Gartenbohnen Vicia 'Witkiem'
Vicia faba witkiem
Zu Produktinformationen springen
1 von 3
Große Schoten
Die Ackerbohne 'Witkiem' bietet außergewöhnliche Ernährungsvorteile und wird häufig als pflanzliche Proteinquelle verwendet.

Ihre zarten Samen eignen sich hervorragend als Garnierung von Gemüsegerichten und Salaten. Entdecken Sie diese Hülsenfrüchtesorte jetzt bei Bakker!

Eigenschaften

Die Ackerbohne 'Witkiem' oder Vicia faba var. major 'Witkiem' ist eine verbesserte Sorte der gewöhnlichen Ackerbohne. Sie wird weltweit in großem Umfang angebaut und zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus, die sie bei Gärtnern und Gemüseliebhabern beliebt machen. Sie wächst als einjährige, schnell wachsende Pflanze und erreicht in der Regel eine Höhe von 60 bis 120 Zentimetern.

Die Blätter der Ackerbohne 'Witkiem' sind dunkelgrün, breit und bestehen aus ovalen Fiederblättchen. Seine Blüten sind reinweiß mit charakteristischen schwarzen Flecken auf den Blütenblättern. Sie sind hübsch und ziehen bestäubende Insekten an.

Die Sorte Witkiem zeichnet sich durch die Größe ihrer Hülsen und Samen aus. Die Schoten sind in der Regel lang und zylindrisch mit einer Länge von 15 bis 20 cm. Jede Hülse enthält 3 bis 5 Bohnensamen. Ihre Samen sind oval und von blassgrüner Farbe.

Tipps für die Anpflanzung

Die Pflanzung der Ackerbohne 'Witkiem' ist ein entscheidender Schritt für den erfolgreichen Anbau. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, einige Schlüsselschritte zu befolgen.

Sorgen Sie für einen gut durchlässigen Boden, der reich an organischen Stoffen ist. Fügen Sie gut verrotteten Kompost oder Mist hinzu, um den Boden anzureichern.

Säen Sie die Samen etwa 5 cm tief aus und legen Sie einen Abstand von etwa 10 bis 15 cm zueinander ein. Bilden Sie Reihen mit einem Abstand von 30 bis 45 Zentimetern, um die spätere Pflege zu erleichtern. Gießen Sie die Pflanzen großzügig.

Der ideale Zeitpunkt für die Pflanzung ist in der Regel im zeitigen Frühjahr, wenn die Frostgefahr minimal ist. Dies hängt jedoch von Ihrer Region ab.

Tipps zur Pflege

Um eine reiche und schmackhafte Ernte zu gewährleisten, schlagen die Bakker-Spezialisten einige Pflegemaßnahmen vor, auf die Sie achten sollten.

Gießen Sie regelmäßig, vor allem in trockenen Perioden. Achten Sie darauf, den Boden gleichmäßig feucht zu halten, vermeiden Sie aber Staunässe, die zu Wurzelfäule führen kann. Geben Sie den Pflanzen Halt, indem Sie Stäbe oder Maschendraht verwenden, um ein Durchhängen zu verhindern.

Wenn die Pflanzen eine Höhe von etwa 15 bis 20 Zentimetern erreicht haben, dünnen Sie sie aus, indem Sie die schwächeren Pflanzen entfernen, um den stärkeren genügend Platz zu lassen.

Sie können einen ausgewogenen Gemüsedünger oder einen stickstoffreichen Dünger verwenden, um ein kräftiges Wachstum und eine üppige Schotenproduktion zu fördern.

Beobachten Sie Ihre Pflanzen sorgfältig auf Schädlingsbefall und ergreifen Sie ggf. geeignete Maßnahmen, wie z. B. die Verwendung natürlicher Insektizide oder Fungizide.

Die Ernte

Die Ernte hängt von der Region und der Pflanzsaison ab, aber in der Regel können Sie sie etwa 90-110 Tage nach der Aussaat vornehmen, wenn die Hülsen gut gefüllt sind und die Samen im Inneren eine zufriedenstellende Größe erreicht haben. Verwenden Sie eine Schere oder alternativ Ihre Finger, um die Hülsen der Pflanze abzuschneiden.

Verbindung mit anderen Pflanzen

Der Anbau in Verbindung mit anderen Pflanzen, wie Tomaten oder Kohl, kann aus mehreren Gründen vorteilhaft sein. Erstens hat die Ackerbohne 'Witkiem' die Fähigkeit, Luftstickstoff zu binden, wodurch der Boden mit wichtigen Nährstoffen angereichert wird, was wiederum den benachbarten Pflanzen zugutekommt. Zweitens fördert die Vielfalt der Pflanzen im Garten ein ausgewogenes Ökosystem, wodurch das Risiko von Krankheiten und Schädlingen verringert wird. Darüber hinaus kann die Kombination verschiedener Pflanzenarten die Nutzung von Raum und Licht optimieren und so die Gesamtproduktivität des Gartens verbessern. Diese als Zwischen- oder Begleitanbau bekannte Praxis ist ein Schlüsselelement der nachhaltigen und ökologischen Landwirtschaft.

Ref : 020944

Gartenbohnen Vicia 'Witkiem' Vicia faba witkiem

Gartenbohnen Vicia 'Witkiem'
Vicia faba witkiem
Normaler Preis 2,49 €
Verkaufspreis 2,49 € Normaler Preis 2,49 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Essbar
Juni - September
Widerstandsfähigkeit -28°C (zone 5a)
Aussaatzeit März - Mai
Pflanzabstand 10 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Pflanzen
Puffbohnen brauchen nicht vorbehandelt werden. Sie können Sie eventuell 12 Stunden in lauwarmes Wasser legen, um die Keimung zu beschleunigen.

Saatmethode Die Saat keimt in 14 Tagen (wenn es wärmer als 5 °C ist).Wenn Sie alle 3 Wochen eine Serie Puffbohnen säen, haben Sie etliche Male Gelegenheit zu ernten pro Saison. Säen kann man auf 2 Arten:


  1. Säen in den Gartenboden, vorzugsweise in der vollen Sonne, kann man ab Mitte Februar. Die jungen Pflanzen können etwas Frost vertragen. Lockern Sie die Erde gut auf bis mindestens 30 cm tief. Puffbohnen sollten in reichlich gedüngten Boden gesetzt werden aber nicht auf langwierig nassen und kalten Boden. Stellen Sie am Anfang und Ende der Saatreihe einen Stock auf und spannen Sie ein Seil dazwischen auf. Graben Sie entlang der gespannten Leine alle 10 cm eine kleine Kuhle und legen Sie eine Bohne hinein. Schütten Sie die Kuhlen wieder zu, so dass die Bohnen 6 bis 7 cm im Boden liegen. Drücken Sie die Erde leicht an und besprühen Sie sie, wenn sie trocken ist. Nehmen Sie die Leine ab und platzieren Sie ein Stecketikett mit dem Namen der Saat am Anfang der Reihe. Mehrere Reihen säen im Abstand von 70 cm voneinander. Legen Sie eventuell Hühnergaze über die Sämlinge, um sie vor Vogelfraß zu schützen.
  2. Sie können die Bohnenernte verfrühen, wenn Sie die Keimung ab Ende Januar im Haus statt finden lassen (zusätzlicher Vorteil der Vorkeimung drinnen: Die Keimpflanzen können nicht von Vögeln aus dem Boden gezogen werden). Säen Sie in Töpfen im Januar - Februar. Füllen Sie die Töpfe mit feiner Saaterde. Pflanzen Sie eine Puffbohne in jeden Topf. Bringen Sie danach eine ca. 5 cm dicke Schicht Saaterde an. Drücken Sie die Erde leicht an und besprenkeln sie mit Wasser. Stellen Sie die Töpfe ans Licht bei Zimmertemperatur. Wenn es aussieht, als würden die Keimpflanzen drinnen zu groß, während es draußen noch zu kalt ist, können Sie Zeit gewinnen, indem Sie sie an einen kühleren Ort stellen (10 -12 °C) um das Wachstum etwas zu verlangsamen. Lassen Sie sie nie vertrocknen. Geben Sie den gekeimten Bohnen Platz genug, stellen Sie die Töpfe so weit auseinander, dass die Blätter sich nicht berühren. Pflanzen Sie die Bohnenpflanzen ab März draußen an, alle 10 cm in einer Reihen im Abstand von 70 cm voneinander.
Pflege
Geben Sie nur in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Puffbohnen sollte man in der ganzen Saison reichlich düngen. Halten Sie das Grundstück unkrautfrei. Dann können die Puffbohnen sich gut entwickeln. Erntemethode Nehmen Sie beide Hände zum Ernten. Mit nur einer Hand wird zu viel Schaden an der Puffbohnenpflanze verursacht.
Wenn die Schoten fast ausgewachsen sind und die Bohnen in der Schote gerade anfangen hart zu werden, ist der Erntezeitpunkt gekommen. Brechen Sie die Schoten vorsichtig ab. Die Pflanze kann nach derartigem Pflücken wieder weiter wachsen und blühen. Auf diese Weise werden Sie die meisten Bohnen ernten.
Am Ende der Saison ist die Pflanze meistens verdorrt und kann nach dem Ernten weggeworfen werden.

Extra
Puffbohnen sind frisch am leckersten. Sie können Sie aber auch bestens einfrieren. Auch roh (in der Schote) können Sie die Puffbohnen einfrieren. Wenn Sie die Puffbohnen zu lange an der Pflanze hängen lassen, können Sie etwas bitter werden. Ernten Sie sie also so bald wie möglich. Frisch gepflückte Puffbohnen können Sie einige Tage im Kühlschrank aufheben.

Sie können die enthülsten Puffbohnen auch noch einmal enthülsen. In der Puffbohne befinden sich verdickte Keimblätter und die sind auch sehr lecker! Der Ertrag ist natürlich dann geringer und es verlangt mehr Zeit von Ihnen.
Beschreibung

Große Schoten

Die Ackerbohne 'Witkiem' bietet außergewöhnliche Ernährungsvorteile und wird häufig als pflanzliche Proteinquelle verwendet.

Ihre zarten Samen eignen sich hervorragend als Garnierung von Gemüsegerichten und Salaten. Entdecken Sie diese Hülsenfrüchtesorte jetzt bei Bakker!

Eigenschaften

Die Ackerbohne 'Witkiem' oder Vicia faba var. major 'Witkiem' ist eine verbesserte Sorte der gewöhnlichen Ackerbohne. Sie wird weltweit in großem Umfang angebaut und zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus, die sie bei Gärtnern und Gemüseliebhabern beliebt machen. Sie wächst als einjährige, schnell wachsende Pflanze und erreicht in der Regel eine Höhe von 60 bis 120 Zentimetern.

Die Blätter der Ackerbohne 'Witkiem' sind dunkelgrün, breit und bestehen aus ovalen Fiederblättchen. Seine Blüten sind reinweiß mit charakteristischen schwarzen Flecken auf den Blütenblättern. Sie sind hübsch und ziehen bestäubende Insekten an.

Die Sorte Witkiem zeichnet sich durch die Größe ihrer Hülsen und Samen aus. Die Schoten sind in der Regel lang und zylindrisch mit einer Länge von 15 bis 20 cm. Jede Hülse enthält 3 bis 5 Bohnensamen. Ihre Samen sind oval und von blassgrüner Farbe.

Tipps für die Anpflanzung

Die Pflanzung der Ackerbohne 'Witkiem' ist ein entscheidender Schritt für den erfolgreichen Anbau. Die Bakker-Experten empfehlen Ihnen, einige Schlüsselschritte zu befolgen.

Sorgen Sie für einen gut durchlässigen Boden, der reich an organischen Stoffen ist. Fügen Sie gut verrotteten Kompost oder Mist hinzu, um den Boden anzureichern.

Säen Sie die Samen etwa 5 cm tief aus und legen Sie einen Abstand von etwa 10 bis 15 cm zueinander ein. Bilden Sie Reihen mit einem Abstand von 30 bis 45 Zentimetern, um die spätere Pflege zu erleichtern. Gießen Sie die Pflanzen großzügig.

Der ideale Zeitpunkt für die Pflanzung ist in der Regel im zeitigen Frühjahr, wenn die Frostgefahr minimal ist. Dies hängt jedoch von Ihrer Region ab.

Tipps zur Pflege

Um eine reiche und schmackhafte Ernte zu gewährleisten, schlagen die Bakker-Spezialisten einige Pflegemaßnahmen vor, auf die Sie achten sollten.

Gießen Sie regelmäßig, vor allem in trockenen Perioden. Achten Sie darauf, den Boden gleichmäßig feucht zu halten, vermeiden Sie aber Staunässe, die zu Wurzelfäule führen kann. Geben Sie den Pflanzen Halt, indem Sie Stäbe oder Maschendraht verwenden, um ein Durchhängen zu verhindern.

Wenn die Pflanzen eine Höhe von etwa 15 bis 20 Zentimetern erreicht haben, dünnen Sie sie aus, indem Sie die schwächeren Pflanzen entfernen, um den stärkeren genügend Platz zu lassen.

Sie können einen ausgewogenen Gemüsedünger oder einen stickstoffreichen Dünger verwenden, um ein kräftiges Wachstum und eine üppige Schotenproduktion zu fördern.

Beobachten Sie Ihre Pflanzen sorgfältig auf Schädlingsbefall und ergreifen Sie ggf. geeignete Maßnahmen, wie z. B. die Verwendung natürlicher Insektizide oder Fungizide.

Die Ernte

Die Ernte hängt von der Region und der Pflanzsaison ab, aber in der Regel können Sie sie etwa 90-110 Tage nach der Aussaat vornehmen, wenn die Hülsen gut gefüllt sind und die Samen im Inneren eine zufriedenstellende Größe erreicht haben. Verwenden Sie eine Schere oder alternativ Ihre Finger, um die Hülsen der Pflanze abzuschneiden.

Verbindung mit anderen Pflanzen

Der Anbau in Verbindung mit anderen Pflanzen, wie Tomaten oder Kohl, kann aus mehreren Gründen vorteilhaft sein. Erstens hat die Ackerbohne 'Witkiem' die Fähigkeit, Luftstickstoff zu binden, wodurch der Boden mit wichtigen Nährstoffen angereichert wird, was wiederum den benachbarten Pflanzen zugutekommt. Zweitens fördert die Vielfalt der Pflanzen im Garten ein ausgewogenes Ökosystem, wodurch das Risiko von Krankheiten und Schädlingen verringert wird. Darüber hinaus kann die Kombination verschiedener Pflanzenarten die Nutzung von Raum und Licht optimieren und so die Gesamtproduktivität des Gartens verbessern. Diese als Zwischen- oder Begleitanbau bekannte Praxis ist ein Schlüsselelement der nachhaltigen und ökologischen Landwirtschaft.

Ref : 020944

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bakker Trusted Shop