Salbei Mysty (x3)
Salvia mysty
Zu Produktinformationen springen
1 von 4
Was ist ein Mysty-Salbei?

Der Mysty-Salbei oder "Salvia Mysty" ist eine Hybridsorte, die von Salbeiarten aus Mexiko abstammt. Mit seinem dunkelgrünen Laub, das perfekt zu seiner sommerlichen Blüte zwischen tiefblau und violett passt, bietet sich der Mysty-Salbei als ideale Gartendekoration an.

Die Bakker-Experten bieten ihn hier im Set mit drei 10,5-cm-Töpfen an, was sehr praktisch und einfach zu bewerkstelligen ist. Mit ihrer Höhe von 40 bis 50 cm bildet sie ein sehr empfehlenswertes Staudenensemble, das Farbe und Eleganz in die Beete bringt!

Entdecken Sie die praktischen Empfehlungen von Bakker für den Anbau Ihrer Salvia Mysty.

Die Salvia Mysty wird idealerweise im Mai gepflanzt und blüht von Mitte Juni bis Oktober. Sie braucht einen frischen, durchlässigen Boden in voller Sonne, eventuell auch im Halbschatten. Sie ist wärmeliebend und daher ideal für Gärten in wärmeren Regionen. Sie kann sich auch in kühleren Regionen anpassen, wenn sie vor Spätfrösten geschützt und an einem sonnigen Platz gepflanzt wird.

Auf dem Boden des Pflanzlochs, das so tief ist wie der Wurzelballen, empfehlen Ihnen die Bakker Botaniker eine Schicht aus Kies oder Sand. Bei einer Topfkultur sollten Sie Tonkugeln verwenden. Dadurch entsteht eine drainierende Oberfläche, mit der Sie die Wurzeln des Salbeis vor einer zu feuchten Umgebung schützen können. Geben Sie dann einfach eine kleine Menge Erde darüber und, wenn möglich, eine Prise Kompost als Dünger! Wenn das Loch gut vorbereitet ist, legen Sie den Wurzelballen hinein, füllen das Ganze mit Blumenerde auf, gießen und fertig!

Übrigens ist Salbei eine Pflanze, die sich leicht durch Stecklinge oder Aussaat vermehren lässt. Stecklinge können im Sommer oder Herbst entnommen werden und sollten in ein feuchtes Substrat gepflanzt werden, um die Wurzelbildung zu fördern. Die Aussaat kann im Winter im Haus oder im Sommer direkt im Freiland erfolgen. Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, einen warmen und sonnigen Standort zu wählen, um eine gute Keimung zu erreichen.

Einige Tipps für die Pflege Ihres Mysty-Salbeis

Aufgrund seiner hybriden Natur ist der Mysty-Salbei relativ hitzebeständig, leidet aber unter zu feuchtem Wetter. Auch wenn dieser Salbei die Feuchtigkeit scheut, sollte er im Sommer nicht zu wenig gegossen werden. Laut den Analysen der Gärtnerei Bakker wird dadurch die Frische des Bodens erhalten. Im Winter empfehlen wir, ihn je nach Temperatur mit einer mehr oder weniger dicken Mulchschicht zu schützen. Bei Temperaturen unter -12 °C können Sie die Pflanze ruhig an einen geschützten Ort bringen.

Da Salvia Mysty sehr aufrecht wächst, kann ein Pfahl die Stängel schonen. Stängel, die schon einmal geblüht haben, sollten zurückgeschnitten werden, sobald die Blüten anfangen, ihre Farbe zu verlieren. So kann sich die nächste Blüte mühelos entfalten! Schließlich fürchtet sich diese Art vor Schnecken und Nacktschnecken. Anstelle von chemischen Schneckenvertretern empfehlen wir Ihnen, geeignete Netze zu verwenden.

Ein Salbei mit vielen Möglichkeiten!

Der Mysty-Salbei ist sehr aromatisch und zeichnet sich durch seine großen, blühenden Lanzen aus, die von dichtem, grünem Laub begleitet werden. Er fügt sich ideal in Beete ein, um ihnen ein gutes Relief zu verleihen, sowohl durch seine Farben als auch durch seine majestätische Haltung.

Diese Sorte lässt sich auch in Töpfen kultivieren, sowohl im Haus als auch im Freien, und fügt sich frisch oder getrocknet leicht in Blumenarrangements ein. Aufgrund seiner Farben und der Sommerblüte passt Mysty-Salbei sehr gut zu anderen Sommerblumen: Hellere Farbtöne wie Rosa oder Weiß tragen zur Harmonie bei.

Neben seinen ästhetischen Qualitäten kann dieser außergewöhnliche Salbei auch in der Imkerei verwendet werden! Bienen und Schmetterlinge werden von seinen Blüten angezogen, was ebenfalls zur Artenvielfalt beiträgt. Salbeiblüten können auch geerntet werden, um ätherisches Öl herzustellen, und sogar als gesundheitsfördernde Tees zubereitet werden.

Salbei Mysty (x3) Salvia mysty

Salbei Mysty (x3)
Salvia mysty
Normaler Preis 15,95 €
Verkaufspreis 15,95 € Normaler Preis 15,95 €
inkl. MwSt.
Treffen Sie Ihre Wahl
Derzeit nicht verfügbar
Derzeit nicht verfügbar

Sichere Bezahlung

Mehr als 75 Jahre Erfahrung

Geprüfte Kundenrezensionen ★★★★☆

Kundenservice zu Ihren Diensten

Spezifikationen
Blau
Mögliche Kultur im Topf oder im Tablett
Blüte Juni - August
Pflanzzeit Februar - Juni, September - November
Standort: Halber Schatten
Bewässerungshäufigkeit Mäßig
Wachstumshöhe 40 cm
Beschreibung

Was ist ein Mysty-Salbei?

Der Mysty-Salbei oder "Salvia Mysty" ist eine Hybridsorte, die von Salbeiarten aus Mexiko abstammt. Mit seinem dunkelgrünen Laub, das perfekt zu seiner sommerlichen Blüte zwischen tiefblau und violett passt, bietet sich der Mysty-Salbei als ideale Gartendekoration an.

Die Bakker-Experten bieten ihn hier im Set mit drei 10,5-cm-Töpfen an, was sehr praktisch und einfach zu bewerkstelligen ist. Mit ihrer Höhe von 40 bis 50 cm bildet sie ein sehr empfehlenswertes Staudenensemble, das Farbe und Eleganz in die Beete bringt!

Entdecken Sie die praktischen Empfehlungen von Bakker für den Anbau Ihrer Salvia Mysty.

Die Salvia Mysty wird idealerweise im Mai gepflanzt und blüht von Mitte Juni bis Oktober. Sie braucht einen frischen, durchlässigen Boden in voller Sonne, eventuell auch im Halbschatten. Sie ist wärmeliebend und daher ideal für Gärten in wärmeren Regionen. Sie kann sich auch in kühleren Regionen anpassen, wenn sie vor Spätfrösten geschützt und an einem sonnigen Platz gepflanzt wird.

Auf dem Boden des Pflanzlochs, das so tief ist wie der Wurzelballen, empfehlen Ihnen die Bakker Botaniker eine Schicht aus Kies oder Sand. Bei einer Topfkultur sollten Sie Tonkugeln verwenden. Dadurch entsteht eine drainierende Oberfläche, mit der Sie die Wurzeln des Salbeis vor einer zu feuchten Umgebung schützen können. Geben Sie dann einfach eine kleine Menge Erde darüber und, wenn möglich, eine Prise Kompost als Dünger! Wenn das Loch gut vorbereitet ist, legen Sie den Wurzelballen hinein, füllen das Ganze mit Blumenerde auf, gießen und fertig!

Übrigens ist Salbei eine Pflanze, die sich leicht durch Stecklinge oder Aussaat vermehren lässt. Stecklinge können im Sommer oder Herbst entnommen werden und sollten in ein feuchtes Substrat gepflanzt werden, um die Wurzelbildung zu fördern. Die Aussaat kann im Winter im Haus oder im Sommer direkt im Freiland erfolgen. Die Bakker Gärtner empfehlen Ihnen, einen warmen und sonnigen Standort zu wählen, um eine gute Keimung zu erreichen.

Einige Tipps für die Pflege Ihres Mysty-Salbeis

Aufgrund seiner hybriden Natur ist der Mysty-Salbei relativ hitzebeständig, leidet aber unter zu feuchtem Wetter. Auch wenn dieser Salbei die Feuchtigkeit scheut, sollte er im Sommer nicht zu wenig gegossen werden. Laut den Analysen der Gärtnerei Bakker wird dadurch die Frische des Bodens erhalten. Im Winter empfehlen wir, ihn je nach Temperatur mit einer mehr oder weniger dicken Mulchschicht zu schützen. Bei Temperaturen unter -12 °C können Sie die Pflanze ruhig an einen geschützten Ort bringen.

Da Salvia Mysty sehr aufrecht wächst, kann ein Pfahl die Stängel schonen. Stängel, die schon einmal geblüht haben, sollten zurückgeschnitten werden, sobald die Blüten anfangen, ihre Farbe zu verlieren. So kann sich die nächste Blüte mühelos entfalten! Schließlich fürchtet sich diese Art vor Schnecken und Nacktschnecken. Anstelle von chemischen Schneckenvertretern empfehlen wir Ihnen, geeignete Netze zu verwenden.

Ein Salbei mit vielen Möglichkeiten!

Der Mysty-Salbei ist sehr aromatisch und zeichnet sich durch seine großen, blühenden Lanzen aus, die von dichtem, grünem Laub begleitet werden. Er fügt sich ideal in Beete ein, um ihnen ein gutes Relief zu verleihen, sowohl durch seine Farben als auch durch seine majestätische Haltung.

Diese Sorte lässt sich auch in Töpfen kultivieren, sowohl im Haus als auch im Freien, und fügt sich frisch oder getrocknet leicht in Blumenarrangements ein. Aufgrund seiner Farben und der Sommerblüte passt Mysty-Salbei sehr gut zu anderen Sommerblumen: Hellere Farbtöne wie Rosa oder Weiß tragen zur Harmonie bei.

Neben seinen ästhetischen Qualitäten kann dieser außergewöhnliche Salbei auch in der Imkerei verwendet werden! Bienen und Schmetterlinge werden von seinen Blüten angezogen, was ebenfalls zur Artenvielfalt beiträgt. Salbeiblüten können auch geerntet werden, um ätherisches Öl herzustellen, und sogar als gesundheitsfördernde Tees zubereitet werden.

Ref : 023689
Ref : 023689
Mehr lesen
Trusted Shops Label
Trust e-commerce Europe