen als auch in schattigeren Gärten gedeiht.

Die Bestäubung der 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei ist wie bei vielen anderen Pflanzen ein wesentlicher Vorgang für die Fortpflanzung der Art. Sie hängt hauptsächlich von der Tätigkeit von Bestäubern wie Bienen, Schmetterlingen und anderen fliegenden Insekten ab. Diese Tiere werden von den leuchtenden Farben und Düften der Pflanze angezogen und sammeln, während sie sich vom Nektar ernähren, die Pollenkörner und setzen sie auf die Stempel anderer Blüten, wodurch die Befruchtung erleichtert wird.

Um eine größere Vielfalt an Bestäubern in Ihren Garten zu locken und so die Bestäubung der 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei zu fördern, sollten Sie ruhig eine Vielzahl an Blumenarten pflanzen. Bestäubende Insekten werden in der Regel von vielfältigen Gärten angezogen, die ihnen die ganze Saison über ein abwechslungsreiches Nahrungsangebot bieten.

Wie pflanzt man die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei?

Die ideale Pflanzzeit ist von Februar bis April, um von Juni bis September zu blühen. Ihr Blütezyklus erstreckt sich über einen großen Teil des Jahres. Daher raten Ihnen die Bakker-Experten, sie in dieser Saison zu pflanzen, um in den Sommermonaten eine Fülle von Farben und Texturen zu genießen. Wenn Sie die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei in den ersten Frühlingsmonaten pflanzen, sichern Sie sich ein optimales Wachstum und eine üppige Blüte zur schönsten Zeit des Jahres.

Einige Pflegetipps für die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei

Trotz ihrer Robustheit benötigt die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei regelmäßige Pflege, damit sie sich voll entfalten kann. Die Experten von Bakker empfehlen Ihnen, die Pflanze in den Sommermonaten regelmäßig zu gießen. Bereiten Sie einen nährstoffreichen Boden vor, um das Wachstum zu unterstützen. Schließlich kann auch ein jährlicher Rückschnitt helfen, das Wachstum zu kontrollieren und die ästhetisch ansprechende Form zu erhalten.

Wussten Sie das?

Pflanzen dieser Art besitzen zwittrige Blüten, d. h. sie haben sowohl männliche (Staubblätter, die Pollen produzieren) als auch weibliche Organe (Stempel, der Pollen aufnehmen kann), was die Wahrscheinlichkeit der Bestäubung und der Samenproduktion erhöht. Darüber hinaus kann sich die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei in einigen Fällen auch selbst bestäuben, wenn die Umweltbedingungen die Fremdbestäubung nicht begünstigen.

Beachten Sie, dass die Bestäubung ein natürlicher Prozess ist, der durch verschiedene Umweltfaktoren wie Klima, Wetter und die Anwesenheit von Bestäubern beeinflusst werden kann. Führen Sie daher umweltfreundliche Gartenpraktiken ein, um zur Erhaltung eines gesunden Ökosystems beizutragen, das die Bestäubung fördert.

Erdbeer-Aprikose Mount Omei (x3) Fragaria rubicola mount omei

Erdbeer-Aprikose Mount Omei (x3)
Fragaria rubicola mount omei
Normaler Preis 13,95 €
Verkaufspreis 13,95 € Normaler Preis 13,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Auf Lager
Verfügbar ab 15/07
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %
Sie sparen 20 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Weiß
Wachstumshöhe 15 cm
Beschreibung

Erdbeer-Aprikose Mount Omei: eine Staude, die sich für kleine Gärten eignet.

Die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei ist eine Staude mit beeindruckenden Merkmalen. Sie passt sich kräftig an raue Umgebungen an und sorgt für eine bemerkenswerte Sommerblüte. Darüber hinaus bildet ihr Laub ein attraktives Grün, das einen guten Kontrast zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten bildet. Gönnen Sie sich diese vielseitige Pflanze, um Ihren Außenbereich zu verschönern!

Die wichtigsten Eigenschaften von 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei

Diese sommergrüne Staude kann bis zu 20 cm hoch werden und eine Flügelspannweite von 40 cm erreichen. Ihr robuster Aufbau macht sie zu einem attraktiven Exemplar für den Garten, mit Blättern, die abfallen, um sich jedes Jahr zu erneuern. Aufgrund ihrer Größe ist sie ideal für kleine bis mittelgroße Gärten, die wenig Platz benötigen, um sich voll zu entfalten. Wenn die Pflanze ausgewachsen ist, bildet ihr Laub einen attraktiven grünen Teppich, der sich von den anderen Pflanzen im Garten abhebt.

Diese winterharte Pflanze hält Temperaturen bis zu -15°C stand. Sie weist eine bemerkenswerte Kältetoleranz auf. Das Bakker-Team empfiehlt daher, die Staude in Gärten mit kühlerem Klima zu pflanzen. Diese Staudenart ist nicht nur winterhart, sondern auch winterfest. Sie bevorzugt einen Standort in der Sonne oder im Halbschatten, was sie zu einer vielseitigen Art macht, die sowohl in sonnigen als auch in schattigeren Gärten gedeiht.

Die Bestäubung der 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei ist wie bei vielen anderen Pflanzen ein wesentlicher Vorgang für die Fortpflanzung der Art. Sie hängt hauptsächlich von der Tätigkeit von Bestäubern wie Bienen, Schmetterlingen und anderen fliegenden Insekten ab. Diese Tiere werden von den leuchtenden Farben und Düften der Pflanze angezogen und sammeln, während sie sich vom Nektar ernähren, die Pollenkörner und setzen sie auf die Stempel anderer Blüten, wodurch die Befruchtung erleichtert wird.

Um eine größere Vielfalt an Bestäubern in Ihren Garten zu locken und so die Bestäubung der 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei zu fördern, sollten Sie ruhig eine Vielzahl an Blumenarten pflanzen. Bestäubende Insekten werden in der Regel von vielfältigen Gärten angezogen, die ihnen die ganze Saison über ein abwechslungsreiches Nahrungsangebot bieten.

Wie pflanzt man die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei?

Die ideale Pflanzzeit ist von Februar bis April, um von Juni bis September zu blühen. Ihr Blütezyklus erstreckt sich über einen großen Teil des Jahres. Daher raten Ihnen die Bakker-Experten, sie in dieser Saison zu pflanzen, um in den Sommermonaten eine Fülle von Farben und Texturen zu genießen. Wenn Sie die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei in den ersten Frühlingsmonaten pflanzen, sichern Sie sich ein optimales Wachstum und eine üppige Blüte zur schönsten Zeit des Jahres.

Einige Pflegetipps für die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei

Trotz ihrer Robustheit benötigt die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei regelmäßige Pflege, damit sie sich voll entfalten kann. Die Experten von Bakker empfehlen Ihnen, die Pflanze in den Sommermonaten regelmäßig zu gießen. Bereiten Sie einen nährstoffreichen Boden vor, um das Wachstum zu unterstützen. Schließlich kann auch ein jährlicher Rückschnitt helfen, das Wachstum zu kontrollieren und die ästhetisch ansprechende Form zu erhalten.

Wussten Sie das?

Pflanzen dieser Art besitzen zwittrige Blüten, d. h. sie haben sowohl männliche (Staubblätter, die Pollen produzieren) als auch weibliche Organe (Stempel, der Pollen aufnehmen kann), was die Wahrscheinlichkeit der Bestäubung und der Samenproduktion erhöht. Darüber hinaus kann sich die 3 Erdbeer-Aprikose Mount Omei in einigen Fällen auch selbst bestäuben, wenn die Umweltbedingungen die Fremdbestäubung nicht begünstigen.

Beachten Sie, dass die Bestäubung ein natürlicher Prozess ist, der durch verschiedene Umweltfaktoren wie Klima, Wetter und die Anwesenheit von Bestäubern beeinflusst werden kann. Führen Sie daher umweltfreundliche Gartenpraktiken ein, um zur Erhaltung eines gesunden Ökosystems beizutragen, das die Bestäubung fördert.

Ref : 025029
Ref : 025029
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe