Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino'
Brassica oleracea calabrese natalino
Zu Produktinformationen springen
1 von 4
Ansprechend und gesund
Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino': eine schmackhafte Pflanze, die Sie in Ihren Garten integrieren können.

Sind Sie ein Liebhaber von frischem Gemüse? Dann wird Ihnen der Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino' mit Sicherheit gefallen. Diese Pflanze zeichnet sich durch ihren exquisiten Geschmack und ihre Pflegeleichtigkeit aus. Machen Sie sich eine Freude und integrieren Sie sie in Ihren Außenbereich!

Die Eigenschaften von Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino'

Hierbei handelt es sich um eine Art Kohl Brokkoli mit einem einzigen Kopf. Die Pflanze hat kompakte, dunkelgrüne Köpfe, die sowohl attraktiv als auch köstlich sind. Sie kann bis zu 60-90 cm hoch werden.

Aufgrund ihres aufrechten Wuchses eignet sie sich gut für kleine Räume. Der Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino' reift frühzeitig. Die Köpfe können ab 70 bis 90 Tagen nach der Pflanzung geerntet werden. Diese Sorte hat einen milden und fein süßen Geschmack. Die Bakker-Profis empfehlen Ihnen, diese Sorte für Ihre kulinarischen Zubereitungen zu verwenden. Sie können ihn auf verschiedene Arten verzehren: roh, in Salaten, gedünstet, frittiert oder gegrillt.

Schritte zum Anpflanzen des Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino'

Um eine üppige und saftige Ernte zu garantieren, benötigt der Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino' inen sonnigen Standort. Bevorzugen Sie einen gut durchlässigen Boden, der mit organischen Stoffen angereichert ist, um eine gesunde Entwicklung zu gewährleisten.

Vor der Pflanzung sollten Sie den Boden mit Kompost oder gut verrottetem Mist verbessern, um die Erde mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Säen Sie die Samen im Frühjahr direkt in den Boden oder starten Sie die Keimlinge 6-8 Wochen vor dem letzten Frost im Haus. Dann empfehlen wir Ihnen, die Sämlinge bei gemäßigten Temperaturen zu verpflanzen.

Lassen Sie beim Umpflanzen einen Abstand von ca. 45 cm zwischen den einzelnen Pflanzen, um ein optimales Wachstum zu fördern. Die Bakker-Experten raten Ihnen, den Boden gleichmäßig feucht, aber nicht nass zu halten. Tragen Sie dazu Mulch auf, um die Feuchtigkeit zu halten und das Wachstum von Unkraut zu minimieren.

Wie man den Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino' pflegt

Der Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino'muss gut gepflegt werden, um richtig zu gedeihen. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen, ihn systematisch zu gießen. Halten Sie den Boden konstant feucht, besonders bei trockenem Wetter. Gießen Sie am Fuß, damit die Blätter nicht nass werden, da dies zu Mehltau führen kann. Außerdem sollten Sie zu Beginn der Wachstumssaison ausgewogenen stickstoffreichen Dünger bereitstellen, um die Blattbildung anzuregen. Wenn sich die Köpfe zu entwickeln beginnen, düngen Sie mit einem relativ hohen Phosphorgehalt.

Kontrollieren Sie von Zeit zu Zeit Schädlinge wie Raupen und Blattläuse, die Ihre Pflanzen schädigen können. Setzen Sie bei Bedarf biologische Verfahren oder natürliche Pestizide ein. Schneiden Sie außerdem die Köpfe Ihres Brokkolikohls ab, wenn sie einen Durchmesser von etwa 10 bis 15 cm erreicht haben und noch buschig sind. Verwenden Sie dazu ein scharfes Messer, um die Mutterpflanze nicht zu beschädigen. Die Nebenköpfe werden sich auch nach der ersten Ernte weiter bilden.

Kombination mit anderen Pflanzen

Der Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino', eine robuste und schmackhafte Wintersorte, lässt sich in einem Gemüsegarten harmonisch mit mehreren anderen Pflanzen kombinieren. Unter seinen idealen Begleitern stechen Kräuter wie Minze und Basilikum hervor, die die natürlichen Schädlinge des Brokkolis abwehren. Zwiebeln und Knoblauch mit ihren starken Gerüchen bieten ebenfalls Schutz vor verschiedenen Schädlingen. Spinat, der in der Nähe gepflanzt wird, profitiert von dem leichten Schatten, den die breiten Blätter des Brokkolis werfen, und reichert den Boden mit wichtigen Nährstoffen an. Die Kapuzinerkresse schließlich lockt mit ihren bunten Blüten Blattläuse vom Brokkoli weg und wirkt wie eine natürliche Falle. Diese sinnvolle Kombination von Pflanzen fördert ein ausgewogenes und produktives Ökosystem.

Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino' Brassica oleracea calabrese natalino

Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino'
Brassica oleracea calabrese natalino
Normaler Preis 1,45 €
Verkaufspreis 1,45 € Normaler Preis 1,45 €
inkl. MwSt.
Auf Lager
Mehr bekommen, weniger bezahlen
Sie sparen 10 %
Sie sparen 15 %
Sie sparen 20 %

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Grün
Essbar
Juli - Oktober
Widerstandsfähigkeit -5°C (zone 9a)
Aussaatzeit April - Juni
Pflanzabstand 50 cm
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Pflanzen
Saat von Broccoli muss man nicht vorbehandeln. Sie können sie aber 12 Stunden in lauwarmes Wasser legen, um die Keimung zu beschleunigen.

Broccoli wächst am besten in wasserhaltendem Boden, der im Winter gut gedüngt wird. Saatmethode Saatperiode unter Glas: Februar – April, im Freiland: April – Mai

Achtung: Die Saat von Broccoli ist für Vögel sehr verlockend. Aus dem Grund ist es ratsam, im Frühbeet vorzusäen. Pflanzen Sie die Sämlinge erst wenn sie größer sind ins Freiland. Ansonsten müssen Sie unbedingt Schutzmaßnahmen gegen Vögel ergreifen.

Säen kann man auf 2 Arten:
  1. Säen im Frühbeet in Töpfen kann man ab Februar bis einschließlich April. Füllen Sie die Töpfe mit guter feiner Saaterde. Stecken Sie pro Topf 1 Broccolisamen in die Erde. Bringen Sie danach eine höchstens 1 cm dicke Schicht Saaterde an. Drücken Sie die Erde leicht an und besprenkeln sie mit Wasser. Stellen Sie die Töpfe ins Frühbeet (im Wohnraum ist es zu warm). Lassen Sie sie nie austrocknen. Geben Sie dem gekeimten Broccoli genug Platz; stellen Sie die Töpfe so weit auseinander, dass die Blätter sich nicht berühren. Pflanzen Sie den Broccoli ab Ende April nach draußen, alle 70 cm in einer Reihe und mit 70 cm  zwischen den Reihen.
  2. Säen ins Freiland, vorzugsweise in direkter Sonne, kann man ab April bis einschließlich Mai. Die jungen Pflanzen vertragen etwas Frost. Lockern Sie die Erde bis mindestens 30 cm tief. Platzieren Sie an den Anfang und das Ende der Saatreihe einen Stock und spannen Sie eine Leine dazwischen auf. Parallel zu der Leine machen Sie eine Furche und säen dünn, zwischen Daumen und Zeigefinger, eine Reihe Saat. Schütten Sie die Furche so wieder zu, dass die Broccolisamen 1 cm unter der Erde liegen. Drücken sie die Erde vorsichtig an und besprühen sie mit Wasser. Nehmen Sie die Leine wieder ab und platzieren ein Stecketikett mit dem Namen der Saat am Anfang der Reihe. Mehrere Reihen säen mit 20 cm Abstand voneinander. Wenn 4 Blätter an den Sämlingen sind, können Sie sie ausdünnen und ein Stück weiter in der Reihe pikieren oder in Töpfe. Ergreifen Sie Maßnahmen zur Vogelabwehr und legen zum Beispiel Drahtgaze über die Sämlinge!
Die Saat keimt in 7 - 14 Tagen.
 
Pflege
Geben Sie dem Broccoli nur in trockenen Perioden zusätzlich Wasser. Broccoli sollte man die ganze Saison über ordentlich düngen. Halten Sie das Grundstück unkrautfrei. Dann kann der Broccoli stetig wachsen. Erntemethode Ernteperiode: Juni – Oktober

Wenn der Blütenkopf des Broccoli beinahe ausgewachsen ist und die Blütenknospen gerade noch nicht aufgehen, ist der Moment zum Ernten gekommen. Benutzen Sie ein scharfes Messer und schneiden Sie genau unter dem Blütenkopf den Hauptstängel durch. Nun, da die Spitze der Pflanze entfernt ist, treiben alle Seitenzweige aus und bilden neue Blütenköpfe. Diese kann man 1 bis 2 Monate später ernten, abhängig von der Temperatur. Wenn alle Haupt- und Seitenzweige des Broccoli geerntet sind,  kann man die ganze Pflanze ausgraben.

Wussten Sie schon, dass Ihr Kaninchen verrückt ist auf die Blätter und Röschen des Broccoli?
Extra
Broccoli ist eine der gesündesten Gemüsesorten! Broccoli enthält Stoffe (Glucosinolate), die sogar gegen verschiedene Krebsarten wie Prostata-, Magen-, Darm- und Brustkrebs wirken! Sogar Alzheimer wird mit Broccoli essen entgegen getreten. Im Wok zubereiten scheint besser als Kochen zu sein, um die hohe Konzentration von Glucosinolaten zu bewahren!

Broccoli gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae oder Cruciferae). Die vielen Kohlsorten sind sogar genetisch betrachtet praktisch gleich. Der lateinische Name ist für viele dieser essbaren Kohlsorten Brassica oleracea. Die verschiedenen Kohlsorten sind klassifiziert als Unterarten, die von Menschen in den vergangenen 5000 Jahren selektiert und weiter gezüchtet wurden. So ist der lateinische Name für die Gruppe der Blütenkopf-Kohlsorten 'Brassica oleracea convar. botrytis' und für Broccoli spezifisch  'Brassica oleracea convar. botrytis var. cymosa'. Broccoli unterscheidet sich von Blumenkohl dadurch, dass er echte Blütenknospen hat und der Blumenkohl nicht.

Pflanzen von Brassica oleracea convar. botrytis var. cymosa sind einjährig oder zweijährig. Der einjährige Broccoli ist der Sommerbroccoli, der zweijährige der Winterbroccoli. Der große Unterschied ist, dass  Sommerbroccoli eine Hauptblütendolde bekommt und der Winterbroccoli mehrere kleinere Broccolidolden.

Von Kohl gibt es viele Kultivare; es gibt frühe bis späte Sorten und sogar solche, die das ganze Jahr lang gesät werden können und es gibt auch Sorten, die mehr oder weniger viel Kälte vertragen. Halten Sie sich an die Empfehlung für Saatperioden, die auf der Packung steht, denn sonst bekommen Sie möglicherweise Probleme (die schnell wachsenden Sorten sind weniger winterhart und nicht geeignet zum Ernten in der Frostperiode).
Beschreibung

Ansprechend und gesund

Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino': eine schmackhafte Pflanze, die Sie in Ihren Garten integrieren können.

Sind Sie ein Liebhaber von frischem Gemüse? Dann wird Ihnen der Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino' mit Sicherheit gefallen. Diese Pflanze zeichnet sich durch ihren exquisiten Geschmack und ihre Pflegeleichtigkeit aus. Machen Sie sich eine Freude und integrieren Sie sie in Ihren Außenbereich!

Die Eigenschaften von Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino'

Hierbei handelt es sich um eine Art Kohl Brokkoli mit einem einzigen Kopf. Die Pflanze hat kompakte, dunkelgrüne Köpfe, die sowohl attraktiv als auch köstlich sind. Sie kann bis zu 60-90 cm hoch werden.

Aufgrund ihres aufrechten Wuchses eignet sie sich gut für kleine Räume. Der Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino' reift frühzeitig. Die Köpfe können ab 70 bis 90 Tagen nach der Pflanzung geerntet werden. Diese Sorte hat einen milden und fein süßen Geschmack. Die Bakker-Profis empfehlen Ihnen, diese Sorte für Ihre kulinarischen Zubereitungen zu verwenden. Sie können ihn auf verschiedene Arten verzehren: roh, in Salaten, gedünstet, frittiert oder gegrillt.

Schritte zum Anpflanzen des Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino'

Um eine üppige und saftige Ernte zu garantieren, benötigt der Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino' inen sonnigen Standort. Bevorzugen Sie einen gut durchlässigen Boden, der mit organischen Stoffen angereichert ist, um eine gesunde Entwicklung zu gewährleisten.

Vor der Pflanzung sollten Sie den Boden mit Kompost oder gut verrottetem Mist verbessern, um die Erde mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Säen Sie die Samen im Frühjahr direkt in den Boden oder starten Sie die Keimlinge 6-8 Wochen vor dem letzten Frost im Haus. Dann empfehlen wir Ihnen, die Sämlinge bei gemäßigten Temperaturen zu verpflanzen.

Lassen Sie beim Umpflanzen einen Abstand von ca. 45 cm zwischen den einzelnen Pflanzen, um ein optimales Wachstum zu fördern. Die Bakker-Experten raten Ihnen, den Boden gleichmäßig feucht, aber nicht nass zu halten. Tragen Sie dazu Mulch auf, um die Feuchtigkeit zu halten und das Wachstum von Unkraut zu minimieren.

Wie man den Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino' pflegt

Der Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino'muss gut gepflegt werden, um richtig zu gedeihen. Die Bakker-Spezialisten raten Ihnen, ihn systematisch zu gießen. Halten Sie den Boden konstant feucht, besonders bei trockenem Wetter. Gießen Sie am Fuß, damit die Blätter nicht nass werden, da dies zu Mehltau führen kann. Außerdem sollten Sie zu Beginn der Wachstumssaison ausgewogenen stickstoffreichen Dünger bereitstellen, um die Blattbildung anzuregen. Wenn sich die Köpfe zu entwickeln beginnen, düngen Sie mit einem relativ hohen Phosphorgehalt.

Kontrollieren Sie von Zeit zu Zeit Schädlinge wie Raupen und Blattläuse, die Ihre Pflanzen schädigen können. Setzen Sie bei Bedarf biologische Verfahren oder natürliche Pestizide ein. Schneiden Sie außerdem die Köpfe Ihres Brokkolikohls ab, wenn sie einen Durchmesser von etwa 10 bis 15 cm erreicht haben und noch buschig sind. Verwenden Sie dazu ein scharfes Messer, um die Mutterpflanze nicht zu beschädigen. Die Nebenköpfe werden sich auch nach der ersten Ernte weiter bilden.

Kombination mit anderen Pflanzen

Der Kohl Brokkoli 'Calabrese Natalino', eine robuste und schmackhafte Wintersorte, lässt sich in einem Gemüsegarten harmonisch mit mehreren anderen Pflanzen kombinieren. Unter seinen idealen Begleitern stechen Kräuter wie Minze und Basilikum hervor, die die natürlichen Schädlinge des Brokkolis abwehren. Zwiebeln und Knoblauch mit ihren starken Gerüchen bieten ebenfalls Schutz vor verschiedenen Schädlingen. Spinat, der in der Nähe gepflanzt wird, profitiert von dem leichten Schatten, den die breiten Blätter des Brokkolis werfen, und reichert den Boden mit wichtigen Nährstoffen an. Die Kapuzinerkresse schließlich lockt mit ihren bunten Blüten Blattläuse vom Brokkoli weg und wirkt wie eine natürliche Falle. Diese sinnvolle Kombination von Pflanzen fördert ein ausgewogenes und produktives Ökosystem.

Ref : 000020
Ref : 000020
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe