Gelbe Kletterrose
Rosa
Zu Produktinformationen springen
Niedriger Preis
1 von 2
Gelbe Kletterrose: eine Rosensorte mit einer Höhe, die sich auf unterschiedlich große Rosen ausdehnt.

Bakker stellt Ihnen die Gelbe Kletterrose (Rosa) vor. Im ausgewachsenen Zustand kann diese Kletterpflanze bis zu 10 m hoch werden. Um zu gedeihen, braucht sie einen humusreichen Lehmboden und einen sonnigen Platz. Zum Wachsen braucht er eine Stütze wie ein Metall- oder Holzgerüst. Seine Blütezeit ist von Mai bis Oktober. In dieser Zeit produziert sie Rosen in verschiedenen Größen.

Mögliche Kombinationen mit der Gelben Kletterrose

Diese Pflanze kann alleine angebaut werden, aber auch mit anderen Pflanzen kombiniert werden. So entsteht ein erstaunlicher Garten. Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, Pflanzen zu wählen, die nicht mit seinem Platz oder seinem Bedarf an natürlichem Licht konkurrieren. Auch mit solchen, die die Rose unterstützen, ohne sie in den Schatten zu stellen, und die einen unterschiedlichen Wasserbedarf haben.

Tipps zum Pflanzen dieser Pflanze

Um eine gelbe Kletterrose zu pflanzen, empfiehlt Ihnen die Gärtnerei Bakker, einen sonnigen Standort zu wählen, der groß genug ist, damit sich die Wurzeln ausbreiten können. Wenn in einem Topf, achten Sie darauf, dass dieser groß genug ist. Etwa 50 cm im Durchmesser. Versehen Sie ihn dann mit Drainagelöchern. Graben Sie beim Einpflanzen ein Loch, das doppelt so breit und tief wie der Wurzelballen ist. Gießen Sie ihn dann gut an und mulchen Sie ihn um die Basis herum, damit er die Feuchtigkeit besser halten kann. Diese Methode kann auch die Frische des Bodens erhalten. Geben Sie der Rose eine Stütze, damit sie sich daran festhalten kann.

Pflege der gelben Kletterrose

Um eine gelbe Kletterrose gesund zu erhalten, raten Ihnen die Bakker-Experten, sie regelmäßig zu schneiden. Im Spätwinter oder frühen Frühjahr ist dies am günstigsten. Entfernen Sie dazu tote oder kranke Äste. Wir empfehlen Ihnen, die ältesten Äste bis zu einer gesunden Veredelungsstelle abzuschneiden. So kann die Pflanze neue, stärkere und blütenreichere Zweige bilden. Denken Sie daran, die Pflanze regelmäßig zu gießen und die Basis der Pflanze mit Mulch zu bedecken. Das hält die Feuchtigkeit zurück und schützt die Wurzeln.

Ebenso empfehlen wir Ihnen, die gelbe Kletterrose vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Rost und Schorf sind die wichtigsten Krankheiten, die diese Vegetation befallen. Um diesen Krankheiten vorzubeugen, halten Sie eine gute Drainage aufrecht. Vermeiden Sie es jedoch, ihre Blätter zu gießen, vor allem während der heißen Stunden des Tages. Was Schädlinge betrifft, so sind Blattläuse und Raupen seine eigentlichen Feinde. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Keimling mit Insektiziden auf der Basis von Schmierseife oder Neemöl unter Kontrolle halten.

Beachten Sie, dass diese Pflanze viel Licht braucht, um zu gedeihen. Daher schlagen wir Ihnen vor, einen Standort zu wählen, der viel Sonne abbekommt. Dies wird der Rose helfen, schöne Blüten zu produzieren. Außerdem ist es wichtig, dass die Pflanze genügend Platz zum Wachsen hat.

Die Gartenarbeit ist ein spannendes Hobby. Es gibt viele verschiedene Pflanzen, die Sie anbauen können, um Farbe und Leben in Ihren Außenbereich zu bringen. Eine der beliebtesten Entscheidungen ist die gelbe Kletterrose, eine Pflanze, die jedem Außenbereich einen Hauch von Farbe und Charme verleihen kann.

Gelbe Kletterrose Rosa

Gelbe Kletterrose
Rosa
Normaler Preis 5,95 €
Verkaufspreis 5,95 € Normaler Preis 5,95 €
inkl. MwSt.
Verfügbar ab 27 Mai
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 5 %
Sie sparen 8 %
Sie sparen 10 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blüte Juni - Oktober
Pflanzzeit Februar - Mai, Oktober - Dezember
Pflanzabstand 80 - 100 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 300 cm
Beschreibung

Gelbe Kletterrose: eine Rosensorte mit einer Höhe, die sich auf unterschiedlich große Rosen ausdehnt.

Bakker stellt Ihnen die Gelbe Kletterrose (Rosa) vor. Im ausgewachsenen Zustand kann diese Kletterpflanze bis zu 10 m hoch werden. Um zu gedeihen, braucht sie einen humusreichen Lehmboden und einen sonnigen Platz. Zum Wachsen braucht er eine Stütze wie ein Metall- oder Holzgerüst. Seine Blütezeit ist von Mai bis Oktober. In dieser Zeit produziert sie Rosen in verschiedenen Größen.

Mögliche Kombinationen mit der Gelben Kletterrose

Diese Pflanze kann alleine angebaut werden, aber auch mit anderen Pflanzen kombiniert werden. So entsteht ein erstaunlicher Garten. Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, Pflanzen zu wählen, die nicht mit seinem Platz oder seinem Bedarf an natürlichem Licht konkurrieren. Auch mit solchen, die die Rose unterstützen, ohne sie in den Schatten zu stellen, und die einen unterschiedlichen Wasserbedarf haben.

Tipps zum Pflanzen dieser Pflanze

Um eine gelbe Kletterrose zu pflanzen, empfiehlt Ihnen die Gärtnerei Bakker, einen sonnigen Standort zu wählen, der groß genug ist, damit sich die Wurzeln ausbreiten können. Wenn in einem Topf, achten Sie darauf, dass dieser groß genug ist. Etwa 50 cm im Durchmesser. Versehen Sie ihn dann mit Drainagelöchern. Graben Sie beim Einpflanzen ein Loch, das doppelt so breit und tief wie der Wurzelballen ist. Gießen Sie ihn dann gut an und mulchen Sie ihn um die Basis herum, damit er die Feuchtigkeit besser halten kann. Diese Methode kann auch die Frische des Bodens erhalten. Geben Sie der Rose eine Stütze, damit sie sich daran festhalten kann.

Pflege der gelben Kletterrose

Um eine gelbe Kletterrose gesund zu erhalten, raten Ihnen die Bakker-Experten, sie regelmäßig zu schneiden. Im Spätwinter oder frühen Frühjahr ist dies am günstigsten. Entfernen Sie dazu tote oder kranke Äste. Wir empfehlen Ihnen, die ältesten Äste bis zu einer gesunden Veredelungsstelle abzuschneiden. So kann die Pflanze neue, stärkere und blütenreichere Zweige bilden. Denken Sie daran, die Pflanze regelmäßig zu gießen und die Basis der Pflanze mit Mulch zu bedecken. Das hält die Feuchtigkeit zurück und schützt die Wurzeln.

Ebenso empfehlen wir Ihnen, die gelbe Kletterrose vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Rost und Schorf sind die wichtigsten Krankheiten, die diese Vegetation befallen. Um diesen Krankheiten vorzubeugen, halten Sie eine gute Drainage aufrecht. Vermeiden Sie es jedoch, ihre Blätter zu gießen, vor allem während der heißen Stunden des Tages. Was Schädlinge betrifft, so sind Blattläuse und Raupen seine eigentlichen Feinde. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Keimling mit Insektiziden auf der Basis von Schmierseife oder Neemöl unter Kontrolle halten.

Beachten Sie, dass diese Pflanze viel Licht braucht, um zu gedeihen. Daher schlagen wir Ihnen vor, einen Standort zu wählen, der viel Sonne abbekommt. Dies wird der Rose helfen, schöne Blüten zu produzieren. Außerdem ist es wichtig, dass die Pflanze genügend Platz zum Wachsen hat.

Die Gartenarbeit ist ein spannendes Hobby. Es gibt viele verschiedene Pflanzen, die Sie anbauen können, um Farbe und Leben in Ihren Außenbereich zu bringen. Eine der beliebtesten Entscheidungen ist die gelbe Kletterrose, eine Pflanze, die jedem Außenbereich einen Hauch von Farbe und Charme verleihen kann.

Ref : 030571
Ref : 030571
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe